Freitag, 28. Februar 2014

OPI {Gwen Stefani Collection} I sing in color & Love.Angel.Music.Baby

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe euch geht es allen gut! Wir haben jetzt in etwa Halbzeit in unserer Klausurenphase, also ein bisschen durchhalten müssen wir noch, bevor wieder mehr Zeit für die schöneren Dinge des Lebens haben werden :)

Heute möchte ich euch die beiden Farben "I sing in color" und "Love.Angel.Music.Baby." von OPI aus der Gwen Stefani Collection vorstellen, die ich zum Testen zugeschickt bekommen habe.


Love.Angel.Music.Baby. ist ein kühles Gold mit Satin Finish. Er trocknet satiniert und matt an, aber auch mit einem glänzenden Topcoat macht er sich sehr gut. Der Lack ist bereits mit einer Schicht deckend, ich habe aus Gewohnheit trotzdem zwei lackiert. Auf den Bildern seht ihr 2 Schichten Farblack ohne Topcoat.


Die Farbe muss Gwen Stefani ziemlich am Herzen liegen, denn auch ihr erstes Solo-Album trägt diesen Namen. Ich meine mich zu erinnern, dass ich einmal ein Interview gelesen hatte, in dem sie gefragt wurde warum sie ihr Album so nannte. Ihre Antwort war, dass es ihre vier Lieblingswörter seien. Jap, so etwas merkt sich mein Hirn, aber wenn es um wichtige Formeln geht, dann streikt es :D Immerhin ist das Album 2004 herausgekommen.. uff, ich bin alt! Das Album finde ich aber nach wie vor genial und insbesondere zu "Hollaback girl" lässt es sich ziemlich gut abgehen; inklusive Mitsingen des gesamten Textes! :D



I sing in color ist in zwei Schichten auf den ersten Blick ein dunkles, vampy Bordeaux-Rot. Wenn man sich die Grundfarbe genauer ansieht (in einer Schicht), geht die Farbe eher Richtung beeriges Violett. Total verrückt.


Sie deckt in einer Schicht allerdings noch nicht vollständig, sodass man zwei Schichten benötigt. Auf den Bildern seht ihr wieder zwei Schichten Farblack ohne Topcoat. Man erkennt, dass die Farbe mit seinem Creme Gloss Finish auch ohne Topcoat sehr schön glänzt.


Ich finde das Rot sehr hübsch und edel, allerdings auch etwas langweilig. Mein Favorit ist also Love.Angel.Music.Baby, da das Gold wirklich speziell ist, was durch das Satinfinish noch einmal unterstrichen wird. Wie gefallen euch I sing in color und Love.Angel.Music.Baby? Welche Farbe fällt eher in euer Beuteschema?

Mirela zeigte auf ihrem Blog die Farben "Hey Baby" und "In true Stefani fashion", Paddy swatchte den Spiegellack "push and shove" aus der Gwen Stefani Collection.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und ein erholsames Wochenende,

 

11 Kommentare:

28. Februar 2014 um 14:08

Ich finde beide und gerade auch in Kombi sehr schön. Dunkles Rot ist genau mein Beuteschema und ein mehr-Weißgold-als-Gold-farbenen Lack such ich eig schon länger. Genau das selbe übrigens auch ein Lidschatten (falls dir mal einer unterkommt?). Gold-Gold ist mir meist etwas zu gelblich oder eben... gold. :D

28. Februar 2014 um 16:07

Mir gefällt der Rotton besser als der goldene Lack, noch besser finde ich aber den silbernen Spiegellack! Alles in allem hätte die Kollektion aber etwas spezieller sein können, von den Farben her. :)

28. Februar 2014 um 16:25

Das Gild finde ich auch sehr schön, vor allem wegen des Finishs. Der andere Lack ist mir zu braun und dunkel.

28. Februar 2014 um 23:08

Das rot ist mir zu dunkel und braun.. aber den goldenen finde ich schon hübsch, vor allem weil ich das Finish so gerne mag :) mein Favorit der LE ist aber push&shove, der hoffentlich bald im Briefkasten liegt!

1. März 2014 um 11:30

Der Gold-Ton gefällt mir sehr! Nicht ZU gelblich! Echt schön :)

2. März 2014 um 14:24

Beide Farben gefallen mir wirklich unheimlich gut :-)

18. März 2014 um 12:05

Em oi, wie kriegst du diesen perfekten Auftrag nur hin? Da sieht jeder Nagellack gut aus...

28. März 2014 um 20:13

Das Gold sieht echt gut aus...aber OPI ist mir zu teuer...

LG
http://yveloves.blogspot.de/

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...