Sonntag, 5. Januar 2014

Sunday is brush washing day

Hallo ihr Lieben!

Eine Tätigkeit, die ich wirklich hasse, aber leider zum Beauty-Dasein dazugehört, ist das Pinselwaschen. Um eine gewisse Hygiene zu gewährleisten und seine Haut nicht unnötig mit Schmutzpartikeln zu belasten, sollte man seine Pinsel regelmäßig gründlich reinigen.



Ich muss zugeben, dass ich sehr faul bin was das Reinigen meiner Pinsel angeht. Das ist auch der Grund, warum ich sehr viele Pinsel besitze, damit ich schön zwischen ihnen rotieren kann und es etwas länger dauert, bis alle schmutzig sind und gereinigt werden müssen.



Meine Helfer, die ich zurzeit zum Pinselreinigen verwende:
  • ebelin Gesichtspeeling + Massagepad
  • dalli Haushalts-Kernseife

Das Massagepad nutze ich zum Aufschäumen der Seife. Vorher habe ich immer meine Handinnenfläche dazu benutzt, das Pad bietet aber mehr Grip für die Pinselhaare. Bei Sigma gibt es seit einiger Zeit ja einen extra Handschuh zum Reinigen, ich bin für diese Anschaffung zu geizig. Das Massagepad kostet bei dm 1,75€ und macht seine Arbeit auch sehr gut, auch wenn es meiner Meinung nach auch etwas größer hätte ausfallen können.

Den Tipp mit der Haushaltsseife habe ich seit Ewigkeiten bei Keto abgeguckt. Die Inhaltsstoffe der Kernseife gleichen fast denen einer speziellen Pinselseife, jedoch für den Bruchteil des Preises. Bei dm bekommt man ein 3er Pack für unter 1€ (genauer gesagt 0,85€, wenn ich mich nicht irre).


Ich fülle ein Schälchen mit Wasser und befeuchte die Pinsel, bevor ich mit ihnen direkt in die Seife gehe. Im Anschluss wird der Pinselkopf in kreisenden Bewegungen am Massagepad gereinigt und aufgeschäumt. So verkehre ich mit allen Pinsel, bevor ich sie im Anschluss unter fließendem Wasser ausspüle.


Danach trockne ich sie mit einem alten Handtuch vorsichtig ab, bevor sie aufgereiht auf dem Fensterbrett über Nacht durchtrocknen können. Dabei versuche ich mit Handtüchern am Stiel eine Erhöhung zu schaffen, sodass sie mit leichter Neigung mit dem Kopf voran liegen. 

Für die Reinigung zwischendurch, insbesondere bei meinen Eyeliner-Pinsel, benutze ich meinen MAC Brush Cleanser. Da dieser Alkohol enthält, kann er die Pinselhaare austrocknen, bei den Eyeliner-Pinseln ist mir das aber nicht so wichtig.

Wie wascht ihr eure Pinsel? Mit Pinselseife, Olivenöl, Babyshampoo? Und mal Butter bei die Fische, wie oft wascht ihr sie? Wenn ich ehrlich bin, stehe ich vielleicht einmal im Monat am Waschbecken, obwohl ich das Gefühl von frisch gereinigten Pinseln liebe! Und wenn es mal soweit ist, dann kriege ich meist sonntags den Arsch dafür hoch ^^ Wie ist das bei euch?
Ich hoffe meine Tipps helfen euch eventuell weiter und erleichtern das Pinselwaschen ein bisschen, eure Haut wird's euch jedenfalls danken :)

 

52 Kommentare:

5. Januar 2014 um 07:43

Das Ebelin Pad habe ich bis vor Kurzem genutzt, nun habe ich aber ein Ultraschall-Reinigungsgerät. :-) Bin da aber noch in der Testphase. Lg Lena

5. Januar 2014 um 08:47

also ich wasche sie vllt alle zwei wochen. wahrscheinlich sollte ich es öfter machen, da ich nicht soviele pinsel habe und an sich immer die gleichen benutze. da es aber alles trockene texturen sind, ist das wahrscheinlich nicht so tragisch. wenn ich flüssige produkte verwenden würde, müsste ich mich wohl mind. einmal die woche hinstellen. aber so geht es eigentlich.

das mit dem pad werde ich mal ausprobieren. ich habe es sonst immer in der hand aufgeschäumt. zum waschen benutze ich immer ein shampoo, was ich da habe (naturkosmetik) und kaufe nichts extra dafür ein.

5. Januar 2014 um 09:45

Ich wasche meine Pinsel eigentlich immer dann, wenn ich das Gefühl habe, daß es an der Zeit ist. Das ist dann meistens bevor ich abends ins Bett gehe. Ich wasche aber auch nicht immer alle, sondern die, die es nötig haben. Mein Foundationpinsel ist da eigentlich immer dabei, alle anderen so nach Gefühl. Ich nehme dafür auch einfach die Handseife, die am Waschbecken steht... Funktioniert gut!
Lg

5. Januar 2014 um 09:58

Ich hasse Pinsel waschen auch :D Das Massage Pad ist echt toll dafür,nutze ich auch und ansonsten habe ich gerade eine Pinselseife von da vinci in Gebrauch :)

5. Januar 2014 um 10:02

Sehr guter Tipp, vor allem das Massagepad. Habe bisher auch die Handfläche benutzt, werde mir aber morgen ein solches Pad besorgen.

5. Januar 2014 um 10:24

Ich wasche meine Pinsel im Moment mit alverde Pflanzenölseifen (Verveine oder Erdbeer), die reinigen sehr gut. Ich versuche das einmal in der Woche zu machen, meistens sonntags, das klappt aber nicht immer... ;)

Anonym
5. Januar 2014 um 10:48

Ich wasche meine Pinsel sehr gerne. Und das täglich. Es ist mittlerweile Teil der Abendroutine geworden. Zwischen Serumauftragen und Creme sind die Pinsel dran. Erstens habe ich so immer saubere und somit verfügbare Pinsel. Und zweitens bin ich in einer Minute damit durch. Auf den Pinselberg, der sich in einem Monat ansammelt, hätte ich auch keine Lust. Das dauert ja ewig, bis die alle sauber sind. Ich nehme Pinselseife zum reinigen. Ist zwar etwas teurer, aber die hält ja auch lange. Und mit dem Metalltiegel ist sie sauber und schnell weggeräumt.

5. Januar 2014 um 12:10

Ich habe eine Pinselseife von Barbara Hoffmann und ich wasche meine Pinsel viel zu selten. Ich glaub, ich wasch sie heute mal wieder ;)

5. Januar 2014 um 12:43

Das mit dem Reinigungspad ist ja eine super Idee! (Das habe ich nämlich auch im Badezimmer liegen) Die Anschaffung dieses Reinigungshandschuhs wäre mir auch zu teuer.
Auf YouTube habe ich eine tolle Idee gefunden wie man sich so einen ähnlichen "Handschuh" selbst basteln kann. Auf eine glatte Oberfläche (Ich habe dazu einfach ein altes Plastikbrettchen genommen) mit der Heißklebepistole kleine Punkte oder auch Linien in verschiedenster Anordnung aufbringen. Dann gut trocknen lassen und danach kann man die Pinsel daran dann gut abwaschen und reinigen. Bei mir hats super funktioniert. Ich reinige meine Pinsel mit Babyshampoo und auch das klappt immer prima.
Danke für deinen Beitrag, hat mir echt gut gefallen <3<3

5. Januar 2014 um 12:55

Also ich versuche alle zwei Wochen meine Pinsel zu waschen aber das klappt auch nicht immer ;) Ich habe eine spezielle Pinselseife aber wenn die mal leer ist, werde ich auch zu Kernseife greifen. Für zwischendurch, wenn ich zu faul bin richtig zu waschen, benutze ich auch den MAC Brush Cleanser aber ich habe auch einige Pinsel doppelt, damit ich eben nicht ständig waschen muss ;)
Liebe Grüße

5. Januar 2014 um 13:03

Das Reinigungspad wird bei mir jetzt auch für die Pinsel-Reinigung verwendet! Danke für den Tipp! :-)
Ansonsten versuche ich zumindest die Pinsel alle 2 Wochen mal zu waschen... ;-)

Alles Liebe
Doris

5. Januar 2014 um 13:20

Ich wasche meine Pinsel mit sanftem Shampoo. Ne Zeitlang hatte ich die Pinselseife von Beauty Blender, doch die ist längst leer.

Ich wasche meine Pinsel irgendwie VIEL zu selten, daher habe ich mir nun auf die Fahne geschrieben, sie immer dnan zu waschen, während meine Haarfarbe einwirkt. Da ich ca. alle 4 Wochen färbe, ist das okay. Wenn ich mal besonders dunkle Lidschatten oder so verwendet habe, wasche ich im Einzelfall auch zwischendurch, aber ich muss an meinem Rhythmus dringen was ändern :S

5. Januar 2014 um 13:24

haha genau so mache ich es auch.total lustig


♥♥♥
lg,
Majka

5. Januar 2014 um 14:06

Das mit der Kernseife habe ich auch erst gelesen! :)
Die hält aber ewig oder? ... Irgendwie fände ich es sogar besser, wenn bloß ein Strück in dem Pack wäre, dann hat man nicht so viel herumliegen... ;)

5. Januar 2014 um 15:03

Ich wasche vielleicht auch 1 mal im Monat - bin auch zu faul ^^ und wenn dann mache ich es auch sonntags.
Dafür benutze ich ebenfalls dieses Pad von ebelin und dazu noch einen Beautyblender Reiniger, der aber fast leer ist. Für danach aber liegt schon länger die dalli Seife bereit. ^^

5. Januar 2014 um 15:19

Ich mache das genauso :D und hasse Pinsel waschen auch sehr, denn nach ner Weile liegt mein Gesicht aufm Waschbeckenrand und komme dann nicht mehr hoch haha :D
Eine Frage, seit ner Weile kann ich nichts mehr posten. Wenn ich auf "Post erstellen" klicke sehe ich nur weiß, kann nur Posttitel reingeben, das wars. kennst du das Problem?

5. Januar 2014 um 15:39

Ich putze meine Pinsel mit Pinselkernseife von artisti. Die hab ich im Kunstladen gekauft.. viel biliger als da vinci und ein schönerer Geruch als Haushaltsseife

Anonym
5. Januar 2014 um 15:45

Ich kann Dich sooo verstehen, denn eigentlich bin ich ebenfalls zu faul..... Ich habe in meine Schminkroutine das tägliche Auswaschen der Augenpinsel eingebaut. Das klappt ganz gut. Aber mindestens einmal in der Woche müssen die Gesichtspinsel dran glauben, manchmal muss ich mich auch dazu zwingen, so auch heute. Ich nehme übrigens auch Kernseife, allerdings mit Zitronenduft. In einer schönen Seifendose aufbewahrt, ist sie allemal so gut wie die teurere Spezialseife. Und ab und an, wenn ich viel Zeit und Lust habe nehme ich auch das Ebelin Massagepad. LG, Antje

5. Januar 2014 um 15:52

Ich wasche meine Pinsel fast immer 1 mal in der Woche, auch meinen Beautyblender. Benutze auch seit ein paar Wochen dieses Pad, dass ich schon länger habe dafür und werde mir demnächst den Handschuh zulegen. Das Video bei Sigma auf der Homepage hat mich einfach gekriegt. :D Und mir ist es das Geld auch wert. Ich benutze die Pinselseife von Davinci und bin damit auch sehr zufrieden. Ich frag mich nur, ob der Beautyblender schneller kaputt geht, wenn man ihn auch über dieses Pad streicht?!

5. Januar 2014 um 16:00

Ich nehme diese Pinselseife von da Vinci und finde sie super! Kernseife werde ich aber auch mal probieren, der Preis ist ja doch sehr hoch für so ein kleines Seifenstück. :S
Und zur Häufigkeit... Joah, das mache ich echt alles andere als regelmässig. xD

Beste Grüße

5. Januar 2014 um 16:00

Bin ich die einzige, die am Pinselwaschen echt Spaß hat? Mindestens einmal in der Woche werden alle gewaschen, ich find das total entspannend :)

5. Januar 2014 um 17:27

Ich benutze auch Kernseife und ziehe mir immer Haushalts-Handschuhe an, die haben auch einen leichten grip und ist völlig ausreichend. Finde ich zumindest !
Ich setzte mich jeden Samstag bzw. Sonntag an den Waschbecken und reinige alle dreckigen Pinsel. Meine Foundation Pinsel und BB wasche ich nach jeder Nutzung, bzw. am Abend wenn ich heim komme und mein Gesicht wasche. Wenn ich da eh schon stehe kann ich diesen einen Pinsel auch direkt mitwaschen. Und gerade bei Foundation finde ich es sehr wichtig, immer einen sauberen Pinsel zu benutzen ! =)

Liebste Grüße, Tavie <3

5. Januar 2014 um 21:10

@MoMaich sehe das so wie du, bei trockenen Texturen sehe ich das nicht so eng. Wenn ich doch einmal flüssige Produkte, wie zum Beispiel Flüssigfoundation, benutze, finde ich es eher unangenehm den Pinse dann ein zweites Mal zu benutzen. Das Pad lohnt sich und der Preis ist auch mehr als ok ;)

5. Januar 2014 um 21:12

@Beauty MangoDie Da vinci Seife hatte ich auch und war auch zufrieden, der Preis ist aber schon recht happig ^^

5. Januar 2014 um 21:12

@TaraFairySag Bescheid, ob du ihn im Vergleich zur Handfläche auch etwas besser findest zum Aufschäumen :)

5. Januar 2014 um 21:13

@Anonymwow so fleißig wäre ich auch gerne, Hut ab ;)

5. Januar 2014 um 21:14

@amyart89oh, das mit dem selbstgebastelten Brett habe ich auch schon einmal gesehen, wirklich eine tolle Idee

5. Januar 2014 um 21:15

@SteffiMeine Lieblingspinsel habe ich auch doppelt, Faulheit siegt xD

5. Januar 2014 um 21:16

@Doris Webersuper, wenn ich mit dem Tipp behilflich sein konnte :)

5. Januar 2014 um 21:17

@Sarah J.Ich hätte gerne einen persönlichen Pinselwäscher ;) Aber es an eine andere Aktivität wie dem Haarfärben zu knüpfen ist eine gute Idee!

5. Januar 2014 um 21:18

@Mia, ganz (Un-)Verblümt **ja, sie hält wirklich ewig. Ich finde es jetzt nicht so arg schlimm, da die drei Stücke so günstig sind. ansonsten kannst du die anderen Stücke ja auch mit Freundinnen teilen oder so? Falls sie auch regelmäßig Pinsel nutzen und waschen :)

5. Januar 2014 um 21:20

@Linihaha! Ich bräuchte so einen hohen Hocker für das Waschbecken, das würde evtl helfen xD Bei deinem Problem kann ich dir leider nicht weiterhelfen, ich kann ganz normal Posts erstellen, sorry :/

5. Januar 2014 um 21:21

@AnonymDie Kernseife hat auch einen zitronigen Duft, eigentlich gar nicht anders als bei der Da Vinci Seife z.B. ^^ tägliches Waschen finde ich beneidenswert!

5. Januar 2014 um 21:22

@L'arte del truccopuh, ich besitze leider keinen Beautyblender und kann dir nichts über die Reinigung sagen. Die Da Vinci Seife hatte ich davor auch, aber die dalli Seife tut es wirklich auch, sie hat sogar den Zitronenduft ;)

5. Januar 2014 um 21:23

@Joelle PiepLaut der anderen Kommentare bist du ziemlich in der Minderheit, ja xD ich habe mir letztes Mal parallel einen Film mit dem iPad angesehen, da ging es dann mit dem Pinselwaschen auch ganz gut :D

5. Januar 2014 um 21:25

@TaVieDas mit den Haushaltshandschuhen ist ein guter Tipp, gleichzeitig schont man dabei auch noch seine Hände. Ja, bei (Flüssig-)Foundationpinseln finde ich es auch wichtig sie direkt zu waschen, im Alltag nutze ich aber zum Glück nur Puderfoundation und bin da mit dem Pinsel nicht ganz so streng ^^

5. Januar 2014 um 23:03

Ja ja... Die liebe Pinselwäsche... Ich zögere das auch immer ziemlich raus ;)) Da geht's mir wie Dir ;)) Eine etwas größere Pinselsammlung macht da schon was her :D Auch ein Grund bei mir warum sich so viele angesammelt haben ;))
Einzig meine Augenpinsel reinige ich täglich mit dem Brush Cleanser von MAC, aber dann auch nur alle 1-2 Wochen mit ner Pinselseife. Den Tipp mit der Kernseife kannte ich zwar schon, aber wusste bis jetzt nicht, dass sich die Inhaltsstoffe so gleichen! Dankeschön für diese Info <3
Liebe Grüße <3

Anonym
6. Januar 2014 um 04:51

Hihi, ja das liebe Pinselwaschen...
Kernseife ist günstig und vielseitig - ich nutze sie auch für Kleidung. Einfach eventuell vorhandene Flecken damit vorbehandeln und ganz normal in der Waschmaschine waschen. Spart oft teure Spezialmittel. Auch Hemd- und Blusenkragen werden damit eingeschäumt. Hinterher ist alles sauber.
Dadurch liegt die Seife bei mir immer in der Nähe vom Waschbecken. :-)

Liebe Grüße
Angelika

6. Januar 2014 um 09:34

Oh wie ich diese Arbeit verabscheue! Ich reisse mich so alle 1-2 Wochen zusammen, oder wenn es dringend gemacht werden muss. Bei meinem Pinsel für die Mineral Foundation merke ich es leider ziemlich schnell wenn es wieder Zeit ist. Ich benutze dazu eine Haarseife die ich einmal geschenkt bekommen habe, die ruht in einer ausgedienten Bodybutter Dose, mir eicht das aus :-)
Liebe Grüsse

6. Januar 2014 um 15:32

DANKE für den Tipp mit der Seife! Der ist gold wert :)
LG

6. Januar 2014 um 21:52

@AnonymDanke für den Tipp für die Wäsche, den werde ich beherzigen, wenn ich mal Flecken habe!

9. Januar 2014 um 12:06

Das ist echt ein guter Tipp mit der Seife. Ich bin auch immer zu faul, aber eigentlich sollte man das wirklich jede Woche machen. Das Reinigugns-Pad sieht ein bisschen aus wie eine Pferde-Bürste :)

14. Januar 2014 um 01:57

Ich wasche meine Pinsel, wenn ich merke, dass sie struppiger werden, nicht mehr sanft die Haare schließen. Verstehst du, ws ich meine? Das ist, da ich sie nicht sooo oft nehme, so alle zwei Monate. Ich nehme stinknormale seife/waschsyndet/wasimmer und danach ein Tröpfchen conditioner. Meine pinsel tuns jetzt seit...*hmmm* ewigwn Zeiten.
LG Moni

20. Januar 2014 um 01:13

So, mich hat das seit Tagen nicht losgelassen :) ich habe einen Flattop von Sigma, den ich für Foundation liebe. Ich habe ihn alle paar Tage gewaschen, aber es gab immer so eine Stelle, die immer braun blieb. Ich habe davon als ich ihn kaufte auch mehrfach im Web gelesen und mich damit abgefunden. Bis jetzt. Ich hab mir das Pad zugelegt und die Kernseife gekauft. Heute Abend hab ich dann meine Pinsel damit gewaschen und mein Flattop ist strahlend weiß!
Ob es nun an der Seife oder dem Pad liegt, weiß ich nicht. Auf jeden Fall bin ich sehr zufrieden! Jetzt ärgert es mich auch, daß ich die braune Stelle so lange toleriert habe!

Vielen Dank für den Tipp!

20. Januar 2014 um 11:43

@Monija, das kenne ich! Wenn ich länger meine Puderpinsel nicht wasche, werden sie auch etwas struppig und fühlen sich eigenartig an ;) Zu Conditioner würde ich, glaube ich, nicht greifen. Mein erster Gedanke wäre, dass die Haare dadurch zwar weich werden, aber auch "verschlossen" werden und Produkte nicht richtig aufnehmen. Ein ähnliches Prinzip wie bei Handtüchern, die mit Weichspüler gewaschen werden und das Wasser nicht mehr richtig aufsaugen können.

20. Januar 2014 um 11:45

@LyndywynDas finde ich toll, dass dir der Tipp weitergeholfen hat! Ich glaube es liegt hauptsächlich am Pad, weil man die Pinsel ein bisschen besser durchschrubben kann und die Seife dann auch tiefer eindringt. Das Problem mit der braunen Stelle kenne ich auch, das ist wirklich ein Problem bei diesen sehr dicht gebundenen Pinseln.

20. Januar 2014 um 14:14

@Suki
Der Conditioner versiegelt ja nur die Haarstruktur, das Make-up/der Puder geht ja zwischen die Haare und so nicht zwischen die Haarschuppen. Der Pinsel hält den Puder wunderbar, aber wird nicht so schnell und stark strubblig, denn er lässt den Puder auch wieder gut los.

Meine Pinsel halten so schon irre lange... Jahrzehnte sag ich mal :-P sind aber aus Naturhaar.

Kunsthaare lassen sich wohl nicht vom Conditioner beeindrucken und brauchen das nicht. ^^

20. Januar 2014 um 18:15

@MoniKlingt logisch, so habe ich das noch nicht gesehen :)

24. Januar 2014 um 17:30

Ich mache es so ähnlich wie Du und Deinen Beitrag gerade bei mir verlinkt:
http://www.meyrose.de/2014/01/24/kernseife-vs-da-vinci/

Der blasse Schimmer hat mir Deinen Beitrag empfohlen, als ich sie nach Kernseife fragte, weil ich dachte, dass sie mal etwas darüber geschrieben hätte.

Zur Häufigkeit: Noch mehr wäre schöner ... Puderpinsel bei jedem neuen Puder (ich verwende immer nur eine gleichzeitig), Eyelinerpinsel sofort, Lidschattenpinsel etwa alle 4 Wochen, wobei ich fast immer die gleichen Farben verwende. Wenn ich andere, dunkle Farben nehme, werden sie öfter gereinigt.
Liebe Grüße
Ines

27. Januar 2014 um 00:33

Ich habe eigentlich ein Alkohol von Rossman gekauft, Brennspiritus heißt es und ich wasche meine Pinsel damit. Ich tue ein bisschen ein bisschen in einer Tasse, tupfe die Pinsel eine nach der anderen rein, und rühre bis die sauber werden. Danach streiche ich über ein sauberes Lappen und da bleibt die Farbe die an den Pinsel war, an der Lappe hängen. Zuletzt lasse ich den Alkohol ausdampfen und die Pinsel werden innerhalb kürzester Zeit trocken. Dauert wesentlich schneller, die Pinsel werden rein und ist auch mit weniger Aufwand verbunden.
Ich verzichte aber nicht auf richtigem Waschen, einmal im Monat werden die auch gründlich gesäubert.

11. Juli 2014 um 08:58

Ich wasche meine Pinsel meist nach Gefühl, wann sie es nötig haben. Oft abends, wenn ich daran denke. Nur habe ich das Problem, das mein Puder Pinsel (von Catrice) ewig braucht zum trocknen und morgens oft noch feucht ist…
Ich kaufe generell günstige Pinsel ein, weil ich finde ich muss nicht soviel Geld für Pinsel von Mac oder Zoeva ausgeben (da fehlt mir das Geld). Ich muss schon sagen, ich hätte sicher den einen und den anderen gern, aber mir sind die Preise zu hoch und das Geld spare ich mir lieber für Urlaub oder so;)

Ach ja ich wasche meine Pinsel mit einem Babyshampoo von Müller, aber das mit der Kernseife hört sich toll an!
Gibt es im Müller auch eine alternative zu der Dalli Seife vom Dm? (Bei uns gibt es keinen dm)

lieber Gruss Manu

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...