Mittwoch, 25. Dezember 2013

Weihnachtsbäckerei: Vanillekipferl

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe ihr hattet bisher eine schöne Weihnachtszeit mit viel leckerem Essen im Kreise eurer Lieben. Ich habe die freie Zeit genutzt und konnte endlich ein paar Plätzchen backen. Da ich mein geliebtes Buch mit seit Jahren gesammelten Rezepten irgendwie verlegt oder verloren habe, musste ich mich in diesem Jahr auf die Suche nach neuen Rezepten zum Ausprobieren machen. Um die Rezepte nicht wieder zu verlieren, werde ich sie veröffentlichen und den Blog als Archiv nutzen ^^

Meine unangefochtenen Lieblingsplätzchen sind Vanillekipferl, die nicht fehlen dürfen, wenn ich mich ans Backen mache. Bei Chefkoch bin ich auf ein Grundrezept gestoßen, das ich nach meinem Geschmack angepasst habe.


Zutaten:
  • 560g Mehl
  • 160g Zucker
  • 400g Butter
  • 200g gemahlene Mandeln
  • 2 Vanilleschoten
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Zunächst werden das Mehl, der Zucker, die gemahlenen Mandeln und die Butter in Flocken zusammengegeben. Die Vanilleschoten werden ausgekratzt und das Mark wird zur Mischung gegeben. Nun wird alles zu einem homogenen Teig verknetet und in Klarsichtfolie gewickelt. Der Teig kommt zum Kühlen für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank.
Nach der Ruhezeit wird der Teig in Rollen geformt und in gleichmäßige Stücke geschnitten. Diese werden in die für Vanillekipferl typische Form geknetet.

Die fertig geformten Kipferl kommen bei 175° Ober- und Unterhitze für 15 Minuten in den Ofen.
Die noch heißen Plätzchen bestäubt man mit Puderzucker und lässt sie auskühlen, sonst können sie leicht zerbrechen.
Das Rezept ergibt etwa 4 Bleche.


Ich mache meine Kipferl gern mit echter Vanilleschote, Butter und gemahlenen Mandeln. Man kann sie aber auch mit Vanillezucker, Margarine oder beispielsweise Haselnüssen zubereiten, je nach Geschmack und Zutaten, die man zur Hand hat. Außerdem kann man die fertigen Plätzchen entweder mit Zucker und/oder Puderzucker bestäuben, ich bevorzuge allerdings die Variante mit Puderzucker.

Ich war am 24. noch gemütlich in der Stadt und habe bei Butlers eine super-süße Keksdose gefunden, zu meinem Glück sogar mit 50% Rabatt :)




Welche Sorte gehört zu euren Lieblingsplätzchen? Sind es auch eher Klassiker wie die Vanillekipferl oder etwas raffiniertere Rezepte?
Ich wünsche euch noch schöne Tage und bis bald,

 

9 Kommentare:

25. Dezember 2013 um 15:57

Zu meinen Lieblingskeksen gehören auch Vanillekipferl und noch Spitzbuben. Dieses Jahr konnte ich selber leider keine backen, da ich in Kenia nicht die Zutaten finde und eh keinen Backofen habe;) Nun ja, dafür wird nächsten Weihnachten dann umso so mehr genossen;)
Liebe Grüsse,
Krisi
http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

Anonym
25. Dezember 2013 um 16:57

Dann ist mein 23 Jahre altes Rezeptbuch wohl mit deinem unterwegs .....meine gesammelten Rezepte sind auch alle weg :-((
deswegen freue ich mich sehr über deine neuen hier !noch schöne weihnachtstage
wünscht Dir
Simone (Simsaswollwerke )

25. Dezember 2013 um 17:19

Liebe Suki,
Vanillekipferl liebe ich auch sehr!!!!
Ich wünsche Euch Dreien frohe Weihnachten ;o)
Lieben Gruß
Janine

25. Dezember 2013 um 20:43

Ich liebe Vanille Kipferl *_* Ich wünsch dir auch noch Frohe Weihnachten :)

25. Dezember 2013 um 23:35

Ich mag am liebsten Kokosmakronen!

30. Dezember 2013 um 00:48

Mhhh ^.^ Die sehen aber guut aus! Meine Oma macht auch immer welche, wo ich mich vollstopfen könnte ;D

30. Dezember 2013 um 15:18

Vanille Kipferl esse ich an Weihnachten besonders gerne =)

10. Januar 2014 um 20:24

Vanillekipferl, my love... Es ist noch ein kleiner Rest von Weihnachten übrig, aber der wird bald verputzt :-)

Süße Grüße,

Teresa

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...