Donnerstag, 14. November 2013

Schnipp Schnapp Haare ab: Ich habe mich getraut!

Hallo ihr Lieben!

Diejenigen, die mir bei Instagram (@sukipuki) oder Twitter folgen, haben es schon mitbekommen: Ich habe mich endlich getraut und mir einen Pony geschnitten! Ich habe schon eeeewig hin und her überlegt und der Gedanke mir einen Pony schneiden zu lassen, kreiste immer wieder in meinen Gedanken. Ich hätte mich schon ein paar Mal fast getraut, nach der Beratung beim Friseur sagte man mir jedoch, dass mein Gesicht zu rund wäre für einen Pony, sodass ich die Idee danach schnell wieder verwarf.

Den Gedanken bin ich einfach nie losgeworden, sodass ich mich jetzt einfach getraut habe. Haare wachsen schließlich nach und danach ist man immer schlauer, nicht wahr?  
An einem Samstagmittag kam mir also wieder der Gedanke "Pony oder kein Pony?", sodass ich beim Gang zu dm einfach eine Schere gekauft habe, für alle Fälle ;)! 
Ich hatte am Abend noch gut 1,5 Stunden zum Fertigmachen, bevor ich zu einer Verabredung mit Freunden gegangen bin. Die perfekte Zeit also, um sich schnell eine neue Frisur zu verpassen *Suki-Logik*



Etwas in Eile habe ich mir verschiedene Tutorials bei Youtube angesehen. Mein Suchbegriff "How to cut bangs" lieferte sehr viele Ergebnisse. Folgendes Video fand ich sehr hilfreich und anschaulich:


Einmal tief durchgeatmet und "Schnipp Schnapp!" habe ich den ersten Schnitt gemacht. Zunächst einmal habe ich den Schnitt relativ weit unten angesetzt, weil ich auf keinen Fall einen zu kurzen Pony haben wollte.


Ich habe mich immer weiter hochgearbeitet, bis ich mit der Länge zufrieden war. Beim ersten Bild oben seht ihr den Vorher-Nachher-Effekt in ungeschminkter Form. Komplett geschminkt sah der Look dann folgendermaßen aus:
Ein ganz anderer Mensch irgendwie, was eine Frisur ausmachen kann, finde ich bemerkenswert!


Da ich etwas in Zeitnot war, war der Pony nicht sehr sauber abgeteilt. Zuhause habe ich dann noch einmal zur Schere geschnitten und dies berichtigt. Dabei habe ich gleichzeitig den Pony auch ein wenig begradigt. Nach dem zweiten Schnitt hatte ich also einen etwas volleren und geraderen Pony, was mir letztendlich nicht wirklich gefallen hat. *fail* :D


Ob ich meine Entscheidung bereue? Ein wenig! :D Ich bin nicht wirklich traurig, dass ich zur Schere gegriffen habe, aber noch einmal würde ich es glaube ich nicht tun. Mir war das eigentlich schon im Vorhinein klar, jedoch dachte ich, dass ich damit die Gedanken an einen Pony endlich loswerden könnte. Genau wie damals, als ich ewig einen Bob haben wollte. Einmal zum Friseur und genau einen Tag überglücklich, danach am Boden zerstört, hahaha! Nun verschwende ich höchstens 10 Sekunden Gedanken an einen Bob, bevor ich mich wieder daran erinnere, wie ich mich damals gefühlt habe ;)

Warum ich selbst zur Schere gegriffen habe? Ich habe nicht wirklich einen "Friseur meines Vertrauens", sodass ich die Verantwortung einfach selbst tragen wollte, falls ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden gewesen wäre. Es war im Grunde gar nicht schwierig, nur Cojones sollte man mitbringen :D

Pony im Alltag? Ich finde, dass der Look mit Pony nur gut aussieht, wenn man geschminkt ist. Da ich im Alltag öfter mal ungeschminkt herumlaufe und zudem zu faul bin, um den Pony jeden Tag ordentlich zu stylen, stecke ich ihn einfach zur Seite. Genau so, wie ich es auch ohne Pony schon immer gemacht habe. Also gibt es im Alltag eigentlich keinen Unterschied zur Pre-Pony-Zeit.



Wie ist es bei euch? Habt ihr auch immer Lust auf eine Veränderung eurer Frisuren? Traut ihr euch dann einfach oder müsst ihr auch wie ich ewig hin und her überlegen? Ich bin ganz froh, dass ich es einfach gemacht habe. Ein ungewohnter Look, an den ich mich aber gewöhnen kann! Ich bin gespannt auf eure Meinungen, Pony oder kein Pony? Seid ihr selbst Ponyträgerin?




P.S.: Den Pony-Look habe ich schon vor 20 Jahren gerockt! hahaha
Unten rechts hat mir meine Omi eine Prinz-Eisenherz-Gedächtnisfrisur verpasst, I was not amused and neither was my mom xD




48 Kommentare:

14. November 2013 um 12:41

Ich find's geil! Auf den Bildern, auf denen du geschminkt bist, kommt das Pony richtig gut! Ich selbst hätte ja auch gerne ein Pony, aber das Styling bei meinen Haaren wäre viel zu nervig, das will ich mir nicht täglich geben.
Du musst den Schritt (Schnitt) nicht bereuen, denn du siehst super aus. Außerdem wächst es ja wirklich schnell nach und lässt sich bei Bedarf gut wegstecken!

14. November 2013 um 12:46

Mir gefällt der Pony an Dir. Aber am Ende des tage sist es natürlich immer persönliches Empfinden :)

14. November 2013 um 13:08

Man sieht echt nicht, dass es keine Fachfrau war, die deine Haare geschnitten hat. :) Wenn Du es im Alltag noch wegstecken kannst, perfekt! Ich finde übrigens, dass es Dir sehr gut steht! :)

14. November 2013 um 14:07

Ich trau mich Frisurentechnisch eigentlich immer recht viel. Hatte schon lang, kurz, Dauerwelle, nahezu jegliche Farbe, Pony als Kind, lange keinen Pony. Ich hab meist einfach plötzlich den Wunsch was zu verändern und mach es einfach. Zuletzt war es auch der Pony - erst ein seitlicher und jetzt komplett. Und ich bin sehr happy mit der Entscheidung. Ich finde dir steht er ausgezeichnet. Damit siehst du erwachsener und reifer aus. Richtig schick!

14. November 2013 um 14:11

Der Pony steht dir sehr gut, besonders wenn du hinten einen Pferdeschwanz hast sieht es richtig klasse aus. Man sieht gar nicht dass du es selber geschnitten hast. Mich würde ein Pony ziemlich schnell nerven, weshalb ich das wohl lieber lasse^^

14. November 2013 um 14:13

Schaut super klasse aus, der Pony steht dir sehr sehr gut! ♥
Liebe Grüße

14. November 2013 um 14:19

Ich finde es sieht super aus! Ich liebe diesen Look, leider habe ich ein ziemlich eckiges Gesicht und sehe damit grässlich aus (trotzdem probiere ich es immer wieder *trallala*)

14. November 2013 um 14:19

Ich finde ihn hübsch :)
Ich trage meinen Pony jetzt schon mehr als fünf Jahre und bin immernoch superglücklich damit.

14. November 2013 um 14:22

Ich finde auch, dass dir der Pony richtig gut steht! Und er passt auch super zu deiner Gesichtsform :-) ich trage nun auch schon seit einigen Jahren einen und kann mir das auch gar nicht mehr anders vorstellen.
Die Bob-Phase hatte ich auch, haha ^^

14. November 2013 um 14:29

Ich finde dir steht er besser als ohne Pony :)
Respekt!

14. November 2013 um 15:02

Ich finde ohne Pony hübscher, mit Pony bist Du so niedlich :D Aber als Kind war's zum fressen ;)

Anonym
14. November 2013 um 15:38

Deine Mutti ist ja eine total schöne Frau :O und du natürlich auch! Pony ist super! :D

14. November 2013 um 15:40

ich finde es steht dir super !

Ich bin auch Ponyträgerin und muss mein Pony gar nicht jeden Tag stylen.
Wenn ich meine Haare frisch wasche, dann föhne ich mir das Pony immer von oben herab und dann hält das meist auch tage an.

lg

14. November 2013 um 16:07

Ich finde der Pony steht dir großartig! Das Gesamtbild ist jetzt viel interessanter meiner Meinung nach :)
Liebe Grüße!

Laura
14. November 2013 um 16:09

Sieht super aus! Auf Anhieb einen Tick jünger und kecker :)
Omg wie süß die Fotos sind! War als Kind privat bei einer bekannten Frisörin, saß dabei in der Küche und durfte erst zum Schluss ins Bad zum Spiegel gucken - wow das waren einige Herzinfaktmomente :D Insbesondere der Kurzhaarschnitt, verheerend bei Locken ;)
Schnibbele zugegeben auch gerne an meinen Haaren herum, alle heiligen Zeiten mal etwas an den Spitzen oder ein paar Stufen, und v.A. den Pony. Den aber auch im Zweifel etwas länger und seitlich wegstreifen (yup, Youtube..). Muss mich auch jeden Tag drum kümmern, sonst kräuselt er sich wellig weg... aber deshalb will ich inzwischen trotzdem nichtmehr drauf verzichten :)

14. November 2013 um 16:11

Steht dir ganz wunderbar! Sieht richtig süß aus :) Also ich mags!

http://plusminusblog.blogspot.de/

14. November 2013 um 16:24

Steht dir sehr gut!
Ich hätte das selbst niemals so hinbekommen!
LG

14. November 2013 um 16:37

Ich finde es sieht total gut aus *_* ich hätte auch so gerne einen Pony, aber ich habe nicht so schön glatte Haare wie du und da ist das Thema ja immer etwas komplizierter :D mal gucken ob ich mich bald traue...

14. November 2013 um 16:55

Ich fande es vorher schöner... :-(
Vor einem Jahr stand ich vor dem gleichen Gedanken. Ich habe hüftlange Haare und wollte gerne einen schrägen Pony. Hab mich zuerst nicht getraut da ich keinen richtigen Friseur habe( ging immer da wo es gerade passte) doch als dann die langjährige Friseurin meiner Freundin sagte, dass es mir gut stehen würde, hat Sie mir den geschnitten und ich bin auch echt zufrieden damit.

Die kinderbilder erinnern mich auch an früher. Als ich ca. Im Grundschulalter war, hatte ich auch einen ganz schrecklichen Pony. Der Ansatz viel zu weit hinten und zwischendurch wurde er zu kurz geschnitten - einfach nur furchtbar ;-)

14. November 2013 um 18:33

Ich find, der Pony steht dir super! Die Geschichte, so wie sie dasteht, könnte übrigens genau so auch von mir stammen! Ich hab mir vor knapp 5 Wochen Stirnfransen geschnitten, es ist mir schon länger im Kopf rumgegeistert, und dann ist mein Freund für 5 Wochen auf Urlaub gefahren. Also hab ich mir gedacht, die perfekte Möglichkeit, wenns Scheiße aussieht, sieht ers wenigstens nicht! ;) Und übermorgen kommt er zurück, ich bin schon gespannt, was er sagt.
Bereuen tu ich es nicht wirklich, aber begeistert bin ich auch nicht. Es ist einfach irrsinnig aufwändig zu stylen und sieht im Endeffekt nur in 50% der Fälle richtig gut aus. Ich komm auch dauernd zu spät, weil ich die Stylingzeit nicht mit einplane, deswegen wirds im Endeffekt oft auch einfach nur weggesteckt!

14. November 2013 um 18:38

Ich hatte als kleines Mädchen auch immer einen Pony, allerdings hat mir meine Mutter den immer stufig schneiden lassen. Absolut nicht nachvollziehbar! Seitdem bin ich traumatisiert, was einen geraden Pony angeht. Ich habe allerdings jahrelang einen seitlichen Pony getragen, den ich mir komplett habe rauswachsen lassen. Ab und zu überlege ich schon, ob ich mir nochmal einen schneiden lassen soll, es sah schon gut aus. Aber dann muss man den auch dauernd stylen und nach einem Tag sieht der schon nicht mehr gut aus und ach.. ich glaube mir ist der Stylingaufwand zu groß :D Die erste Version deines Ponys gefällt mir aber echt gut, so ganz gerade finde ich das auch nicht ganz optimal. Aber man kann es ja vielleicht ein Stück nachwachsen lassen und dann nochmal was aus der Mitte rausschneiden :)

Liebe Grüße, Caro von Unwritten ♥

14. November 2013 um 19:36

Liebe Suki,
Ich kann dich voll und ganz verstehen, ich hab auch alle Jahre wieder den Wunsch nach nem Pony und schneide ihn mir dann selber. Das letzte mal aber ist er mir auch, wie von dir beschrieben, zu "voll" geworden und hat mir gar nicht mehr gefallen. Meine Haare sind allerdings auch nicht naturglatt und das alles war sehr stylingintensiv...dir steht der Pony allerdings totaal super! Sowohl die erste Version als auch die volle. Also trag den ruhig öfter offen, ich finde es sieht wirklich fantastisch aus :)
Liebe Grüße!

14. November 2013 um 19:43

Steht dir total gut!
Witzig - genau das Video habe ich auch benutzt. Das sieht bei dem Kerl so einfach aus... bei meinen dicken Haaren hat diese Technik leider zur ultimativen Katastrophe geführt. Als ich nach dem schneiden meinen Pony gekämmt habe sah ich das Desaster: die quasi oberen Haare waren kürzer als die darunter liegenden. Das sag so idiotisch aus, dass ich total lachen musste. Ich hab sie dann angegelichen und der Pony wurde etwas kürzer als gewünscht. Immerhin hatte die Form, die im Video versprochen wird ;-)

14. November 2013 um 19:59

mir gefällt es total gut! der gerade mit Pferdeschwanz sogar noch besser als der erste versuch!
du siehst süß und frech zugleich aus!
steht dir jedenfalls fantastisch und du musst den schritt wirklich nicht bereuen.
ich mag Pony an mir auch aber da ich eh schon keine dicken haare habe und noch dazu wellen ist mir der Styling aufwand für den Alltag dann leider doch zu groß und ich lasse einfach alles lang.
das damals tägliche glätten damit er nicht in alle Richtungen absteht hat einfach zu viel zeit gekostet und war nicht gerade gut für die haare. ich trauere ihm trotzdem ab und an hinterher

14. November 2013 um 20:05

Sieht sehr schön aus. Vorallem als seitlicher Pferdeschwannz, wie ich finde. Das sieht einfach unschuldiger. :)

14. November 2013 um 20:35

Das sieht super toll aus!!! Ich finde ein Pony macht einen immer etwas "verruchter" und das Gesicht irgendwie auch interessanter :)

14. November 2013 um 20:39

Guter Schritt, steht dir hervorragend. Und die Kinder-Bilder sind megasüß! <3

14. November 2013 um 20:52

Ich habe schon auf Insta geschrieben-ich mag es sehr <3 <3 <3
Steht dir super <3

14. November 2013 um 21:10

Waaaas, ich finde es grade ungeschminkt total toll! <33 mir gefällt's richtig gut. (:
Man kann durch so einen Pony halt auch so ein bisschen was verstecken, finde ich (;
ich find's toll.

14. November 2013 um 22:00

Sieht total toll aus! Und die Bilder von früher sind unglaublich süß ;)

14. November 2013 um 22:50

Ich hatte am Dienstag auch eine Phase und hab mir das erste Mal meine Haare selbst getönt, es ist kein krasser Unterschied geworden, eher von straßenköterblond zu etwas dunklerem Braun mit Rotstich und ich fühle mich wie ein anderer Mensch. Ich finde dir gibt es so was peppiges, wäre aber zu feige gewesen das selber zu machen. Ist dir gut gelungen.

Liebe Grüße

14. November 2013 um 23:16

Aaaawww deine Kinderfotos sind ja Zucker *.* Wirklich eines süßer als das andere!
Ich finde, der Pony steht dir hervorragend! Mir ging es vor ca. 1,5 Jahren ähnlich. Hab mir dann auch gesagt, dass sie ja nachwachsen und ab waren die Haare (mit nem Bob wars das gleiche XD) Ich hab es nicht bereut, wollte sie aber auch kurzer Zeit wieder wachsen lassen...

14. November 2013 um 23:16

Chapeau Fräulein Suki!! ;)
Ich hätte dazu nicht denn Mumm, habe aber zugegebener Maßen schon oft darüber nachgedacht selbst Hand an mein Pony anzulegen (denn auch ich habe keine Stammfrisöse, der ich blindlings vertraue).
Ich finde das Ergebnis ist super geworden!

...kann man bei dir auch Termine machen? :3

15. November 2013 um 01:24

Der Pony steht dir wirklich super!
Ich hab ständig Haar-probleme -.- Pony oder nicht, helle Haare oder dunkle. Bei einem Pony hätte ich mich aber nicht getraut selbst Hand anzulegen auch wenn ich es sehr bewundere, dass du es gemacht hast. :)
Oh und ich stimm dir zu, mit Pony musste ich mich auch immer schminken, sonst sah ich ziemlich katastrophal aus, meeeh~ xD

15. November 2013 um 07:57

@Martha

ähm... es heißt "der Pony".

"das Pony" ist ein kleines Pferd.

(s. Duden: http://www.duden.de/rechtschreibung/Pony_Frisur_Haarschnitt)

15. November 2013 um 13:11

Ich finde auch, dass dir die neue Frisur echt gut steht =)

15. November 2013 um 20:05

Der Pony steht dir wirklich 1A. Hat was von Businesswoman. :D Oder du an der Seite von James Bond...yeaaah, das könnte ich mir gut vorstellen.
Ich bin seit ca. einem Jahr schon am Überlegen. Allerdings sind meine Haare endlich mal lang (in einem Jahr sollten sie popolang sein, wenn meine Rechnungen stimmen) und ich brauche es unkompliziert. Pony ja, aber dann muss ich immer nachschneiden und glätten und das tu ich mir nicht mehr an. Meine Stufenschnitte habe ich immer bereut. Sogar über einen Sidecut habe ich nachgedacht, aber das war mir dann doch zu riskant.
Was Haare-SCHNEIDEN angeht bin ich alles andere als experimentierfreudig. ;)

16. November 2013 um 19:11

also ich finde der Pony steht dir wirklich top- auch ungeschminkt. Aber geschminkt siehst du wirklich rattenscharf aus :D
Und aus dem jetzt etwas zu geraden Schnitt kannst du ja easy wieder nen franzigen/schrägen machen. :)

17. November 2013 um 12:41

Der Pony steht dir sehr gut, sieht sehr trendig aus! Ich trage auch Pony und mir gefällt's ;-))!

21. November 2013 um 00:49

Der Pony steht dir wirklich ganz toll :-) Sehr gute Entscheidung !

xoxo

23. November 2013 um 20:07

@ConnüHaha klar! Bezahlen kann man mich mit Schminke oder Essen ;)

Anonym
23. November 2013 um 21:55

Ich habe noch nie jemanden gesehen, dem ein Pony besser steht als dir. Einfach Wow!die runde ponyversion sieht einfach Super aus...wie ein videogirl!

28. November 2013 um 08:58

Ich finde Pony bei langen Haaren generell oft gut, sieht damit mehr nach "Frisur" aus statt "einfach irgendwie lang". Dir steht der Pony auch super! Etwas kürzer würde mir allerdings noch besser gefallen, ich bin kein Freund von verdeckten Augenbrauen ;)

Anonym
6. Dezember 2013 um 20:00

Auch wenn das jetzt von einer Frau wahrscheinlich seltsam klingt, aber du siehst mit Pony extrem sexy aus :-)

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...