Mittwoch, 27. November 2013

[LE] Manhattan Visions of me Sugar Effect Nail Polish

Hallo ihr Lieben!
Vor einigen Tagen erreichte mich ein Päckchen von Manhattan mit Neuigkeiten im Bereich Nagellack. Die Kollektion "Visions of me" möchte ich euch heute zeigen.


Die Visions of me Kollektion beinhaltet drei sogenannte Sugar Effect Nail Polishes.
Das sagt Manhattan:
"Let’s sugar up! Für ein dreidimensionales Finish mit innovativem Touch sorgen die Sugar Effect Nail Polishes in drei angesagten Farben. Wie Zucker legt sich der Strukturlack auf die Nägel, die dabei schimmern und funkeln wie Sternenstaub. Die Must-Haves der Saison – nicht nur für Naschkatzen!
  • Spezieller 3D-Oberflächeneffekt mit innovativem Touch durch Effektpigmente
  • Intensiver Glanz für die Nägel
  • Besondere Formulierung für einfaches Auftragen und schnelles Trocknen"
Die Lacke haben also ein Zucker- bzw. Sandfinish. (Für mich übrigens das Gleiche - nur mit verschiedenen Namen aus marketingtechnischen Gründen ;))

Die Kollektion ist ab Anfang Dezember für etwa 8 Wochen erhältlich. Die Lacke beinhalten 8ml und kosten jeweils 2,99€.



Coral Glam hat eine korallfarbene Basisfarbe, die durchsetzt ist mit Glitzer-Splittern in gold und pink. Sie deckt in 1-2 Schichten und trocknet recht schnell an und zeigt dann eine wie für solche Lacke typische raue Textur. Auf den Swatches seht ihr die Farbe in einer Schicht.


Der Schimmer zeigt sich auch im normalen Tageslicht ganz gut, im Kunstlicht aber funkelt die Farbe - auch aufgetragen - sehr sehr schön. 



Give me sparkle ist schwarz mit silbernen Glitzerpartikeln. Für mich die langweiligste Farbe aus dem Trio, da mir hier ein bisschen die Tiefe fehlt. Auch diese Farbe deckt in 1-2 Schichten. Auf den Swatches trage ich zwei Schichten.



Glitter for life - meine Lieblingsfarbe aus dieser Kollektion. Bei dieser Farbe tu ich mich etwas schwer bei der Beschreibung. Ich bin mir nicht sicher, was die Basisfarbe ist, da sie unheimlich schwer von den vielen Glitzerpartikeln zu unterscheiden ist. Insgesamt ist die Farbe aber ein Gemisch aus Aubergine, Violett, Gold, Kupfer und silber und zeigt diesen Facettenreichtum auch auf den Nägeln. 
Die Deckkraft ist wie bei den anderen beiden. Auf den Nägeln trage ich zwei Schichten.



Ich muss zugeben, dass ich nicht begeistert war als ich sah, dass es wieder Zucker- bzw. Sandlacke sind. Anfangs mochte ich diesen Trend, aber wie bei jedem Trend lässt die anfängliche Euphorie doch irgendwann nach. Glitter for life und Coral Glam sind aber wirklich sehr sehr schöne Farben, die - so glaube ich - erst durch die Dreidimensionalität des Finishes ihre ganze Glitzerpracht so zeigen können wie sie es tun. Insgesamt also wirklich eine schöne kleine Kollektion.

Mag man das raue Finish nicht, kann man sich mit einem Topcoat behelfen. Zwei Schichten sind aber nötig, um die Textur auszugleichen. Dann hat man aber einen schönen glänzenden Lack mit Boom-Glitzereffekt.

Bei Samira könnt ihr euch neben weiteren Bildern von den Visions of me Lacken auch die "Rouge là là" LE ansehen, die parallel zur Visions of me im Dezember erhältlich sein wird.

Wie gefallen euch die drei Farben aus der Visions of me Kollektion? Ist eine Farbe dabei, die euer Nagellackherz höher schlagen lässt? Und wie steht ihr zum Zucker-/Sandlack-Trend? Immer noch cool oder eher "so 2000-late"? ^^
Ich wünsche euch einen schönen Tag,

 

18 Kommentare:

27. November 2013 um 11:26

Ich bin total in Glitter for life verliebt! Wunderschöne Farbe ♥

27. November 2013 um 11:42

Ich mag die Sandlacke sehr gern, besonders mit Schimmer <3 Tolle Bilder!!!

27. November 2013 um 12:11

Coral Glam erinnert mich sehr an einen Lack von Kiko und zwar Strawberry Pink.LG

27. November 2013 um 12:23

Deine Favoriten sind auch absolut meine Favoriten. Die werde ich mir definitiv holen.

27. November 2013 um 12:25

ich liebe die sandlacke immer noch.
leider sind es nicht wiklich außegewöhnliche farben mitdabei

♥♥♥
lg,
Majka

27. November 2013 um 12:57

Den ersten finde ich glaube ich am schönsten, insgesamt mag ich aber alle Farben echt gerne! Einen werde ich bestimmt kaufen, befürchte ich. ;-) Denn ich mag das Finish immer noch, Trend hin oder her, das ist mir egal. lg Lena

27. November 2013 um 13:47

Ich mag die Farben und den Glitzer, aber das Finish gar nicht...da muss dann echt der Topcoat ran!

27. November 2013 um 13:56

Der letzte gefällt mir definitiv am besten! Schade dass Manhattan so spät mit den Sugar Lacken aus der Ecke kommt, der Trend ist ja schon lange am Laufen und solche lacke gibt es mittlerweile von vielen Firmen. Bin gespannt wie sie live aussehen und ob sie etwas "besonderes" haben :)

Liebe Grüße
Jen

27. November 2013 um 14:03

Ich finde die Farben total schön, aber ich mag das Finish überhaupt nicht.
Dieser Trend könnte sich jetzt wirklich mal verabschieden.
Lieben Gruß
LuL

27. November 2013 um 15:41

Wie schön die sind. Ich werde die Augen aufhalten und bestimmt dem Einen oder Anderen ein neues Heim geben :D

27. November 2013 um 16:28

Ich trage heute Glitter for life, aber ich bin von ihm nicht so begeistert.

27. November 2013 um 17:26

Ich liebe Sandlacke immer noch soo unglaublich, das wird für mich vermutlich nie alt :D
Am schönsten finde ich Give Me Sparkle :)
Glitter For Live ist auch schön, aber Coral Glam ist mir ein bisschen zu knallig^^
xoxo Marzipan

Anonym
27. November 2013 um 21:13

Ich finde diese Kollektion unnötig und dreist. Manhattan ist alles andere als innovativ damit gewesen. Erstens, weil sie sehr spät dran sind mit Sugar-Lacken; P2 hat damit schon vor 9 Monaten als erste Firma in der Drogerie angefangen und viele andere Firmen haben auch schon vor Monaten nachgezogen. Und zweitens, weil alle drei Farben keine "Visions of Manhattan" sind, sondern klare Dupes von Farben, die KIKO schon vor Monaten herausgebracht hat. Wenn man schon dem Trend hinterherhinkt, dann doch bitteschön zumindest mit Stil und besonderen, einmalig schönen Farbkreationen, statt mit purem Ideenklau.

Lena

28. November 2013 um 08:30

Sind diese Sandlacke immer noch nicht out? Ich finde sie schrecklich!

Mary
28. November 2013 um 10:05

Ich muss ehrlich sagen, dass ich nie so richtig auf diesen Nagellack-Zug aufgesprungen bin mit speziellen Topcoats oder Lacke mit Effekt-Finish. Aber mir gefallen alle drei Farben dieser Kollektion! Vor allem dass sie nicht zu sehr auftragen und der Nagel in meinen Augen immer noch elegant ausschaut. Werde ich mir sicher näher anschauen :) Vielen Dank für die Review. Die Fotos sehen toll aus!

28. November 2013 um 13:15

wow der glänzt wie ein diamant.
bin total begeistert.
den muss ich mir auch kaufen.
habe kürzlich den multi color glitter getestet.
garantiert ein lang anhaltendes Tragen.
bin auch sehr davon begeistert.
Liebe Grüße <3

28. November 2013 um 19:00

Hm..ich finde irgendwie auch, dass raue Nagellacke nicht mehr so ganz aktuell sind. Ich habe sie eh nie gerne getragen, weil ich das Gefühl auf den Nägeln total ekelhaft finde (komisch..ich weiß :) )
Aber wenigstens sind die Farben, die Manhattan rausbringt ganz schön und besonders...
Kaufen werde ich mir die Lacke aber trotzdem nicht..

Anonym
28. November 2013 um 20:12

@Helene

So besonders sind die Farben nicht. Alle drei sind 1:1 Dupes von Lacken, die KIKO vor Monaten in seiner Sandlack-Kollektion herausgebracht hat...

Lena

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...