Freitag, 23. August 2013

What's in my travel bag?

Hallo ihr Lieben!

Da ich mir das letzte Wochenende eine kleine Auszeit vom Lernen genommen hatte, dachte ich, zeige ich euch bei der Gelegenheit doch einmal den Inhalt meiner Make-Up-Tasche. Der Titel könnte statt "what's in my travel bag" auch "my everyday essentials" heißen, denn dies sind die Produkte, die bei mir zurzeit so gut wie jeden Tag zum Einsatz kommen und ohne die ich mich ein wenig nackt im Gesicht fühle. 

Dies war wohlgemerkt der Inhalt für ein Wochenende, an dem ich nicht viel vor hatte. Stünde beispielsweise eine Party auf dem Programm, würden noch ein paar Lidschatten den Weg in meine Tasche finden und mit ihnen dann auch einige Pinsel mehr. Aber genug geschwafelt, auf geht's zum Inhalt meiner Wochenend-Make-Up-Tasche:



Insgesamt habe ich gut 10 Produkte bei mir, mit denen ich mein Alltags-Make Up zusammenstelle. Auf dem Bild fehlen die Lippenprodukte, die ich gerne immer in meiner Handtasche trage, um die Lippen im Laufe des Tages aufzufrischen. Neben den zehn Produkten ist natürlich ein Spiegel ein Muss, sowie meine heißgeliebte Shu Uemura-Wimpernzange. Darüber hinaus darf eine Grundausstattung an Pinseln nicht fehlen, mit denen ich beginnen werde.


Die Pinsel, die ich wirklich jeden einzelnen Tag verwende -sofern ich mich denn schminke- sind der MAC 187 Duo Fibre Brush für mein Puder sowie der MAC 138 Tapered Face Brush für das Konturieren. 

Bei Rouge bin ich nicht wirklich wählerisch, hier wähle ich beliebig zwischen meinen Rougepinseln, dieses Mal durfte der Large Angled Contour Brush F40 von Sigma mit. 

Für meine Augenbrauen verwende ich einen abgeschrägten, dünnen Pinsel, am liebsten den SS266 von Sigma. Gehe ich dann noch einen Schritt weiter und habe Lust auf Eyeliner, um meine Augen ein wenig zu betonen, verwende ich noch einen weiteren abgeschrägten Pinsel. Auch hier bin ich nicht wirklich wählerisch, dieses Mal hatte ich den LBE05 von LeniBrush eingepackt, da dieser der sauberste von allen war. :D

Dieses Mal habe ich die faulste aller Varianten gewählt und die Pinsel einfach zusammen mit den anderen Dingen in meine Tasche geschmissen. Nehme ich mehr Pinsel mit, verwende ich gerne meine Pinselrolle von Sigma, da die Pinsel dort optimal geschützt sind und schön übersichtlich aufgereiht werden. 


Für den Alltag verwende ich folgende Produkte, um ein wenig frischer auszusehen und einen schöneren Teint zu bekommen:

Hier habe ich mittlerweile mein drittes Fläschchen angebrochen, wobei mir die erste Flasche damals nicht lange nach dem Kauf auf meinen Fliesen zerschellt ist. Noch immer verwende ich den Concealer unheimlich gerne, wobei mir die Glasflasche und der grobe Pumpmechanismus immer noch nicht gefällt. Am Produkt selbst habe ich aber nach wie vor nichts auszusetzen.

Auch dieses Produkt verwende ich bereits in der dritten Ausführung und habe bereits den Boden erreicht. Das spricht wirklich für das Produkt, da ich eher nicht dafür bekannt bin, meine Produkte auch wirklich aufzubrauchen. Die Review darüber habe ich über 3 Jahren geschrieben und noch immer ist es einer meiner zuverlässigsten Alltagsbegleiter. Da ich so gut wie nie flüssige Foundation trage, ist dieses Puder genau das richtige für mich.

Catrice All Matt plus Foundation (020 Nude Beige)
Diese Foundation habe ich im Zuge der Sortimensumstellung von Catrice kennengelernt und teste sie gerade aus. Für das Wochenende habe ich sie nur für alle Fälle eingepackt, jedoch kam sie nicht zum Einsatz.

Benefit bronzing powder (Hoola)
Seit längerer Zeit hat sich Hoola als meine absolute Nummer Eins zum Konturieren herauskristallisiert. Matt und ohne Orange-Stich lässt es sich schön verteilen und verblenden und macht keinen schmutzigen Eindruck im Gesicht.

Trace hatte dieses Blusher Duo schon vor einiger Zeit auf dem Blog vorgestellt. Ich habe es erst kürzlich selbst getestet und mich sofort in Hussy verliebt! Die Farbe gibt die richtige Portion natürliche Frische, ich leicht zu verblenden und hält auch einem langen Arbeitstag stand.


Für meine Augenbrauen verwende ich schon lange den Puderlidschatten Brun von MAC. Schwarz ist für schwarze Augenbrauen einfach zu dunkel, mit diesem Ton werden die Augenbrauen jedoch schön verdichtet und ausgeglichen, ohne künstlich zu wirken.

Als Eyeliner verwende ich unglaublich gerne den Maybelline Eyestudio Gel Eyeliner in Charcoal. Diese Farbe ich vor einigen Jahren bei der Fashion Week als Goodie bekommen. "Charcoal" gibt es in dieser Form nicht in Deutschland zu kaufen, jedoch vermute ich, dass die hier erhältliche Farbe "Black Chrome" das deutsche Pendant mit anderem Namen dazu ist. Diesen Farbton finde ich sehr viel subtiler und natürlicher als einen reinen schwarzen Eyeliner, weshalb ich im Alltag sehr gerne auf ihn zurückgreife.

Nach sehr vielen missglückten Experimenten mit anderen Mascaras kehre ich immer wieder zu dieser hier zurück: Die Colossal Cat Eyes Volum' Express Mascara von Maybelline. Sie ist einfach super für meine kleinen Augen und kurzen Wimpern. Nuff said!

Für kleine Mascarapatzer nehme ich auf Reisen gerne den Diorshow Flash Corrector. Er ist praktisch und präzise, wenn es um das Auslöschen von kleinen Patzern geht. Von p2 gibt es übrigens eine günstige Variante! P.S. erst jetzt habe ich gemerkt, dass es "Flash" Corrector wie "Blitz" heißt und nicht, wie ich vorher dachte "Flesh" Corrector, also ein Corrector für die Haut, oops :D


Und hier ist der ultimative Beweis, dass ich mich in den letzten Monaten zur Make-Up-wirklich-Aufbraucherin gemausert habe. Andere könnten es auch als Beweis dafür ansehen, dass ich mich in letzter Zeit wirklich sehr minimal und langweilig geschminkt habe ;)

Mein absoluter Lieblings-Alltagslippenstift, den ich auch schon seit Ewigkeiten vorstellen wollte: Esquisse aus der Dior Rouge Nude Reihe. Ich kann mich nicht daran erinnern, wann ich das letzte Mal so schnell einen Lippenstift verbraucht habe. Die Farbe passt einfach immer und betont dabei keine trockenen Stellen, sondern kaschiert diese gut. Die leichte, pflegende Textur fühlt sich auf den Lippen toll an, durch und durch der perfekte Begleiter für den Alltag für mich. Ein Backup muss schnell her, bevor ich mich traue ihn ganz aufzubrauchen.

Eine tolle Alternative für den Alltag habe ich in den Pure Shine Colour Lip Balms von Catrice gefunden, genauer gesagt in der Farbe 050 Cherry-ty. Belle wird euch die Lip Balms in Kürze auch noch einmal genauer vorstellen. Für mich sind sie praktisch aufzutragen und geben die richtige Portion Pflege mit einem Hauch Farbe. Einziges Manko: Die Schrift verabschiedet sich sehr schnell von der Verpackung, wenn der Stift in der Tasche herumfliegt. Beim meinem Exemplar musste ich ein bisschen raten, welche Nuance es nun wirklich ist.

Mein Lieblingsduft ist L'Impératrice von Dolce&Gabbana, den ich in einem Travalo immer bei mir trage. Ich habe auch schon günstigere Varianten dieser Mini-Spraydosen getestet, Travalo ist jedoch bezüglich seiner Praktikabilität (auf die Parfümflasche setzen und ein paar Mal pumpen, fertig!) und Dichtigkeit nicht zu übertreffen. Travalo könnt ihr beispielsweise bei Douglas kaufen.


Puuuhh, aus meiner Idee "Ich zeige euch ganz kurz, was ich mitnehme" ist dann letztendlich doch ein recht langer Post geworden. Ich beweifle, dass sich jemand mein Bla Bla wirklich ganz durchgelesen hat :D 

Ich bin recht stolz auf mich, dass meine Produkte wirklich mal benutzt werden und nicht zur in der Schublade ihr tristes Dasein fristen (von den anderen Lippenstiften, Blushes etc., die nun heimlich und leise in der Schublade wimmern, wollen wir mal nicht sprechen! xD).
Habt ihr auch Produkte, die ihr einfach so gut wie jeden Tag benutzt und denen man das auch langsam ansieht? Welche sind eure Produkte, die auf Reisen einfach nie fehlen dürfen?
Einen schönen Tag und  Start ins Wochenende wünsche ich euch, 


11 Kommentare:

23. August 2013 um 11:23

Sehr interessanter Post! Denn: bei mir endet es meist so, dass ich mich nicht entscheiden kann und doch den ganzen Visa-Koffer (getarnt als Arbeit) mitschleppe :D
Lieben Gruß, Eva Marie <3

23. August 2013 um 11:25

So viele Sachen schleppst du immer mit? Das ist ja Wahnsinn :D
Ich habe immer einen Concealer, ein Puder + Kabuki, ein Rouge, einen Kajal und eine kleine Wimperntusche mit- das wars :)

23. August 2013 um 11:31

Ich liebe "whats in my (travel) bag" und fand den Post informativ. So ähnliche Produkte finden sich in meinem Travelbag auch.

Liebe Grüße

Anastasya

23. August 2013 um 12:13

Du hast aber im Vergleich zu mir relativ wenige Sachen dabei! Kompliment! Du scheinst Dich gut auf das Nötigste zu fokussieren.

23. August 2013 um 13:03

Durchgelesen und wie immer spannend! Ich finde es jetzt nicht wirklich viel. Auf deine tollen Pinsel bin aber dann doch etwas neidisch...der 138 seufz...

23. August 2013 um 15:06

Ich habe nur sehr wenige Produkte, die ich wirklich jeden Tag bzw. bei jedem Make Up einsetze: das Anastasia Brow Powder, den Lidschatten 'Foxy' von Urban Decay zum ,den MAC Select Moisturecover Concealer und den Undereye Base von MAC Eye Virbancy. Bei allen anderen Teilchen kommt immer etwas anderes zum Einsatz! Die Sammlung muss ja gebührend benutzt werden :)

23. August 2013 um 21:06

Gute Produkte!
Ich habe vor Kurzem auch einen Post über Alltags-Make Up erstellt. Wenn dich das interessiert, kannst du ja mal reinschauen :)

24. August 2013 um 11:42

Ich liebe den Mac Duo Fibre Brush! Benutze ihn jeden Tag für loses Puder. Hoola hab ich, es gibt keinen besseren Bronzer :)
Das mit dem Lidschatten für die Augenbrauen muss ich mal testen da ich auch schwarze Brauen habe.

24. August 2013 um 12:51

Ich freue mich immer, wenn man einem Produkt ansieht, dass es benutzt wird. So weiß ich, dass ich das Geld nicht umsonst ausgegeben habe. ;)
Auf Reisen versuche ich immer so wenig Pinsel wie möglich mitzunehmen.

24. August 2013 um 16:16

Ich finde es immer so schwer für Reisen zu packen, weil ich natürlich für alle Fälle vorbereitet sein möchte ;)

24. August 2013 um 23:13

Hallihallo,
ich liebe diese Art von Post :)!

Habe gerade auch so einen gemacht ;)

oxx, Katrin

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...