Montag, 22. Juli 2013

Manhattan Lip Lacquer - Swatches und Tragebilder

Hallo ihr Lieben,

vor einiger Zeit war ich in Frankfurt auf einem Event von Manhattan, bei dem wir einen ersten Blick auf das neue Sortiment und die vergrößerte Theke werfen konnten.
Nach ausgiebiger Testzeit möchte ich euch nun die Produkte vorstellen, dir mir (und den meisten anderen Mädels auch) von allen Neuheiten am besten gefallen: die Lip Lacquer.

Vorab direkt einige Informationen zum neuen Sortiment von Manhattan: es wird ab Ende August in der neuen 1,5m breiten Theke in insgesamt 160 Müllerfilialen zu finden sein und neben diesen auch noch einige weitere interessante Produkte beinhalten, die ich euch gerne nach und nach zeigen möchte.

Die Lip Lacquer wird es in insgesmt 7 Farben geben und einigen ist schon bei den ersten Bildern die Ähnlichkeit zu den "Apocalips Lip Lacquer" von Rimmel aufgefallen. Interessanterweise handelt es sich hier um identische Produkte, die nun, da das Sortiment von Rimmel aus Deutschlands Drogerien verschwunden ist und beide Marken zum gleichen Konzern gehören, erfreulicherweise von Manhattan übernommen wurden.


Die Verpackung der Lacquer ist hauptsächlich schwarz mit einem durchsichtigen Ende, durch welches die Farbe des Produktes durchscheint. Finde ich super, weil man so nicht immer den Deckel abschrauben muss, um auf die Schnelle zu erkennen, um welche Nuance es sich handelt.
Ein weiterer erwähnenswerter Punkt: die Lacquer haben Namen, die sogar auch auf die Hülsen aufgedruckt wurden! Lange haben wir immer wieder danach gefragt und es angeregt, endlich ist es von Manhattan umgesetzt worden. Denn seien wir mal ehrlich, einen Namen können wir uns wahrscheinlich alle deutlich besser merken als eine wahllose Nummer.


Das Markenzeichen solcher Lip Lacquer ist die hohe Deckkraft und gute Haltbarkeit, wobei sie trotzdem ein intensiv glänzendes Finish haben. Dementsprechend ist die Textur eher dickflüssig und sehr gut pigmentiert, mit einem Zug erreicht man bereits eine hohe Deckkraft. Sehr positiv ist zudem, dass sie nicht in die Lippenfältchen ausbluten, was bei ähnlichen Lacquern anderer Firmen leider häufig der Fall ist.

Der Applikator ist aus Schwamm und hat eine abgeschrägte Spitze, in die eine kleine Kuhle eingearbeitet ist. Durch diese Form lässt sich noch mehr Produkt mit einem Mal mit dem Applikator aufnehmen und auf den Lippen verteilen, es ist quasi eine Art kleiner Speicher. Der Auftrag funktioniert so sehr gut und präzise.


Der Geruch der Lacquer ist recht auffällig, es ist der gleiche wie auch bei den Water Flash Lipglossen: süßlich und an Melone erinnernd. Finde ich aber gar nicht so schlimm und er verfliegt nach dem Auftragen auch recht schnell.
 
Ich habe insgesamt 4 der 7 Nuancen mit nach Hause nehmen können, die farblich sehr unterschiedlich sind:


Eternal Flame ist ein eher warmes, koralliges Pink während Rich&Gorgeous genauso knallig, jedoch deutlich kühler ist. Reds Rock! ist ein schönes, alltagstaugliches Altrosa (auch wenn der Name nicht so ganz passt), bei Miss Hotness handelt es sich um einen bräunlichen Ton.

Und nun zu den Tragebildern:



Mein Favorit ist definitiv Rich&Gorgeous, diese Nuance trage ich wirklich häufig und gerne, aber auch Reds Rock! gefällt mir sehr gut. Eternal Flame harmoniert meiner Meinung nach nicht so gut mit meinem Hautton, auch wenn die Farbe an sich sehr schön ist. Zu Miss Hotness fällt mir gar nicht mehr so viel ein, Braun auf den Lippen geht einfach gar nicht für mich.

Weitere Berichte und Swatches findet ihr zum Beispiel bei Jettie und Paddy.

Ich finde die Lip Lacquer toll, da sie einfache Handhabung, hohe Deckkraft, gute Haltbarkeit und ein angenehmes Tragegefühl vereinen und die Farbauswahl super ist. Bei den sieben Nuancen dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein und ich kann sie wirklich sehr empfehlen!

Wie findet ihr die neuen Lip Lacquer von Manhattan und freut ihr euch auf das neue Sortiment? Kennt ihr die Apocalips Lacquer von Rimmel und mögt ihr sie?

Ich wünsche euch einen schönen Tag und einen guten Start in die Woche,

25 Kommentare:

22. Juli 2013 um 08:49

Mir persönlich gefällt auf den ersten "Blick" Reds Rock! & Miss Hotness am besten. Aber sowas ist ja immer Geschmackssache ;D. Auf jedenfall ein toller Bericht ;)!

22. Juli 2013 um 09:42

pigmentiert sind die sehr gut! allerdings gefallen mir die farben nicht so.

22. Juli 2013 um 10:00

Ich habe zwei der Rimmel, das sind die gleichen, glaube ich (?). Leider bin ich überhaupt nicht begeistert, da sie bei mir auslaufen und ich das Tragegefühl als sehr papsig unangenehm empfinde. Bei mir war die Enttäuschung leider recht groß :(

22. Juli 2013 um 10:05

Ich finde Reds Rock eine super schöne Farbe!
Die Lip Lacquer sind die ersten Wochen bestimmt ertmal komplett ausverkauft, bis man dann auch mal die Chance hat einen zu ergattern..das kennt man ja von anderen gehypten Produkten :)

22. Juli 2013 um 12:31

In meinem Müller sind die Laquer leider immer noch nicht gelandet, sonst wäre "Red Roocks" längst schon in meine Sammlung gewandert.

22. Juli 2013 um 13:50

Oh Mann, ich find die so schön und bin sonst auch unempfindlich bei Geruch. Aber Melone?! Ich hasse keine Frucht so sehr wie Melonen. Bin mal gespannt.

22. Juli 2013 um 15:16

Also auf den ersten Blick finde ich Red Rocks sehr hübsch. Die anderen Farbtöne gefallen mir nun nicht besonders. Ob ich mir überhaupt einen davon kaufen werde weiß ich allerdings noch nicht.

liebe Grüße

22. Juli 2013 um 15:46

Ich habe auch zwei von denen, aber von Rimmel direkt - aus meinem Londonurlaub mitgebracht. Die sind farblich echt der Knaller. Leider finden sie sich bei mir schnell auf den Zähnen wieder. Daher tupfe ich die erste Schicht immer ab, sodass ich eher eine Art Stain habe, dann geht's. lg Lena

22. Juli 2013 um 18:55

Das sind ja tolle Farben. Ich hab sie leider noch nicht entdeckt, bin aber sehr interessiert!!

22. Juli 2013 um 19:35

Rich&Gorgeous finde ich auch am schönsten :) Bei den Swatches und auch direkt auf den Lippen :) Werd ich mir mal genauer ansehen! :) Lg, das Maimädchen :)

22. Juli 2013 um 20:30

also mein Favourit ist da eindeutig Reds Rocks :)) sehr hübsche, alltagstaugliche Farbe

Liebe Grüße

Anonym
22. Juli 2013 um 21:13

Wird es die Erweiterung der Theke nicht bei dm geben?

22. Juli 2013 um 21:46

ich mag sie. Ich wünschte es wären mehr alltägliche Töne dabei ^^

23. Juli 2013 um 09:03

@AnonymIm Moment ist die Info von Manhattan, dass es sie nur bei Müller geben wird. Ich denke, das hängt unter anderem mit dem verfügbaren Platz in den Filialen zusammen. Wenn sich die Produkte aber sehr gut verkaufen, könnte ich mir vorstellen, dass auch bei dm nachgezogen wird.

Ich frage diesbezüglich aber gerne nochmal nach! :)

23. Juli 2013 um 09:04

@LilaEs gibt ja insgesamt 7 Töne, vielleicht ist bei den nicht gezeigten Farben ja eine für dich dabei ;)

23. Juli 2013 um 09:05

@StefAb Ende August lohnt es sich, danach Ausschau zu halten ;)

23. Juli 2013 um 09:08

@BlondieIch bin tatsächlich auch nicht so der Fan von Melonen, finde den Geruch hier aber gar nicht so schlimm. Am besten einfach mal probeschnuppern ;)

23. Juli 2013 um 09:09

@HeleneDas stimmt, sowas kann ich mir auch gut vorstellen. Da es aber ja Produkte aus dem Standardsortiment sind, kann man recht gelassen an die Sache rangehen :)

23. Juli 2013 um 09:10

@AnneDie neuen Produkte wird es auch erst ab Ende August zu kaufen geben :)

23. Juli 2013 um 09:12

@Jule von Its faaaabulousWie blöd :/
Ich habe damit echt gar kein Problem, schade, dass es bei dir nicht passt :(

29. Juli 2013 um 11:00

Find die Farben ja echt toll, aber für mich persönlich sind solche Lacke einfach nix ... trotzdem ist es wirklich ein gutes Produkt, was seinen Preis wert ist.

Anonym
8. August 2013 um 11:38

Ich hab auch einen daheim, kann ihn aber wegen dem Geruch nicht benutzen.

Ich finde den Geruch richtig widerlich :(

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...