Freitag, 19. April 2013

[Event] Fashion Week Berlin

Hallo ihr Lieben!

Anfang des Jahres, genauer vom 15.-20. Januar, war es mal wieder soweit: die Fashion Week in Berlin stand an und ich hatte die Möglichkeit, zusammen mit Maybelline an einem Tag ein wenig hinter die Kulissen zu blicken und diese Eindrücke möchte ich heute gerne mit euch teilen.


Los ging es für mich am Mittwoch Abend in Richtung Berlin. Aufgrund der sehr kalten Temperaturen und diverser vereister Tragflächen und Landebahnen hatte mein Flugzeug einige Verspätung, sodass ich in der Hauptstadt angekommen nur schnell ins Hotel eincheckte und mich mit dem netten PR-Team von Maybelline zum leckeren Pasta-Essen traf.


Früh am nächsten Morgen ging es vom Hotel aus in Richtung Brandenburger Tor, in dessen Nachbarschaft das große Zelt aufgebaut war, welches die Fashion Week beherbergt.

Als erster Programmpunkt stand ein kleines Interview mit Boris Entrup auf dem Plan, der als Head Make-Up Artist für die Looks der Models zuständig war. Wir sprachen ein bisschen über die Neuigkeiten von Maybelline, unter anderem die The Rocket Mascara und eine hellere Nuance der Fit Me! Foundation.
Besonders interessant fand ich sein Look Book, in dem die Make-Ups für jeden einzelnen Designer festgehalten wurden. Die Erarbeitung dieser Looks beginnt immer einige Zeit im Voraus, wobei sich die Herangehensweisen deutlich unterscheiden: manche Modeschöpfer geben nur ein grobes Thema vor und lassen dem Visagisten freie Hand, andere wiederum haben bereits genaue Vorstellungen, wie ihre Models geschminkt werden sollen. Auf dem Bild ist zum Beispiel der Laufsteglook von Guido Maria Kretschmer zu sehen, der vor allem durch die Sendung Shopping Queen den meisten ein Begriff sein wird.


Anschließend ging es endlich richtig los: im Backstagebereich wurde bereits fleißig für die Show von Rena Lange geschminkt und frisiert, auf den ersten Blick ein kleines kreatives Chaos aus Models, Visagisten, Frisören und Stylisten und trotzdem alles genau durchorganisiert.
So sah zum Beispiel einer der Plätze aus, an denen die Models geschminkt wurden. Man sieht die Unmengen von verschiedensten Pinseln (auch Boris schminkt im Alltag mit Pinseln ;)) und Foundation Nuancen. Auch wurde viel mit den Erfrischungssprays von Vichy gearbeitet, um die sehr beanspruchte Haut der Models zu beruhigen und auf das neue Make Up vorzubereiten.

Zustätzlich war eine komplette Maybelline-Theke dort aufgebaut, gleich aufgefallen ist mir die neue Nuance der Fit Me! Foundation, die auch bereits im Interview erwähnt wurde. Die Nummer 105 soll noch einmal deutlich heller sein als die 120er, bisher habe ich sie allerdings leider noch nicht selbst ausprobieren können.

Ebenfalls recht neu im Sortiment sind die Super Stay 14h Lippenstifte in 12 Nuancen, die in einem großen Display präsentiert wurden.

Von allen Seiten wird am Model gearbeitet || Einen solch toll beleuchteten Schminktisch hätte ich gerne zu Hause

Models bei der Durchlaufprobe vor der Laurèl Show || Fertiges Make Up für die Show von Laurèl

Der Catwalk bei Laurèl

Die deutsche A...B...C-Prominenz


Zum Abschluss noch ein Bild, welches wohl das Herz einer jeden Nagellack-Liebhaberin höher schlagen lässt: ein ganzer Koffer voller essies, mit denen die Nägel der Models verschönert wurden. Auch den hätte ich sehr gerne mitgenommen ;)

Insgesamt habe ich an diesem Tag drei Shows gesehen und den Ablauf von den Vorbereitungen, dem Schminken der Models, den Durchlaufproben und Fittings bis hin zum tatsächlichen Lauf auf dem Catwalk mitzuerleben war ein tolles Erlebnis. Das Gewusel vor und hinter den Kulissen hat für eine ganz eigene Stimmung gesorgt und es war spannend, die verschiedensten Menschen zu beobachten.

Vielen Dank an dieser Stelle an Maybelline für die Einladung und ich hoffe, ich konnte euch ein bisschen mitnehmen und an meinen Eindrücken teilhaben lassen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und einen guten Start ins Wochenende

9 Kommentare:

19. April 2013 um 10:58

bin bild der essie lacke is mein herz kurz stehen geblieben XD soooo schön♥

19. April 2013 um 12:08

Klingt nach einem tollen Erlebnis. Danke für die Einblicke :)

19. April 2013 um 12:19

Tolle Einblicke und ein schöner Bericht dazu! Bin ja gespannt, wie hell die neue Nuance sein wird.

19. April 2013 um 15:41

Ich will diesen Koffer !!!! UNBEDINGT :D
Also natürlich befüllt ;)

19. April 2013 um 17:24

Toller post, danke für deine Eindrücke! Den Koffer hätte ich gerne einmal. ;-) lg Lena

19. April 2013 um 22:07

Ein Koffer voller Essie Lacke *.* Haben will!! xD

Anonym
23. April 2013 um 10:44

Boah der Essie Koffer.....auch haben will ;-)

23. April 2013 um 15:13

Oh nein! So einen Koffer volle Essie möchte ich auch unbedingt haben!! Total toll :))

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...