Samstag, 9. März 2013

Mint Speckled Nails - thx to Magi

Hallo ihr Lieben!

Nein, Magi hat mir keine Maniküre verpasst. Vielmehr bin ich durch ihren ausführlichen Blogpost auf den Geschmack gekommen, mir auch einmal sogenannte Speckled Nails (bzw. Jelly Sandwich Nails) selbst zu machen.
Nachdem ich nach meiner Klausur (lief scheiße >.<) bei dm ein wenig Frustkauf betreiben wollte, nahm ich unter anderem mint candy apple von essie mit, um den ich schon ewig schleiche. Trace hat ihn in diesem Post bereits vorgestellt und einen Dupe-Vergleich mit that's what i mint von essence gemacht.
Da ich es nicht erwarten konnte meine neue Errungenschaft zu lackieren, habe ich mich für eine mintgrüne speckled-Version entschieden.


Nachdem ich meinen Unterlack aufgetragen hatte, wurden zwei Schichten mint candy apple lackiert. Ich bin leider etwas enttäuscht von der Farbe, da ich mit meinen restlichen essie Lacken eigentlich immer nur gute Erfahrungen gemacht habe. Mein mint candy apple war leider ziemlich zickig: Der Lack ist sehr dünnflüssig und war nach einer Schicht alles andere als gleichmäßig. Nach der zweiten Farbschicht ging es dann, jedoch fanden sich nach dem Trocknen sehr viele Luftbläschen auf meinen Nägeln. Hätte ich ihn solo tragen wollen, wäre die einzige Option für mich gewesen die Maniküre zu wiederholen. Da ich die Farbe nur als Grundfarbe benutzen wollte, hielt sich der Ärger noch in Grenzen. Besonders auf dem Zeigefinger sind die Luftbläschen gut zu erkennen:


Nachdem die beiden Schichten Farblack einigermaßen getrocknet waren, habe ich den circus confetti Glitzer-Topper von essence darüber lackiert und versucht die Glitzerpartikel mehr oder weniger gleichmäßig auf die Nägel zu bringen.



Nach einer weiteren Trockenzeit kam dann der Schritt, der die Glitzernägel erst zu speckled nails macht: Meine Nägel bekamen eine Schicht Bubble Bath von OPI verpasst, welche die Glitzerpartikel mattierte und aus mint candy apple eine pastellige Note herauskitzelte.
Auf einen Topcoat habe ich dieses Mal verzichtet, da ich zu dem Zeitpunkt bereits 5 Schichten Nagellack auf meinen Nägeln hatte.


Meine fertigen mint speckled nails:


essie mint candy apple, essence circus confetti und OPI bubble bath, meine drei Helfer:


Ich finde diese Art der Maniküre sehr spannend und eine schöne Abwechslung. Auf allen Nägeln finde ich es schon ein wenig too much, als Hingucker auf 1-2 Nägeln werde ich es aber sicherlich noch einmal ausprobieren.
Ein Nachteil bei den selbstgemachten speckled nails ist im Vergleich zu den vorgemischten Nagellacken, dass man sehr viele Schichten Nagellack auf den Nägeln hat und die Trockenzeit dementsprechend lang ist. Das nächste Mal würde ich eine Basisfarbe wählen, die bereits nach einer Schicht schön deckend ist, sodass man sich wenigstens die zweite Schicht Farbe spart.

Wie gefallen euch die speckled nails im Allgemeinen? Und wie findet ihr meine Variante mit mint candy apple?
Habt ihr diese Maniküre auch schon einmal selbst ausprobiert?  
Ich wünsche euch ein schönes und erholsames Wochenende,



43 Kommentare:

9. März 2013 um 11:50

Voll toll! Der OPI Lack gibt der Maniküre wirklich noch den perfekten Schliff! Gefällt mir!

Jana
9. März 2013 um 11:52

richtig richtig schön! leider reicht meine Geduld nie und nimmer für 5 Schichten! :)

9. März 2013 um 11:55

Kann man auch einen anderen als den OPI Lack nehmen? Sieht nämlich sehr interessant aus :-)

9. März 2013 um 11:55

Sieht sehr toll aus, einfach richtig schön bunt & fröhlich :)

Liebe Grüße :)

9. März 2013 um 12:00

Sieht wirklich toll aus, das muss ich auch mal ausprobieren!! ♥

9. März 2013 um 12:01

Wow, ich bin ja eigentlich kein Fan von buntem Glitzer, aber das sieht echt schön aus.
Schade, dass dein Mint Candy Apple rumzickt...meiner verhält sich da echt vorbildlich.
Liebe Grüße,
lullaby

9. März 2013 um 12:17

Sieht total hübsch aus! Habe ich selber aber noch nicht ausprobiert. lg Lena

9. März 2013 um 12:22

Ich kenn das mit den Prüfungen, wenn se scheiße liefen. Frustkaufen ist aber immer ganz schlimm bei mir, weil ich da immer denke "ach scheiß drauf nehme ich mit" und dann kommt schon mal ein Sümmchen zusammen, obwohl man einiges ni wirklich braucht.

Maniküre gefällt mir mal gucken ob ich auch mal lust dazu habe.

9. März 2013 um 12:24

Ui, wie schön. Werde ich direkt mal dieses WE ausprobieren :)

9. März 2013 um 12:33

Wirklich eine sehr schöne Idee, die Glitzerpartikelchen 'matt' zu machen :)
lg,
Mary

9. März 2013 um 12:35

sehr gute idee und sieht verdammt hübsch aus! ich probier das auch mal aus mit dem circus confetti <3

9. März 2013 um 12:43

Das sieht ja toll aus. Werde ich sicher auch mal probieren. :)

9. März 2013 um 12:52

so pretty color! love it,great manicure

9. März 2013 um 13:15

das Ganze geht auch toll mit einem eher sheeren Lack mit dem man dann einfahc nochmal nen dünne Schicht über den Glitzer drüberpinselt - also quasi den gleichen Lack wie als Basisfarbe nochmal hernimmt...gibt dann so nen Sandwich Look :)

9. März 2013 um 13:15

Sehr schönes Ergebnis, ich möchte das auch lackieren, bin mir aber nicht sicher ob ich einen passend pastellig durchsichtigen Lack habe, muss mal in den tiefen meiner Lacksammlung wühlen :D

Wow, das sieht soo wundervoll aus *-* werde ich auch mal ausprobieren!

9. März 2013 um 13:25

habe auch gerade ein glitter sandwich mit dem selben glitzer topper gemacht. deine variante gefällt mir sehr gut :)

9. März 2013 um 14:07

was für ein Zufall ... so ein Nailart hab ich erst gestern im Internet gesehen und mir noch gedacht, dass ich das unbedingt ausprobieren muss ... sieht wirklich total schick aus! ;) glg Kitty

9. März 2013 um 14:15

Die Kombination sieht wirklich sehr schön aus. Perfekt für den Frühling. Hätte ich gar nicht gedacht, dass man das so Easy hinbekommt :) LG Jenny

9. März 2013 um 15:00

Gerngeschehn!

Ich finde, mit Mint erinnert es ein wenig an diesen MANHATTAN Lack aus der Blogger-LE. So als "Rezept".

Ich mag den Look ja sehr, obwohl ich sonst nicht so der Nail-Art-Mensch bin...

9. März 2013 um 15:01

Gefällt mir richtig gut! Viel besser als mit "normalen" Glitzer.. werde ich auch mal ausprobieren :)

9. März 2013 um 15:48

Das sieht ganz, ganz toll aus! Die Idee, einen milchigen Lack als Überlack zu nehmen, ist klasse! Und gerade die Kombi mit Mint ist einfach der personifizierte Frühling auf den Nägeln.
Mint Candy Apple hatte ich auch mal, fand den von der Qualität richtig schlecht und habe ich weiter gegeben. Mein go to Mintlack ist For Audrey von China Glaze!

9. März 2013 um 16:44

wooow!
I love this combo! looks perfect :)

9. März 2013 um 18:51

Gefällt mir total gut! Muss ich auch mal ausprobieren!

9. März 2013 um 23:58

Richtig schön, ich werde das auf jeden Fall nachmachen!

10. März 2013 um 00:22

Ich find den Look wunderschön und bin immernoch erstaunt, was mattierender Überlack mit dem Konfitti-Glitter anstellt! Super Tip!

10. März 2013 um 01:52

Sieht toll aus.
Aber für 5 Schichten Lack hätt ich zur Zeit keine Geduld.

10. März 2013 um 10:45

Sieht super aus! Ich habe ja den It´s a trap-eze von China Glaze, der genau diesen Effekt hat und liebe ihn abgöttisch. Werd es sicherlich mal mit anderen Basisfarben testen ;)

10. März 2013 um 19:54

tolles Design!
wirklich eine super Idee, vielleicht probier ist es mal aus, mit einem mattierenden Lack sähe das sicher auch toll aus ;-)
ich bin generell ein rießen von 'mint candy apple' mit dem werd ich auch ein Sommer Nageldesign machen ♥
LG Katrin

10. März 2013 um 20:30

Da ich Mint Candy Apple jetzt auch besitze, sollte ich das vielleicht mal nachmachen.

11. März 2013 um 16:06

Sieht super aus find' ich!
Das muss ich doch heute Abend gleich mal nachmachen =)

11. März 2013 um 18:39

Oh, das ist wirklich hübsch! Das probiere ich auch mal aus!

11. März 2013 um 19:55

Wow, der Effekt ist klasse! Gefällt mir richtig gut.

11. März 2013 um 21:16

cute! the base nail polish is great!

12. März 2013 um 16:48

@CarinaKlar! Das klappt mit jedem Nagellack, der nicht so deckend ist :)

12. März 2013 um 16:49

@lullabyDer von Trace zickt auch nicht. Echt eigenartig :( werde ihm nochmal eine Chance geben und ihn dann eventuell umtauschen. Wenn er immer so starke Bläschen wirft, werd ich nicht glücklich mit ihm.

16. März 2013 um 22:08

Der Effekt ist magisch, aber wenn man genauer hinguckt, gibt es sicher Lacke, die solche Farbplättchen haben...

Anonym
2. August 2014 um 13:37

Ist halt so für schöne nägel muss man halt geduld haben ist nicht böse gemeint

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...