Dienstag, 5. Februar 2013

Mit Dior in Paris: Dior Iconic Event

Bonsoir mes chères!

Einige haben es schon über die anderen Kanäle (Twitter, Instagram) mitbekommen: Ich war letzte Woche in Paris, nachdem ich der Einladung von Dior zum "Dior Iconic Event" gefolgt bin.
Da man wahrscheinlich nur einmal in seinem Blogleben die Gelegenheit bekommt, so ein Event mitzuerleben, habe ich die Einladung sehr gerne angenommen und möchte euch heute mithilfe eines gut bebilderten Posts auf meine kleine Paris-Reise mitnehmen.


Nachdem ich nach einer angenehmen Fahrt in Paris angekommen bin, nahm mich bereits am Bahnsteig ein Fahrer in Empfang, um mich durch den dichten pariser Verkehr zum Hotel zu bringen - dem Plaza Athénée auf der Avenue Montaigne.
Dort angekommen war ich schon ziemlich überwältigt von der Aufmachung des Hotels und des wunderschönen Eingangsbereichs.


Auf meinem Zimmer habe ich mich zunächst ein wenig akklimatisiert und bin dann ein wenig auf der Champs-Élisées spazieren gegangen und habe mir die vielen Geschäfte angesehen.


Nach einem angenehmen Dinner mit einem riesigen Steak sowie einem festlich angericheten Frühstück am nächsten Morgen ging der Event-Tag los. Mit einem Taxi sind wir zu einem Fotostudio gefahren, wo auf uns schon  Dior Make-Up Artists, Haarstylisten und Fotografen warteten.


In jeweils kleinen Runden wurden uns die neuen Produkte vorgestellt, welche in Deutschland bereits seit dem 01. Februar im Handel sind.


Lanciert wurden u.a. 18 neue Diorshow Mono-Lidschatten, die jeweils trocken oder feucht aufgetragen werden können. Zudem gibt es eine neue Version der Diorshow Iconic Mascara mit einer gebogenen Bürste, die für viel Volumen und einen schönen Schwung sorgen soll: Die Diorshow Iconic Overcurl Mascara. Ich bin schon sehr gespannt sie zu testen, da meine aktuelle Lieblingsmascara auch eine solch geschwungene Bürste hat.


Nach der Vorstellung der Produkte ging es zum nächsten Programmpunkt: Es wurde eigens ein Face-Chart nach unseren Wünschen und Vorlieben, gespickt mit Tipps der Make-Up Artists, erstellt.
Da ich eher der "Lippentyp" bin, habe ich mich zusammen mit Dominique für ein Augen-Make-Up in Nude und etwas mehr Farbe auf den Lippen entschieden.
Umgesetzt wurde dieser Look nachher mit einem dramatischen Lidstrich, der mithilfe des Diorshow Art Pens aufgetragen wurde. Als Liebhaberin von Gel-Eyelinern gefällt mir der Look und die Handhabung mit dem Filzstift bisher sehr gut.

Mein Dior Face-Chart

Nach dem Schminken ging es zum nächsten Programmpunkt, den Haaren! Mir wurden wunderschöne Wellen ins Haar gezaubert, die ich so zuhause noch nie hinbekommen habe. Ich war wirklich begeistert! Getoppt wurde der Look am Schluss mit einem Haarnetz, mit dem ich mich sehr "old Hollywood" gefühlt habe ;)

Der Haar-Stylist zaubert mir tolle Wellen



Nachdem Make-Up und Haare fertig waren, wurden noch einige Bilder geschossen, um das Endergebnis auch bildlich festzuhalten. Ich muss dazu sagen, dass ich mich vor fremden Kameras noch nie sonderlich wohl gefühlt habe, und so habe ich immer versucht mein krampfhaftes Lächeln nicht ganz so krampfhaft aussehen zu lassen :D


Nach diesem sehr aufregenden Vormittag gab es ein gemütliches Mittagessen (ich hatte wieder Steak! :D), bei dem ich die Erlebnisse ein bisschen sacken lassen konnte. Wenn ich an den kleinen Schokoladenkuchen und die leckere Crème Brûlée zurückdenke, läuft mir schon wieder das Wasser im Mund zusammen. DAS können die Franzosen anscheinend richtig gut, hhmmmm!!


Im Vergleich zum Vormittag war der Nachmittag und Abend angenehm ruhig. Der Nachmittag stand uns zur freien Verfügung, sodass ich mich ein wenig hinlegen und meine Kopfschmerzen auskurieren konnte, bevor ich mich für das Dinner am Abend fertig gemacht habe. Meine Wellen haben super gehalten, sodass ich sie auf der einen Seite nur leicht zurückgesteckt habe, damit sie mich beim Essen nicht stören. Das Augen-Make-Up habe ich mit einer dunkleren, pflaumigen Lippenfarbe zu einem Abend-Make-Up aufgepimpt.

Im hoteleigenen Innenhof angekommen, erwartete uns eine märchenhafte Kulisse aus leuchtenden Tannen und gemütlich geschmückten Tischen und Stühlen für das Dinner auf dem Eis. Mit einem sehr leckerem "Alpen-Menü" konnten wir alle zusammen bei netten Gesprächen (ich fand es toll, sich auch mit den internationalen Bloggern austauschen zu können) den Abend ausklingen lassen.


Am nächsten Tag habe ich noch ein wenig im strömenden Regen Sightseeing betrieben, bevor ich wieder den Heimweg antrat. Aber nicht, ohne einen Abstecher zu Ladurée gemacht zu haben.



Wieder in Deutschland angekommen war ich 2 kg schwerer (yum!) und zudem vollgepackt mit den schönen Erlebnissen von diesen Tagen. Ich hatte wirklich eine unvergessliche Zeit in Paris und habe nach diesem Trip zwei Entscheidungen getroffen: 1. Ich möchte mein Französisch unbedingt wieder auffrischen und 2. Ich möchte sehr bald zurück in diese Stadt! ♥

Vielen Dank an dieser Stelle an Dior für die Einladung und allen Mitarbeitern, insbesondere Vero, für die schöne Zeit!

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einblick verschaffen, ohne viel zu erzählen, denn Bilder sagen wie so oft ja mehr als tausend Worte.
Gibt es Produkte, die euch besonders interessieren und von welchen ihr am liebsten demnächst mehr lesen möchtet? (Diorshow Iconic Overcurl, die Mono-Lidschatten, der Diorshow Art Pen?)
Liebe Grüße und einen gute Nacht oder einen schönen Tag, Bisous!

32 Kommentare:

5. Februar 2013 um 23:00

Wow, was ein Event! *o* Wirklich toll und gefühlt einmalig.

5. Februar 2013 um 23:18

Frankreich <3
Sobald der Teil meines Studiums beginnt, der in Frankreich stattfindet werde ich vermutlich soooo viel essen :)
Schönes Event und tolle Impressionen, die du da mitgebracht hast :)

Jenny
5. Februar 2013 um 23:19

boah, das hotelzimmer! das essen! das ist ja der wahnsinn! freut mich, dass ihr dazu eingeladen wurdet :)

5. Februar 2013 um 23:21

Ein Traum! Ich hab das auch sehr gern auf Instagram mitverfolgt, mit Staunen und Neid :D Aber Neid ist ein hässlicher Zug und ich gönn es dir von Herzen!

5. Februar 2013 um 23:21

Wahnsinn. Tolle Eindrücke. Ich hätte nur gern dein geschminktes Endergebnis gesehen. ^^
Lässt sich leider nur erähnen.
Was mich noch interessieren würde: Unterhält man sich in so einem Umfeld auf Englisch oder Deutsch? :O Oder gar Französisch, wenn man kann?

liebe Grüße~

5. Februar 2013 um 23:23

Wow da hast du wirklich einen wunderschönen Event miterlebt. Danke für die tollen Bilder, welche wirklich zum Träumen anregen :)

5. Februar 2013 um 23:35

Toll, da bin ich echt neidisch!
Mich würden eine Review über die Diorshow Iconic Overcurl interessieren. :)

6. Februar 2013 um 00:13

Traumhaft! Paris ist wirklich eine phantastische Stadt, würde ich gerne wieder mal hin. Und dann noch ein Styling von "Herrn Dior höchstpersönlich"... Offener, ehrlicher Neid:-)
LG

6. Februar 2013 um 00:16

Wow, was für eine tolle Erfahrung. Das war wirklich eine einmalige Chance. Danke für die wunderschönen Bilder und Impressionen.

6. Februar 2013 um 00:32

Dein französisch ist doch superb, Arthur!! Schöne Bilder & schönes Event mein süßes Mädchen! :D

6. Februar 2013 um 02:08

fantastisch. So viele zauberhafte Eindrücke. Da kann man ja nur sehnsüchtig seufzen ♥

6. Februar 2013 um 04:21

oh mein Gott. Eine Einladung nach Paris. Das ist ja einfach einmalig. Und das Hotel...so richtig tot chic und genau wie ich mir ein nobles Hotel vorstellen würde.

6. Februar 2013 um 06:15

*-* Richtig toll, dass du zu dem Dior Event konntest :D

6. Februar 2013 um 06:29

Wahnsinn, allein die Location ♥ Hach, schön :)

6. Februar 2013 um 07:24

Ein toller Bericht,das muss wunderschön gewesen sein. Lg Lena

6. Februar 2013 um 08:45

Wow was für ne Eventeinladung. Du hast wirklich sehr schöne Bilder gemacht. Paris steht schon lange auf meinem Reisplan, aber bisher hat es leider noch nicht geklappt. Super schöne Eindrücke!
LG

6. Februar 2013 um 08:55

@Connü hallo Connü, leider habe ich selbst kein Bild vom fertigen Make Up geschossen und die Fotos vom Shooting habe ich noch nicht zur Verfügung gestellt bekommen. Falls sie etwas geworden sind, werde ich bestimmt mal einige davon zeigen :)
Am meisten wurde englisch gesprochen und ja, Französisch, wenn man es konnte ^^ lg, Suki

6. Februar 2013 um 09:32

Ohh wow wie cool! Das Event sieht wirklich unheimlich interessant und gut aus :) und das Ganze dann auch noch in Paris ist eindeutig ein Traum.

liebe Grüße
Sooyoona

6. Februar 2013 um 10:33

Toll, dass Du dieses Jahr die Gelegenheit dazu bekommen hattest. Events dieser Art hat man tatsächlich nicht so oft, daher umso schöner, wenn man sich lange daran erinnert :)

6. Februar 2013 um 10:42

Die Bilder sind ja fast schon majestätisch geworden (= ... da wird man direkt neidisch!

6. Februar 2013 um 11:59

Was für ein toller Beitrag und so viele schöne Bilder! *__* Allein das Hotel omg - ein Traum!

6. Februar 2013 um 13:56

@Suki

Danke fürs Antworten :D
Schade, dass man euch die Fotos nicht direkt mitgegeben hat. Aber ich bin wirklich gespannt. Das sieht wirklich vielversprechend aus auf den Fotos.

6. Februar 2013 um 14:29

Hach - toll! Habe deinen Trip schon via Twitter verfolgt und mich sehr auf deinen Bericht gefreut! Ein wunderbares Event.

6. Februar 2013 um 17:01

wow! grandiose Bilder und was für ein phänomenales Event! freue mich sehr für dich liebe Suki, dass du dabei warst :)
Dior ist wirklich klasse!
Und Paris...hach...
2007 konnte ich in Paris Dior Show sehen und das war ebenso ein tolles Erlebnis.
Und ich habe sogar um die Ecke von Dior gewohnt :)
Liebste grüße

6. Februar 2013 um 17:50

Tolle Eindrücke! Bin total beeindruckt :)

Anonym
6. Februar 2013 um 19:13

Verrätst du uns noch, was in der kleinen Tüte auf dem Hotelbett war? :D

6. Februar 2013 um 19:28

@Anonym Natürlich :) Dort war eine Kerze von Dior drin, "30 Montaigne"

7. Februar 2013 um 09:49

Die bilder sprechen wirklich für sich und die blumen sind auch wunderschön:)

Anonym
8. Februar 2013 um 11:28

Wunderschöne Bilder!
Mich würde eine review über die Iconic overcurl sehr interessieren!
Viele Grüße, Martina

Anonym
15. Februar 2013 um 00:18

Ich hätte aus Mangel an Sprachkenntnissen wohl absagen müssen. haha ;) Sonst wäre ich im Boden versunken :D


Lauraaalein

17. April 2013 um 14:07

Die Schuhe!!!!
Verrätst du wo du diese mega tollen Schuhe her hast?

13. Mai 2013 um 20:53

@SchminchenDanke! Ehrlich gesagt weiß ich es nicht mehr, weil ich sie schon ziemlich lange habe. Die Marke heißt wohl "Laura", falls dir das etwas bringt. sorry! :)

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...