Samstag, 29. September 2012

Fyrinnae Swatch-Marathon Teil 2

Hallo ihr Lieben,

it's gonna be FYRINNAEry today!

Nach dem ersten großen Fyrinnae Swatch-Marathon war schnell klar, dass es für mich eine kleine Lebensaufgabe sein wird, meine Fyrinnae Pigmente zu swatchen. :D Ich habe mittlerweile nämlich so einige angehäuft *hust*, liebe aber jedes Einzelne heiß und innig. Ich bin nicht müde, in jedem Post zu erwähnen, wie wundervoll und  einzigartig diese Pigmente sind und eine Lanze für lose Lidschatten zu brechen. Und da ich nicht schon wieder in ellenlange Lobhudeleien ausbrechen möchte und mich keiner aufhalten könnte, kommt nun ein hoffentlich hilfreicher und bildlastiger Post, der dem einen oder anderen eventuell bei der nächsten Bestellung hilft.



Rapunzel had extensions ist ein rosastichiger Pfirsichton, der enorm viel güldenen Schimmer enthält und auf dem Lid sehr leuchtet. Besonders toll sieht er über anderen rotstichigen Lidschatten aus.



Shenanigans ist auch einer meiner Lieblings-Lidschatten, der im Döschen ein wenig langweilig aussieht, geswatched jedoch unglaublich viel hermacht. Leider wird ihm wohl kein swatch gerecht, denn die unterschiedlich farbigen Schimmerpartikel kann man kaum einfangen und diese erst machen dieses Grün-Gold perfekt <3



Picture it: Sicily ist ein strahlendes dunkles Orange, mit dezentem, güldenem Schimmer.



Mit Meerkat hatte meine Kamera leider ein Problem, die Farbe genau einzufangen. Meerkat ist ein Pink-Lila mit güldenem Schimmer. Eine super Farbe für alle Lila-Liebhaber.





Blogger Beauty ist ein helles Pink-Lila mit violettem und silbernem Schimmer. Im Vergleich zu Meerkat ein eher kälterer Farbton.



Sleepy Hollow, wie kann man diese Farbe allein schon wegen des gleichnamigen genialen Films nicht mögen, hä? Einer der allerschönsten Türkistöne auf diesem Planeten.


Lorem Ipsum (sind die Fyrinnae-Namen nicht genial?) ist ein mittleres, strahlendes Blau mit auffälligem Schimmer und Gefunkel.

Pteranodon ist ein helles, intensives Türkis mit silbernem Schimmer.


Die Pigmente habe ich alle auf Pixie Epoxy, einer klebrigen Base von Fyrinnae, geswatched, welche die Farben und den Effekt besonders intensiviert.

Auf Fyrinnae  gibt es außer Pigmenten auch Blushes, Lip Lustres etc., in schönen und außergewöhnlichen Farben. Ich würde übrigens empfehlen, immer die Mini-Größen der Pigmente zu kaufen, welche 2 Dollar kosten. Die Menge reicht wohl bis an eurer Lebensende und so kann man direkt bei mehreren Farben zuschlagen ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Wer nicht auch noch das Pixie Epoxy einpacken will, von dem es übrigens auch die Mini-Größe gibt, kann auf die essence colour arts eye base zurückgreifen, die einen ähnlichen Effekt hat. In jedem Fall lohnt sich aber solch eine klebrige Base für das Arbeiten mit Pigmenten.

Goldiegrace hat gestern auch ihre große Bestellung geswatched. Da sind mir doch direkt zwei Farben aufgefallen, die ich noch nicht besitze. :D

Wären da Farben für euch dabei? Besitzt ihr eventuell schon einige Fyrinnae-Pigmente?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,

   

Donnerstag, 27. September 2012

[EotD] Why so serious?

Hallo ihr Lieben,

ich oute mich heute mal als großer Batman-Fan. Als Kind guckte ich gerne die Comicverfilmungen und blätterte auch hin und wieder mal in den Comics. Die Verfilmungen konnten mich aber erst so richtig begeistern- ich liebte schon die älteren Versionen mit Michael Keaton und Val Kilmer, wobei mich Keaton mehr überzeugen konnte und ich Kilmer natürlich bedeutend attraktiver fand. Von Clooney will ich gar nicht erst anfangen. Ein Schauspieler, der mir einfach zu eindimensional und nicht interessant genug ist, kann mich natürlich in so fast keiner Rolle überzeugen. Außer, wenn er sich selbst spielt, wie beispielsweise in Up in the air. Clooney und die Maske, das sah in meinen Augen einfach nur grotesk aus. Aber ich schweife ab.
Zu Batman gehören natürlich auch die Bösewichte. Danny de Vito jagte mir als Kind in seiner Pinguin-Rolle eine Heidenangst ein - seine spitze Nase, die fiesen faulen Zähne, die Augen. Ich konnte in meiner kindlichen Phantasie die Fäule quasi riechen. Ging es noch jemandem ähnlich?
Heutzutage ist der Pinguin sicherlich längst kein Garant mehr für Alpträume.

Natürlich rannte ich auch wieder ins Kino, als Batman mit Christian Bale neu verfilmt wurde. Die anfängliche Skepsis artete in eine kleine Sabberpfütze vor meinem Kinosessel aus und ich war überzeugt. Ich meine: Bale, you had me at the first scene!:D Jaja, es ist wirklich schwierig, uns Frauen von einem Film zu überzeugen. Aber auch hier seien die Bösewichte gelobt. Liam Neeson, Heath Ledger...und da wären wir auch schon beim grandiosen Joker. Ich hatte mich von seinem lilanen Anzug und der grünen Weste inspirieren lassen. Die Grün-Lila-Kombination ruft seitdem bei mir immer Joker-Assoziationen hervor:D

Nach meinem langen essay gibt es also endlich das AMU dazu.





Verwendete Produkte



  • Too Faced Shadow Insurance
  • Fyrinnae Dark fantasy
  • Inglot #446
  • Artdeco Dita von Teese Gel Eyeliner
  • Catrice Kajal 040 white
  • essence I ♥ Extreme Mascara
Warum die Sternchen, fragt ihr euch? Sie fielen mir zufällig in die Hände, während ich mich schminkte und ich hatte einfach Lust, sie zu benutzen:D

Ich hoffe, euch gefällt mein kleines Joker inspiriertes AMU. Hier hatte ich übrigens vor einiger Zeit mal ein ausgehtauglicheres AMU in dieser Farbkombination geschminkt

Ich wünsche euch einen nicht allzu ernsten Tag;)

   

Sonntag, 23. September 2012

[FOTD] Sunset Manslayer

Hallo ihr Lieben,

ich hatte euch versprochen, ein FOTD mit den Artdeco Dita von Teese Fall Favorites Produkten zu zeigen. Und da ich schon ewig nicht mehr meine Sleek Sunset Palette benutzt habe, gibt es dazu also noch ein kleines Sonnenuntergangs-AMU. Als Base diente mir hier das Maybelline color tattoo in pomegranate punk, welches leider gar nicht im deutschen Sortiment zu erwerben ist. Ich finde, Maybelline dürfte ruhig mehr Nuancen für den deutschen und restlichen Markt abseits der USA anbieten! Bei ebay gibt es allerdings genügend Verkäufer, die diese Nuancen anbieten. Eine Review zu den color tattoos ist übrigens in Planung.:)
In Kombination mit dunklen Lippen sicher nicht das, was ich am Tage ausführen würde, aber mir gefiel es trotzdem ganz gut.

Hier trage ich den Artdeco Art Couture Lipstick 631 Manslayer *, den ich euch hier schon geswatched hatte. Auf dem linken Bild kann man den Braunstich ganz gut sehen. Mir gefällt die Farbe sehr gut, ist mal etwas Anderes zu dem blaustichigen Einheitsbrei. Die geniale Stachel-Kette war übrigens ein Geburtstagsgeschenk von Martha und ich liebe sie abgöttisch.  <3
Des Weiteren ziert das Illuminating Baked Powder * als Highlighter meine Wangen und irgendeine wilde NARS-Mischung. 





Verwendete Produkte:


 Ich werde auf jeden Fall bald noch ein FOTD mit dem Lip Laquer sexpert und dem Blush Nr. 25 zeigen.

* Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von Artdeco zur Verfügung gestellt.

Habt einen schönen Rest-Sonntag,

  

Dienstag, 18. September 2012

Gewinnerbekanntgabe des Geburtstags-Gewinnspiels

Hallo ihr Lieben,

lange hat es gedauert aber heute möchten wir euch endlich die Gewinner der Verlosung anlässlich unseres 2. Geburtstages präsentieren.

Wir haben uns über jede Einsendung sehr gefreut und es hat uns großen Spaß gemacht, uns durch die kreativen Beiträge zu wühlen und unsere Favoriten auszusuchen.

Am Ende kann aber immer nur einer (bzw. in diesem Fall drei) gewinnen und so kommen wir ohne große Umschweife zur Bekanntgabe der Sieger.

SET SUKI


Gewonnen hat Janine von Coral Cream Cup!! Vielen Dank für das süße Nageldesign, die Karte UND dein selbstgeschriebendes Gedicht, wow!



Sie bloggen über Beauty, Lifestyle und mehr,
das Lesen fällt einem bei ihnen nicht schwer.
Die Bilder, die Themen und auch das Design,
alles ist auf ihrem Blog akkurat & sehr fein.
Für so viel Mühe werden sie belohnt,
denn viele Kommentare sind sie gewohnt.
Ich wünsche euch weiter erfolgreiche Jahre,
denn von Blogs wie eurem gibt's nur wenige Exemplare.




 SET TRACE


Gewonnen hat Nora mit ihrem Nageldesign und ihrem selbstgebackenen Kuchen nur für uns ;)
Wir sind uns sicher, der hat ganz toll geschmeckt!


Auf ihrem Blog nrdlch hat sie auch noch ein paar Zeilen dazu geschrieben.



SET BELLE 


 Gewonnen hat Pink Fluffy mit einem tollen Cupcake-AMU.



Hier findet ihr auch von ihr noch ihren Beitrag anlässlich des Gewinnspiels auf ihrem Blog Pink Fluffy. .


Wir gratulieren den Gewinnerinnen ganz herzlich, bitte meldet euch doch bis Sonntag bei uns, die Mails an euch sind bereits auf dem Weg.

Und an alle, die nicht gewonnen haben: nicht traurig sein, wir haben bereits weitere Gewinnspiele geplant :)


Montag, 17. September 2012

Make Up für's Büro - meine Lieblinge

Hallo ihr Lieben,

wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, mache ich seit Juli ein Praktikum in einem großen Unternehmen, was bedeutet, dass ich morgens relativ früh aufstehen und dabei auch noch halbwegs präsentabel aussehen muss. Alle, die schon seit Jahren arbeiten, werden diese "Probleme" wohl eher belächeln, für sie ist das natürlich selbstverständlich und mittlerweile Alltag. Für mich, die normalerweise in die Uni bzw. Bib wahlweise mit Jogginghose oder dramatischem Make Up, weil ich wieder einmal etwas getestet habe, geht, bedeutet das eine gewisse Herausforderung ;)

Da ich auch generell überhaupt kein Morgenmensch bin und erst ab etwa 11 Uhr vernünftig funktioniere, muss ich mich morgens auf meine Handgriffe und Produkte verlassen können. Natürlich gibt es auch Tage, an denen ich etwas fitter bin und ein bisschen mehr ausprobiere, aber oft genug stehe ich wie ein Zombie vorm Spiegel und frage mich, wer da eigentlich zurück schaut ;)

Deshalb möchte ich euch heute gerne meine Alltagsprodukte vorstellen, mit denen ich in den letzten Monaten sehr gut zurecht gekommen bin und die für mich funktionieren. Natürlich gibt es hier und da auch neue Ergänzungen und ich variiere etwas, zumal die Bilder auch schon ein paar Wochen alt sind, aber im Großen und Ganzen greife ich unter der Woche hauptsächlich zu diesen Sachen. Falls von den Produkten bereits Swatches, Reviews und Tragebilder auf dem Blog existieren, verlinke ich die entsprechenden Posts.



Beginnen möchte ich dort, wo ich auch beim Schminken anfange: bei Foundation, Puder und Concealer, kurz den Teintprodukten. Auf dem Bild seht ihr zum einen den Tinted Moisturizer von Laura Mercier, der immer dann zum Einsatz kommt, wenn es sehr, sehr heiß ist und man eigentlich am liebsten "nackig" im Gesicht aus dem Haus gehen möchte. Die Deckkraft ist dementsprechend eher gering, mir genügt sie allerdings, und die Farbe passt einfach so perfekt zu mir wie sonst bei kaum einer Foundation. Ein kleiner Negativpunkt ist das klebrige Gefühl, dass der TM auf meiner Haut hinterlässt, ein minimales Abpudern ist für mich ein Muss bei diesem Produkt.

Dafür benutze ich besonders gerne das Dita von Teese Puder von Artdeco, bei dem man mittlerweile sogar den Boden sieht, so gern hab ich es ;) Eine Review dazu folgt auf jeden Fall noch. Es ist sehr fein gemahlen und hinterlässt nur einen Hauch von Puder auf der Haut, außerdem ist es sehr hell und gleicht die nicht ganz passenden Farbtöne diverser Foundations sehr gut aus.

Ein Make Up, bei dem ich diesen Effekt des Puders gerne einsetze, ist die Healthy Mix Serum Foundation von Bourjois. Bis auf dass sie minimal zu gelbstichig ist, ist es nämlich ein tolles Produkt. Ich hatte mir Ende letzten Jahres die normale Healthy Mix bestellt und war von der Textur, dem Auftrag und dem Tragegefühl sehr angetan. Leider hat sie für meine eher trockene Haut etwas zu wenig Feuchtigkeit gespendet und die Foundation setzte sich nach einiger Zeit deutlich ab, vor allem um die Nase herum. Als ich dann vor einigen Monaten in Hamburg war und bei Budni Bourjois ja nach wie vor zu finden ist, habe ich mir unter anderem die Serum-Variante mitgenommen. Sie vereint die schon genannten, guten Eigenschaften der normalen Variante mit mehr Feuchtigkeit und ist somit ein super Produkt für mich.

Eine weitere Foundation, zu der ich in letzter Zeit sehr oft gegriffen habe, die ich allerdings noch nicht so lange besitze und die deshalb nicht auf dem Foto zu finden ist, ist die neue Nude Foundation von Dior. Bisher bin ich absolut begeistert und werde sie euch in der nächsten Zeit auch noch genauer vorstellen.

Desweiteren gehört natürlich auch noch ein Concealer in diese Sparte. Da ich aber meinen Pro Longwear von MAC zu einem jähen Ende auf den Fliesen im Bad verholfen habe, bin ich hier im Moment etwas am Ausprobieren. In Benutzung ist zurzeit ein Exemplar von Maybelline (Der Löscher, was für ein Name) und ein neues Produkt von p2. Ich bin sogar relativ zufrieden damit, werde aber den Pro Longwear wohl nachkaufen und mich nächsten Monat in Berlin auch mal bei Armani umsehen, da ich bisher nur sehr positive Berichte über die Concealer dieser Marke gelesen habe.



Weiter geht es mit den Augenprodukten, bei denen der Photo Finish Lid Primer von Smashbox den Anfang macht. Ich habe vor einiger Zeit ein Smashbox-Set von QVC zur Verfügung gestellt bekommen und ganz besonders angetan bin ich von dieser Lidschatten-Base. Sie besitzt einen Flockapplikator und ist relativ fest, ganz anders als die Artdeco Base, die ich bisher hauptsächlich benutzt habe. Zudem enthält der Primer keinerlei Schimmerpartikel und der Lidschatten hält einfach bombenfest den ganzen Tag.

Meine am häufigsten benutzen Lidschatten befinden sich in einem Quad von MAC, das ich schon öfter gezeigt habe. Darin befinden sich Brule als hautfarbenen Grundierung, Naked Luch für das bewegliche Lid, Patina entweder ebenfalls für das bewegliche Lid oder für Lidfalte und Unterlid und Satin Taupe zum Abdunkeln. Diese vier Farben funktionieren einfach immer und harmonieren toll miteinander.

Auf meine Wimpern kommt im Normalfall die Artdeco All In One Mineral Mascara und die Augenbrauen werden mit dem farblosen Gel von Alverde geformt.



Kommen wir nun zu der wahrscheinlich schönsten Kategorie: den Blushes. Hier fällt es mir wirklich schwer mich auf wenige Produkte festzulegen, aber da ich zurzeit ja auch nicht zu Hause wohne, musste ich mich auf ein paar wenige beschränken, ansonsten wäre wohl meine Koffer voller Schminke gewesen ;)



Hauptsächlich verwende ich also diese vier Blushes, die ihr auf den Fotos seht. Zum einen ist das das Burberry Cameo Blush, welches ich bereits Anfang des Jahres in München gekauft habe. Ein toller Farbton und eine noch tollere Textur, dazu werde ich definitiv auch noch einen gesonderten Post verfassen.

Weiter geht es mit dem MSF Blonde von MAC, welches leider limitiert war und einfach nur wunderschön ist. Es besteht aus vier verschiedenen Farbtönen und je nachdem, auf welche man sich konzentriert, kann man es entweder als Highlighter oder als Blush benutzen. Besonders toll sieht der feine rosa Schimmer auch über dem matten Cameo aus.

NARS ist wahrscheinlich meine liebste Blush Marke und Oasis wohl mein liebstes Blush. Auch wenn es eventuell nicht ganz das Paradebeispiel für einen dezenten Bürolook ist, auf dieses schimmernde, himbeerfarbene Schätzchen werde ich wohl nie verzichten können ;)

Last but not least befindet sich auch das Oriental Garden Blush von Artdeco in dieser Aufstellung. Auch hier kann man je nach Lust und Laune den Farbton zwischen rosig und korallig variieren und hat sogar noch ein Eckchen Bronzer dabei.


Für die Lippen habe ich meine geliebten ganz knalligen Pinktöne erst einmal in der Schublade vergraben und greife zu ein wenig seriöseren Farben ;) Was für mich beim nachträglichen Betrachten der Bilder sehr auffällig ist: es ist kein einziger Rotton dabei, sondern ausschließlich Nude-Rosa-Pink-Töne. Meine Präferenzen werden einmal mehr sehr deutlich. (Ok, das eine Gloss ist korallig, but you get the idea ;))

Das Sheen Supreme Lipglass Asian Butterfly von MAC mag ich, im Gegensatz zu vielen Bloggerkolleginnen, sehr gerne, da es die Lippen sehr gut pflegt und trotzdem noch einen leichten pinken Schimmer auf die Lippen legt. Die beiden Glosse von essence (candy bar und i like cotton candy) sind absolute Dauerbrenner. Ich trage grundsätzlich eher wenig Lipgloss und besitze auch nicht wirklich viele, die Glosse aus der Stay With Me-Linie von essence gehören aber definitv zu meinen Liebsten, da stimmen Qualität und Preis absolut.



Keine Überraschung dürfte es sein, dass meine heißgeliebte Nuance 167 von Artdeco unter den Auserwählten ist. Ich weiß nicht, wie oft ich schon von diesem Lippenstift geschwärmt habe ;)
Für ein bisschen mehr Farbe sind Dish It Up von MAC und die Nummer 174 von Artdeco zuständig, die sich eigentlich relativ ähnlich sind, Dish It Up ist jedoch etwas dunkler und nicht so glänzend.



Auf den Nägeln durfte es in letzter Zeit sehr "nudig" sein, so trug ich sehr häufig entweder eternal optimist von essie oder Incognito von Dior. Beides sind eher rosastichtige Beigetöne und wirken sehr seriös und erwachsen finde ich. Mit diesen Farben ist man für´s Büro immer sehr gut beraten.


Und so sieht ein fertiges Make Up dann zum Beispiel an mir aus. Hier trage ich auf den Wangen Oasis und auf den Lippen Artdeco 167 und darüber das rosa Gloss von essence.



Puh, das ist ja ein ganz ordentlich Roman geworden, ich freue mich, wenn ihr bis hier hin durchgehalten habt ;)

Das waren also meine liebsten Produkte für den Büro-Alltag. Ich denke, wenn man nicht gerade Praktikatin sondern schon etwas länger dabei ist, wird man auch etwas mutiger, dieses Phänomen entdecke ich gerade auch bei mir. Für die Anfangszeit oder auch bei wichtigen Terminen ist es aber immer schön, zuverlässige Helferchen zu haben finde ich.

Was tragt ihr am liebsten im Büro? Habt ihr auch eine Art "Uniform", die immer passt und die zum Einsatz kommt, wenn ihr spät dran seid oder wichtige Termin habt? Müsst ihr euch an bestimmte (Farb-)Regeln halten oder darf es auch gerne mal etwas bunter und knalliger sein? Ich freue mich auf eure Kommentare, Looks und Anregungen :)

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend

Sonntag, 16. September 2012

[Aktion] Sensuous Fall + Aufruf

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal einen Post der etwas anderen Art mit etwas mehr Interaktivität für euch.

Ich habe mir gedacht, da ich quasi schon mehrfach dazu aufgefordert wurde, eine kleine themenbezogene Schmink-Aktion ins Leben zu rufen. Ähnlich wie beim "Sultry Thursday" von Godfrina,  gebe ich statt Farben ein Thema vor und ihr tobt euch dazu aus.

Wenn euch die Idee also gefällt und ihr Lust habt mitzumachen, schminkt mir etwas Herbstliches, sei es ein AMU, oder einen kompletten Look. Lasst euch von der Jahreszeit inspirieren etc.  - eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt! Ihr habt ab heute genau drei Wochen Zeit, Teilnahmeschluss ist also der 07.10.2012. Teilnehmen kann jede/r, auch ohne Blog. Solltest du keinen Blog besitzen, kannst du mir dein Bild (bitte maximal nur zwei Bilder) auch per Mail an gewinnspielhoneyandmilk@googlemail.com senden. Alle anderen bitte einfach unter diesem Post einen Link zu eurem Blogpost dalassen. 

Also nochmal zusammengefasst:
  •  AMU und/oder FOTD zum Thema Herbst
  • Verfasst einen eigenen Blogpost, verlinkt die Aktion, also diesen Post, bitte auch und hinterlasst mir dann den Link zu eurem Blogpost unter diesem Post. Alle Nichtblogger bitte eine Mail mit maximal zwei Bildern an gewinnspielhoneyandmilk@googlemail.com senden
  • Teilnahmeschluss ist der 07.10.2012
  • Ihr seid damit einverstanden, dass ich eure Einsendungen hier auf dem Blog veröffentliche
Und da ein Aufruf ohne Bilder doof ist, gibt es heute direkt meine Vorstellung des sinnlichen Herbstes. Und da ich unheimlich viele Bilder gemacht habe, gibt es auch eine kleine Bilderflut mit verschiedenen Lichtverhältnissen. Wer sagt, dass die kalten Jahreszeiten für Sommerverschmäher nur Vorteile haben?


Verwendete Produkte:
  • Lime Crime eyeshadow helper
  • Fyrinnae Pixie Epoxy
  • Fyrinnae book of the dead
  • MAC Fig 1
  • Sugarpill poison plum
  • Sugarpill dark dollipop
  • Sugarpill toko
  • Artdeco Dita von Teese Gel Eyeliner
  • Max Factor False Lash Effect Mascara
  • Catrice Kohl Kajal 040
  • eylure Katy Perry Lashes Oh, honey!

Mit Blitz

Ich freue mich sehr über eure Einsendungen und eure Vorstellungen eines herbstlichen AMUs oder Looks und wäre ganz außer mir, wenn viele mitmachen würden:)

Wie gefällt euch meine Vorstellung eines sinnlichen Herbstes? Irgendwie erinnert mich ja mein AMU an ein schweres Parfum, das ich selbst vor einiger Zeit besaß. Vielleicht finde ich es ja noch heraus:D

So nun ran an die Pinsel und einen schönen Rest-Sonntag,

   
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...