Samstag, 3. November 2012

Oktober-Favoriten


Hallo ihr Lieben,

mir fiel vor kurzem auf, dass die letzten Monats-Favoriten nun auch schon wieder gute drei Monate her sind und ich trommelte deshalb gestern schnell meine gut zu  überblickenden Lieblinge aus dem vergangenen Monat zusammen, um sie abzulichten und festzuhalten. Es sind nicht extrem viele Produkte, die sich als fast täglicher Begleiter herauskristallisiert haben, da ich gerade letzten Monat viel benutzt und herumexperimentiert habe, aber dennoch eine handvoll.


Im Detail finden sich auf dem Bild:
  • essence I Love extreme Mascara: Ich benutze diese günstige Mascara mit dem XXL-Bürstchen schon einige Monate und bin wirklich zufrieden mit ihr. Das Volumen, das sie binnen weniger Schichten erzeugt, ist definitiv beachtlich und eigenartigerweise habe ich mit dem riesigen Bürstchen auch nicht das Problem, ständig zu patzen und die Tusche überall um das Auge zu verteilen. Leider klumpt sie für meine Verhältnisse doch recht schnell ein, was sich aber für den Preis von knapp 3 Euro verkraften lässt.
  • L'Oréal Shine Caresse Impulsive Fuchsia: Hier hatte ich bereits eine Review verfasst und benutze diesen glossigen Lippenstift immer noch gerne und sehr häufig. Für mich der ideale Uni-Begleiter, wenn er als dezenter Stain aufgetragen wird. Ergibt leicht getönte, gepflegte Lippen und kann auch knallig aufgetragen werden.
  • Illamasqua Naked Rose Blusher: Wenn man einen Blick in meine Blush-Schublade wirft, erkennt man erstens, dass die Schublade kaum noch auf und zugeht und zum zweiten wird deutlich, dass ich kaum ein dezentes Blush besitze. Als dann diese Farbe immer häufiger die schönen schwedischen Wängchen von Viola zierte, musste ich quasi nachziehen und mir diese auf den ersten Blick so unscheinbare Farbe unbedingt besorgen. Ja gut, ihr steht ja irgendwie alles, aber auch ich bin sehr angetan von Naked Rose. Er ist tatsächlich recht zurückhaltend und verträgt im Gesamtlook derbe smokey eyes oder einen knalligen Lippenstift. Die Farbe ist ein dezentes Rosé und lässt sich wunderbar samtig auftragen und verblenden.

  • Catrice Skin finish 010 transparent: Das Puder besitze ich schon ewig und drei Tage und habe es selten benutzt, da ich für gepresste Puder nicht so viel übrig hatte. Wenn es morgens allerdings ganz schnell gehen muss, ist ein gepresster Puderstein natürlich ein wenig zeiteffizienter und so kam es, dass das Puder einfach mal zufällig herhalten musste, um meinen oil slick zu mattieren und es dabei ganz gute Arbeit leistete. Seitdem trage ich es fast täglich und mag besonders, dass mein Gesicht nicht aussieht, als hätte ich im Mehl gebadetet und es trockene Stellen nicht unschön betont und hervorhebt. Für den kleinen Geldbeutel ein schönes, leichtes Puder.
  •  KIKO Natural Concealer 01: Ein wirklich heller Concealer, den ich ausschließlich für die Augenpartie benutze. Meine Augenschatten sind nicht extrem und hier reicht der Concealer zweifellos. Wenn man ihn hinterher gut abpudert, setzt sich nichts ab und er hält den ganzen Tag. 
  • Artdeco Dita von Teese Gel Eyeliner*: Als ich diesen Gel Eyeliner zum ersten Mal beim Dita von Teese workshop getestet hatte, war ich nicht wirklich angetan. Die Textur war sehr schwierig und hart. Mein Exemplar aus meiner goodie bag allerdings ist phantastisch und genau so, wie ich Gel Eyeliner mag: Nicht zu flüssig und nicht zu fest, sodass man Linien akkurat ziehen und schnell korrigieren kann. Die Haltbarkeit ist ebenfalls super und seit ich ihn habe, lasse ich MAC und Maybelline links liegen.
  • Maybelline color tattoo Pomegranate punk:  Leider ist diese Farbe hier nicht erhältlich, wie so ungefähr alle tollen und interessanten Farben, frei nach dem Motto: Die doofen Öko-Europäerinnen schminken sich ja eh nicht bunt. Pfff! Die Farbe ist wie gemacht für herbstliche AMUs - ein schönes Burgund-Braun mit Schimmer und hält, wie alle color tattoos, bei mir fabelhaft von morgens bis abends. Also 24 Stunden, wie der Name auch verspricht. Eine Review war versprochen und kommt in Nähe. 
  • Illamasqua sealing gel: Dieses Produkt besitze ich noch nicht lange, habe aber seit seinem Eintreffen einen regelrechten Narren an ihm gefressen. Wie oft dachte ich mir: Dieses Pigment/ dieser Lidschatten etc. würde sich gigantisch machen als Eyeliner und mit allen bisher getesteten Methoden klappte es nie so gut, die Brillanz aus den Produkten zu kitzeln und sie gleichermaßen auf den Lidern haltbar zu machen. Das sealing gel ist meine eierlegende Wollmilchsau und ein winziges Tröpfchen vermengt mit dem gewünschten Pigment etc. ergibt eine angenehme Masse, mit der sich wunderbar arbeiten lässt und der Lidstrich zieht sich wie von alleine. In den letzten Tagen habe ich wieder viel damit herumexperimentiert und tolle Eyeliner-Farben kreiert, ich werde mir wohl nie wieder farbigen Eyeliner kaufen müssen:D


  • Becca Shimmering skin perfector in pearl: Wie lange bin ich auf der Jagd nach diesem Wunderfläschchen. Pearl ist so ziemlich überall ausverkauft und wenn es einen Online-shop gibt, der dieses Produkt in dieser Farbe anbietet, muss man für einen Versand nach Deutschland direkt mal heftige Versandkosten von um die 50 Dollar und mehr berappeln. Also habe ich mich vertrauensvoll an eine US-Dealerin gewendet und sie gebeten, ihn für mich zu besorgen und bin ihr immer noch sehr dankbar, denn das Teil kann wirklich etwas und man benötigt nur die aller kleinste Minimenge. Ich erlaube mir einfach mal, nicht alles vorweg zu nehmen, da ich sicher eine Review tippen werde, wenn genügend Zeit vorhanden ist:)
  • NARS Outlaw: Was gab es für shakespeareske Tragödien um dieses limitierte Blush. Ich möchte gar nicht alte Wunden aufreißen, aber doch eigentlich schon, ich besitze ihn, ätschbätsch :D, es war schon irgendwie grotesk, wie hqhair mit den Bestellungen umging. Die Farbe ist ein schönes Rot-Pflaume, allerdings ist es sehr schwach pigmentiert, zumindest im Vergleich zu seinen narsigen Geschwistern und so riskiert man morgens in der trüben Morgendämmerung immerhin keine Clowns-Wangen. Ihn zu swatchen ist daher unheimlich schwer und der untere swatch tut ihm wirklich Unrecht.



Lidschattentechnich war ich wirklich sehr sprunghaft und habe queerbeet Pigmente und Lidschatten aus meiner Schublade getragen, sodass ich hier keinen wahren Favoriten festmachen könnte.

Was ich aber noch in diesem Moment für mich entdeckt habe, war der tangle teezer. Für viele mittlerweile sicher ein alter Hut, aber ich bereue keinen einzigen Euro. Für mich und meine Naturwellen funktioniert diese schonende Haarbürste sehr gut und ich habe das Gefühl, meine Haare sind deutlich geschmeidiger und laden sich nach dem Bürsten nicht mehr so statisch auf und ich kann auch mit ruhigem Gewissen meine nassen Haare kämmen.

So, das waren meine Favoriten aus dem Oktober. Wie immer die Frage: Kennt und besitzt ihr selbst eines der gezeigten Produkte? Was waren eure Favoriten?

Habt ein wunderschönes Wochenende,

   

25 Kommentare:

3. November 2012 um 11:08

Sehr interessante und schöne Monatsfavoriten! Dass es Pomegrenate Punk hier nicht gibt ist wirrlich zum Heulen, die Farbe ist einfach wunderschön!

3. November 2012 um 11:28

Die I love Extreme habe ich auch, an einigen Tagen komme ich gut damit zurecht, manchmal hasse ich sie. Ich weiß einfach nicht, was ich davon halten soll. Auf den Lippen habe ich jedenfalls sehr gerne Holly Rose Wood von Catrice getragen. lg Lena

3. November 2012 um 11:34

schöne Auswahl :) Naked Rose hatte ich bisher gar nicht auf dem Schirm, aber die Farbe gefällt mir vom Swatch her super *.* hab eigentlich genug Rouge, aber so eine hübsche, alltagstaugliche Farbe wär schon nochmal was … also ich glaube, das steht jetzt auf meiner Wunschliste ^^

3. November 2012 um 13:00

Haha Ich wusste gleich beim ersten Produkt, dass das Belle's Favoriten sind :D Der Becca ist echt super :-)Und Outlaw ist auch super schön ;-)

3. November 2012 um 13:18

Wundervolle Favoriten. Von dem catrice skinfinish schwärmen ja viele, ich glaube ich sollte das echt mal ausprobieren. Wobei ich ja mehr der Typ für lose Puder bin.

Das Illamasqua Blush sieht so wundervoll aus <3

3. November 2012 um 15:48

Traumhafte Sachen! :) Ich liebe Illamasqua Blushes und hätte am liebsten einen ganzen Schrank voll! :D Bin aber auch total neidisch auf dein Color Tattoo, die Farbe ist ziemlich cool ;)

Liebe Grüße

3. November 2012 um 16:00

Das war eine schöne Zusammenfassung! Und es ist eine tolle Mischung an Produkten! Ich trage aktuell gern Zygomatic von Illamasqua als Blush... konnte mich bei der Aktion nicht beherrschen, wo es den Highlighter günstiger dazu gab... *pfeiff*... Mit den Caresse Lippenstiften bin ich irgendwie nicht zufrieden... einen Gloss habe ich - der ist toll - aber bei den Lippenstiften sind meine Lippen am Abend immer entzündet ich weiß nicht genau weshalb...

Ich mag die Favoriten sehr und die Fotos sind schön geworden! Da hat man richtig das Gefühl, man dürfte stöbern, während Du zu jedem was erklärst.

3. November 2012 um 16:53

Die Farbe vom Color Tattoo ist ja mal wunderschön. Schade, dass sie bei uns nicht erhältlich sein wird :(
Der Skin Perfector sieht vielversprechend aus. Ich bin auf eine Review gespannt.

4. November 2012 um 16:58

Tolle Sachen! Der Rose Blusher gefällt mir total gut

6. November 2012 um 18:32

@Yara Ich finde es auch schade und gleichzeitig total unverschämt, dass wir Europäerinnen von den Firmen nie bedacht werden.

6. November 2012 um 18:40

@Lena Ich habe auch sehr oft bad Wimperntage, da kann ich aber jedwede Mascara benutzen, das ändert nichts am Ergebnis. Diese holt irgendwie noch das Meiste heraus^^

6. November 2012 um 18:42

@Weibchn Naked Rose ist wirklich toll, wenn einem mal nach etwas Farbe ist, die allerdings nicht sofort auffällt und eher natürlich aussieht. Gerade zu bunten AMUs ist die Farbe halt wirklich toll:)

6. November 2012 um 18:45

@wsparrows Da geht es mir genau wie dir, ich bevorzuge auch eher loses Puder, aber dieses hier ist wirklich eine nette, preiswerte Alternative, die man auch mal auf Reisen nehmen kann:)

6. November 2012 um 18:46

@Femme Jaaaaa, ich hätte auch gerne noch ein paar Illamasqua Blushes, die Textur und das Ergebnis haben mich wirklich überzeugt.

6. November 2012 um 18:47

@She-Lynx Danke für deinen netten Kommentar:) Schade, dass du die Caresse Lippenstifte scheinbar nicht verträgst. Die Glosse möchte ich auch gerne noch testen, tue mich aber noch bei der Farbauswahl schwer.

6. November 2012 um 18:51

@» Kathi. Ich finde es auch schade und nervig, dass wir von den Firmen außer Acht gelassen werden und immer nur die 0815-Nuancen bekommen.
Der Becca-Perfector ist wirklich klasse, werde versuchen, bald eine Review abzutippen:)

7. November 2012 um 12:58

Hallo,

ich hätt da mal eine Frage =)
Was meinst du mit, du hast dich an eine Dealerin gewandt wg. dem Skin Perfector in Pearl? Ist das jemand, der für Dich einkauft und es dann verschickt? Wenn ja, wie kommt man an so jemanden?
Ich bin auch schon sooo lang auf der Jagd nach dem Skin Perfector. Frechheit, dass der immer und überall ausverkauft ist.
Den Pomegranate Punk hätt ich übrigens auch sooo gern, das ist so eine schöne Farbe. Ich finds total unmöglich, dass uns gewisse Farben verwehrt bleiben. Es gibt ja auch noch ein schönes Beige, was es hier auch nicht gibt. =(

LG

8. November 2012 um 21:30

@Blume Den skin perfector habe ich durch eine befreundete Bloggerin aus den USA bekommen, die mir netterweise damit einen Gefallen getan hat, aber einen "richtigen" Dealer, der regelmäßig für mich einkauft, habe ich auch nicht^^ Du könntest mal in Beautyforen nachlesen, es gibt wohl einige Personal shopper aus den USA, die damit Geld verdienen, uns Europäerinnen Sachen zu besorgen, natürlich zum Teil teurer.
Wegen Pomegranate Punk kannst du aber mal bei ebay schauen, meinen habe ich auch dort gekauft:)
Liebe Grüße

9. November 2012 um 09:20

Der catrice skinfinish ist ein tolles Produkt. Ich verwende es mittlerweile seite über einem halben Jahr und kann nicht meckern!

Anonym
10. November 2012 um 13:08

liebe belle,
welche foundation ist denn derzeit deine liebste? immernoch das healthy mix serum?

glg
linda

10. November 2012 um 18:03

Sehr interessante Produkte, Deine Monatsfavoriten. Fast alles davon würde mich auch reizen. Auf die Review zu dem Becca-Perfector bin ich schon sehr gespannt.
Ist Get Figgy von Benefit dem Pomegranate Punk ähnlich oder eher nicht? Auf den Fotos sieht's danach aus.

11. November 2012 um 22:17

@Anonym Hallo Linda, ja, da hast du tatsächlich Recht:) Momentan benutze ich fast täglich die Healthy Mix Serum Foundation und wenn es etwas wärmer ist oder ich etwas mehr Deckkraft benötige, greife ich auf die normale Healthy Mix zurück oder die Etude House all day strong BB Cream.
LG

11. November 2012 um 22:20

@federchen Den get figgy kenne ich leider nicht, tut mir leid - auf den Bildern sieht er zumindest nicht so rötlich aus wie pomegranate punk.

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...