Freitag, 16. November 2012

[Event] Ein Tag mit Astor

Hallo ihr Lieben,

vor ein paar Wochen habe ich auf Einladung der Marke Astor mit einigen anderen Bloggern und Youtubern zwei Tage in Berlin verbracht, von denen ich euch heute gerne berichten möchte.

Da das Event bereits am Vormittag begann, habe ich mich noch im Dunkeln und früh am Morgen auf den Weg zum Flughafen Köln/Bonn gemacht, von wo die Reise beginnen sollte. Nach einem schnellen Kaffee ging es zusammen mit Bine ins Flugzeug und wir konnten gerade noch sehen, wie die Sonne so langsam über den Horizont gekrochen kam.



Ort der Veranstaltung war das Soho House, ein privater Member´s Club in Berlin, was bedeutet, dass man entweder reich und/oder berühmt sein muss, um dort übernachten und sich aufhalten zu dürfen. Von aussen sieht das Gebäude nicht besonders einladend aus sondern fast schon schäbig, der Raum, in dem wir uns aufgehalten haben, hatte jedoch richtig Charme und war toll dekoriert. Der Mix aus altem Dielenboden, bunt zusammengewürfelten Sesseln und Stühlen und den tollen Rosen hat mir sehr gut gefallen und eine gemütliche Atmosphäre geschaffen.




Bei einer ersten Begrüßung mit Hugos (lecker!) und Fingerfood konnten wir uns von einem Scherenschnittkünstler unsere "Namensschilder" für den Tag fertigen lassen und einen ersten Blick auf die aufgebauten Theken und Produkte werfen.

Mein Scherenschnitt


























Während eines kurzen Vortrags über die Geschichte der Marke Astor erzählte uns unter anderem Make Up Artist Iris Martin einiges über die Produkte und Besonderheiten.



Auch einige Neuheiten des Sortiments konnten wir bereits begutachten, mittlerweile müssten die Sachen im Handel erhältlich sein:





Perfect Stay 8h Gloss

Danach ging es aber erst so richtig los: das Astor-Team hatte sich eine Make Up Challenge ausgedacht, bei der wir in Gruppen eingeteilt wurden und je ein Thema bekamen, dementsprechend wir ein Model schminken und stylen sollten. Ich hatte die Ehre, mit Magi und Mirela in einem Team zu sein und das Motto "Rockstar" zugelost bekommen zu haben. Nach einigen Überlegungen haben wir uns schnell auf einen eher extravaganten Look geeinigt, bei dem wir die Augen sehr dunkel und Lippen und Nägel knallrot halten wollten. Die Haare wurden antoupiert und wir haben zudem die Wangenknochen stark konturiert, um einen edgy Look zu erzielen.

Unser "Arbeitsplatz" ;)

Bildquelle Astor

Wir hatten ein tolles Model erwischt, die immer mal wieder Ideen miteinbrachte und wahnsinnig nett war, so waren wir nach Ablauf der Zeit auch recht zufrieden mit unserem Werk. "Unser" Model könnt ihr auf dem oberen Bild ganz links bestaunen ;)

Die Bewertung der geschminkten Looks sollte von einer prominenten Überraschungsjury vorgenommen werden. Wir hatten im Vorfeld schon ein bisschen spekuliert und tatsächlich auch richtig geraten, im Nebenraum wartete auf uns das aktuelle Gesicht von Astor: Heidi Klum.

Bildquelle Astor

Gewonnen hat völlig zurecht der wunderschöne Glamour-Look von Lena, Rebecca und Mrs.Dunkelbunt, allerdings hatte Heidi an allen anderen Kreationen doch sehr viel auzusetzen, so war ihr zum Beispiel sowohl unser Rockstar- als auch das Catwalk-Make Up nicht alltagstauglich genug. Gut, das war auch wirklich nicht unser Anspruch ;)

Ich muss ehrlich sagen, dass ich nie ein großer Fan von Heidi war und sich dieser Eindruck nicht geändert hat, trotzdem war es ein tolles Erlebnis sie einmal live zu sehen und auch ein Foto mit ihr zu machen. Sie ist wirklich ein Profi durch und durch.

Bildquelle Astor

Den Abend haben wir nach einer kurzen Verschnaufpause im The Grand verbracht, einem tollen, ausgefallenen Restaurant.

Ganz wunderbar war neben der tollen Location und dem leckeren Essen auch der großzügige Zeitrahmen und die tolle Organisation, sodass man wirklich die Gelegenheit hatte, sich mit allen Mädels zu unterhalten, egal ob Blogger, Youtuber oder den Mitarbeiterinnen von Astor. Das kommt bei vielen Events leider ein wenig zu kurz, da einfach sehr viel knapper kalkuliert wird, ein schöner Nebeneffekt hier.

Bildquelle Astor

Dabei waren:

Ein wirklich rundum gelungenes Event mit tollen Leuten, das mir die Marke Astor ein wenig näher gebracht hat. Auch wenn ich mich noch nicht ganz zur Zielgruppe gehörig sehe (ich bin im Herzen einfach noch zu sehr Kind ;)) freue ich mich, jetzt einige Produkte ausprobieren zu können, wie zum Beispiel die Skin Match Foundation, das Perfect Stay Gloss sowie einige Mascaras, an denen ich im Laden bisher immer vorbeigegangen bin.


Ich wünsche euch noch einen schönen Abend,

9 Kommentare:

16. November 2012 um 23:08

Hallo Trace,
die Eindrücke sind toll! Die Idee mit dem Scherenschnitt als Namensschild finde ich super! Mir gefällt der Look Eures Models wirklich gut, ein Rockstar ist ja in der Regel auch eher auf Konzerten (abends) anzutreffen, daher wohl weniger als Tagesmakeup gedacht ;o)
Viele liebe Grüße
Janine

16. November 2012 um 23:53

Schönes Event und schöne Bilder :) Ich bin auch nicht so der Fan von Heidi, wirkt meistens sehr gespielt und aufgesetzt :p

17. November 2012 um 01:14

Schöne Biöder und tolle Eindrücke. Fand es toll, dass ihr Heidi Klum kennen lernen konntet.

17. November 2012 um 03:56

ui Glückwunsch das klingt nach tollen Tagen. Heidi Klum ist so gar nicht mein Fall. Und wenn sie an einem Modell was zum Thema Rockstar geschminkt wird, die alltagstauglichkeit bemängelt bestätigt das irgendwie meine ganzen Vorurteile. :)

17. November 2012 um 08:04

Das hört sich toll an! Ein interessanter Bericht, danke! Lg Lena

17. November 2012 um 11:34

Ui, das klang ja wirklich spannend :). Die haben euch ja super beschäftigt^^. Ich finde euer Model super toll geschminkt, das steht ihr echt gut.
Ich bin auch nicht so der größte Heidi Klum Fan und finde ihre Art unsympathisch. Außerdem sieht sie auf echt jedem Foto gleich aus xD.

17. November 2012 um 12:40

Da hat mal jemand im Marketing von Astor ja eine gute Idee gehabt, ein Blogger-Event zu veranstalten, und so die Marke etwas populärer zu machen.
Ich finde, Astor hat solide Produkte, die zu wenig Beachtung in den Blogs finden. Die meisten bloggen immer über die gleichen limitierten Editionen der gleichen Marken, die naturlich immer einen Tick spannender sind, als die eher alltäglichen Astor Sachen. Kommt vermutlich bei Lesern auch besser an, keine Ahnung. Die Marke hat wohl den altbackenen Touch, warum auch immer.

Heidi als Werbegesicht - da gibt's sicherlich geteilte Meinungen. Ich kaufe mir mittlerweile keine Zeitschrift, wenn sie auf dem Titelbild ist, sie nervt mich mit der Omnipräsenz. Aber sie ist trotzdem bei vielen beliebt und vielleicht auch die richtige für die Zielgruppe. Schön finde ich, dass sie zum Event gekommen ist!

Euer Rockstar Makeup finde ich genial, besonders auf dem ersten Bild sieht das Model klasse und wild aus!

17. November 2012 um 21:43

Super Blogpost :) danke für die Berichterstattung

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...