Mittwoch, 18. Juli 2012

Mit essie und Essie Weingarten in Berlin


Hallo ihr Lieben,

ein wenig verspätet möchte ich euch trotzdem gerne noch von meinem Tag Anfang Juli in Berlin berichten, bei dem ich unter anderem Essie Weingarten, die Gründerin von essie, erleben und kennen lernen durfte.

Nach einem kurzen Frühstück am Flughafen ging es am Samstagmorgen zusammen mit Paddy in Richtung Hauptstadt, wo uns bereits das essie-Team erwartete. Nach der netten Begrüßung konnten wir uns die Nägel vom FreshNails-Team aus Hamburg maniküren lassen und uns dabei eine Nuancen aus dem Sortiment von essie aussuchen. Unsere Blicke fielen sofort auf die neuen Neon-Farben, die es im Rahmen einer Sonderkollektion mit dem Namen poppy-razzi ab August zu kaufen geben wird. Entschieden habe ich mich für Camera, einen kanlligen Rot-Pink-Ton.


Die aktuelle "bikini so teeny" LE

Noch bevor die Nagellacke Zeit hatten, richtig zu trocknen, ging es für uns direkt weiter zur nächsten Station: dem Zelt der MBFW an der Siegessäule, wo wir uns die Show der „Romanian Designers“ anschauen konnten.




Nach und nach trudelten dort auch die restlichen Mädels ein und wir hatten anschließend Zeit, ein wenig zu Quatschen, bevor es wieder zurück ins Loft ging und das eigentliche Highlight des Tages auf uns wartete - Essie Weingarten höchstpersönlich.

In einer sehr ergreifenden Rede erzählte sie uns etwas über ihren eigenen Werdegang und die wichtigsten Stationen in ihrem Leben, außerdem hob sie immer wieder hervor, wie enorm wichtig es ist, seine Träume zu verfolgen und an sich selbst zu glauben.



Nach einem Modestudium und einer kurzen Zeit bei Bendells in New York startete sie 1981 ihr Unternehmen mit in Las Vegas. Essies Ziel war es, einen Nagellack zu kreieren, der sich wie Seide auftragen lässt, hart wie Eisen ist und immer ein wenig nass aussieht. Zu Beginn entschied sie sich zunächst für 12 Farben, welche sie an die dort ansässigen Showgirls und Kellnerinnen verteilte. Diese waren begeistert und schnell fragten Shops in ganz Amerika bei Essie an, die ihre Nagellacke vertreiben wollten. Schon ein Jahr später waren Lacke der Marke essie weltweit erhältlich. Insgesamt sind mittlerweile in Deutschland etwa 70 Nuancen erhältlich, im professionellen Sortiment sind es über 200. Jedes Jahr kommen dazu noch vier an die Jahreszeiten angepasste Kollektionen, welche jeweils 6 Lacke beinhalten. Eher neu sind die Sonderkollektionen wie oben schon erwähnt, dazu zählen zum Beispiel die Mirror Metallics und die kommende Poppy-razzi Kollektion.



Auf die Frage von Anna Frost, welchen Lack sie auswählen würde, wenn es nur ein Einziger sein dürfte, antwortete sie ohne großes Zögern: „Ballet Slippers“, da dieser am meisten für ihr Unternehmen getan hätte. Im Jahre 1989 ließ Queen Elisabeth II. persönlich mehrere Exemplar eben dieses Lackes ordern und sorgte so für eine enorme Popularitätssteigerung der Marke. Auch erinnert er sie immer an ihren Traum als junges Mädchen, einmal Primaballerina zu werden. Die Tradition der britischen Royals führte 2011 auch Kate fort, die bei ihrer Hochzeit im April ebenfalls zu einem Nagellack von essie griff, sie wählte die Nuance „Allure“.

Selbstverständlich hatte die Nagellackexpertin schlechthin auch noch ein paar Tipps für uns parat. So sollen wir immer! einen Basecoat verwenden (ich gebe zu, ich fühlte mich bei diesem Satz ein wenig ertappt ;)), diesen 2 Minuten antrocknen lassen und anschließend einen Farblack unserer Wahl auftragen. Nach weiteren 2 Minuten kann entweder eine weitere Schicht lackiert oder ein passender Topcoat zum Versiegeln gewählt werden.



Unter die neuen Neon-Farben empfiehlt sie übrigens dringend, zunächst einen weißen Lack (z.B. Blanc) aufzutragen und dann erst den Farblack, da sich so die Leuchtkraft des Lackes noch verstärken lässt.
Auch legte sie uns nahe, unsere Nägel zu schonen und „wie Juwelen“ zu behandeln - „our nails are jewels, not tools“. So öffnet sie zum Beispiel eine Dose niemals mit den Nägeln, sondern nimmt immer einen Schraubenzieher oder ähnliches zu Hilfe.

Eine weitere Präsentation führte uns noch wenig durch die aktuelle Entwicklung der Marke und zeigte auf, wie innovativ und modern sie eigentlich ist. 



Eine große Änderung, vor allem auf dem deutschen Markt, brachte die Übernahme der Marke durch L´Óreal, die dazu führte, dass Produkte von essie neben Douglas nun auch in verschiedenen Drogerien erhältlich ist. Auch der Preis sowie der Pinsel und die Textur wurden verändert und auf die private Anwendung zu Hause ausgelegt. Weitere Informationen erhaltet ihr auch zum Beispiel auf essie.de und bei Facebook.

Anschließend hatten wir alle noch die Möglichkeit, ein kurzes Gespräch mit Essie zu führen und ein Erinnerungsfoto zu machen, bei dem sie sich wirklich für jede von uns Zeit nahm. 


Eine wirklich beeindruckende, erfolgreiche und trotzdem sehr herzliche Person, es war eine tolle Erfahrung, sie einmal persönlich zu erleben! 

Vielen lieben Dank an das ganze essie-Team, das diesen Tag und das Treffen möglich gemacht hat!
 

14 Kommentare:

18. Juli 2012 um 18:05

Ich finde die Dame hat sehr viel Ähnlichkeit mit anastacia oder?

Ich habe dich getaggt meine liebe:

http://niceandglow.blogspot.de/2012/07/tag-8-dinge-uber-mich-lipgloss.html

18. Juli 2012 um 18:19

Ein tolles Event, da wäre wohl jeder gerne dabei gewesen... ;)
Ich mag die essie-Lacke super gerne, meine Sammlung wächst ständig! ♥

18. Juli 2012 um 18:28

Das muss toll gewesen sein =D sie traegt A list auf ihren Naegeln oder? Das war mein allererster Essie Lack , so ein schönes Rot =)

18. Juli 2012 um 19:30

Unglaublich was Essie in all den Jahren erreicht hat! Interessanter Beitrag!!

18. Juli 2012 um 21:07

Klingt nach einem wirklich tollen Event!
Dass Essie selbst dabei war, finde ich besonders interessant und macht die Marke für mich noch ein Stück sympathischer. Sehr bewundernswert, was diese Frau erreicht hat!

19. Juli 2012 um 09:36

Herzlichen Dank für den schönen Tag mit Euch und vor allem für diesen super ausführlichen Bericht!

Dein essie Team

19. Juli 2012 um 13:06

ich find die ssie lacke von der qualität mittlerweile so toll (=
ich hab jetzt so um die 10 essie Lacke!

19. Juli 2012 um 20:34

Wow :) Was ein tolles Event von Essie! Wie gefällt dir denn der Neon Lack Camera?

20. Juli 2012 um 18:35

@aloeveraJa, genau, sie trägt A-List. Da ich selbst kaum Rot auf den Nägeln trage besitze ich diesen Lack noch nicht, ich glaube, ich muss ihn mir aber mal genauer anschauen ;)

20. Juli 2012 um 18:37

@SandyDer Lack gefällt mir richtig gut, leider musste ich ihn schnell wieder ablackieren, da ich im Büro nicht so knallige Farben tragen kann :(
Er wird aber sicher hier auf dem Blog in der nächsten Zeit trotzdem mal auftauchen ;)

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...