Mittwoch, 15. Februar 2012

[Tag] Make Up mit Vergangenheit

Hallo ihr Lieben,
die liebe Paddy von Innen und Aussen hat uns vor einiger Zeit zu dem Thema "Make Up mit Vergangenheit" getagged und dazu aufgerufen, die kleinen Geschichten, die hinter so manchem Produkt stecken, zu erzählen. Ich habe ein wenig in meiner Sammlung gekramt und tatsächlich ein paar Sachen gefunden, die mich immer wieder an bestimmte Menschen und Erlebnisse erinnern.

Den Anfang machen zwei Produkte, die ich letzten Winter während meiner Reise nach Australien gekauft habe und mit denen ich eine großartige Zeit verbinde, die mir viel bedeutet. Ich bin mit meiner Mama dorthin geflogen, um meinen Bruder zu besuchen, der dort einige Monate verbracht hat und anschließend sind wir noch einige Wochen durch das Land gereist und haben so viel gesehen, erlebt und gespürt.


  • Chanel Paradoxal: Mein erster Nagellack von Chanel, den ich lange angeschmachtet habe und den ich mir schließlich in Dubai gekauft habe. Mein Bruder und ich haben fast unseren Flug verpasst, da wir so lange in diversen Läden eingekauft und gestöbert haben, unsere Mutter ist fast wahnsinnig geworden :D Leider werden die Lacke von Chanel und ich keine wirklichen Freunde, ich mag weder den Pinsel noch die Qualität (vor allem für diesen Preis) und meine anderen Exemplare habe ich wieder verkauft, dieser hier wird aber bei mir bleiben :)
  • Covergril Lashblast: Diese Mascara habe ich in einem riesigen Shopping Center in Melbourne durch Zufall entdeckt, als wir mit der Gastmutter meines Bruders einkaufen waren. Ich wollte sie schon lange ausprobieren, da in diversen Youtubevideos von ihr geschwärmt wurde, hier habe ich bereits über sie geschrieben. Obwohl sie mittlerweile schon längst leer und eingetrocknet ist, hat sie immer noch einen festen Platz in meiner Schublade ;)


Das nächste Produkt habe ich zwar in meiner Stadt gekauft, jedoch unter bestimmten Umständen: vor etwa 2-3 Jahren hatte ich mit Schminke noch nicht viel am Hut, ich habe zwar jeden Tag Mascara und Concealer benutzt, eventuell auch ein bisschen Puder, das wars aber dann auch. Unvergessen auch mein damaliger Spruch zu Suki, die mir etwas Farbe in Form von Rouge andrehen wollte: "Meine Wangen sind rot genug, da brauche ich kein Blush!" Darüber lacht sie sich heute noch schlapp :D Irgendwann hat sie mich dann abends bevor wir auf eine Party gegangen sind geschminkt und ist fast verzweifelt an meiner doch eher geringen Anzahl von Lidschatten, die vor allem nur aus hellen Tönen bestanden. Am nächsten Tag hat sie mich in den nächsten dm geschleppt und wir haben diesen Lidschatten von p2 gekauft, der lustigerweise sogar aus einer LE stammt. Zu dieser Zeit hatten wir damit noch gar nichts am Hut und es so gar nicht bemerkt.




Ich habe ihn, wie man sieht eher wenig benutzt, trotzdem werde ich ihn weiterhin in meiner Schublade behalten, da er mich immer wieder an meine ersten richtigen Kontakte mit dem Theama Beauty und vor allem auch an Suki erinnert <3



Suki war es dann auch, die mich mit dem Thema Youtube bekannt gemacht hat und bald habe ich mir quasi jeden Tag diverse Videos angeschaut (besonders von einigen amerikanischen Damen, die ich heute nicht mehr schaue^^). Zunächst habe ich sie eher nebenbei und aus Neugierde geschaut, bald hat mich aber das Fieber gepackt und ich wollte die Produkte selbst ausprobieren, die dort vorgestellt wurden. Eine Marke, die mich ziemlich schnell besonders interessiert hat, war MAC, vielleicht auch, weil wir einen tollen Counter mit wahnsinnig lieben Mädels hier haben und meine ersten teureren Produkte wie Foundation, Puder und Lidschatten habe ich dort gekauft. Bis ich die Sache mit den Limited Editions dann so richtig verstanden habe, hat es noch ein wenig gedauert und so war die erste LE, bei der ich wirklich am Erscheinungstag im Douglas stand, die In the Groove, welche im Juli 2010 erschienen ist. Gekauft habe ich mir das Blush Hang Loose, welches bis heute eines meiner Lieblinge ist, und das Lidschatten Trio Soften the Mood. Am nächsten Tag habe ich während einer Vorlesung Suki von meiner Beute erzählt und sie war erstmal sauer, dass ich sie nicht mitgenommen habe^^. Da sie aber genau wie ich sehr angetan war von dieser Kollektion und sie sich die Sachen auch unbedingt anschauen wollte, sind wir tatsächlich, ungeduldig wie wir sind, mitten in der Vorlesung aufgestanden, rausgegangen und zu Douglas marschiert. Prioritäten und so :D




Das MSF By Candlelight, welches Suki sich unter anderem ausgesucht hat, gefiel mir ebenfalls sehr gut, ich habe es aber zunächst liegen lassen. Das habe ich dann schließlich einige Tage später in Maastricht gekauft, mein erstes Stück, das nicht aus Deutschland kommt UND dem ich noch hinterhergejagt bin. Ich glaube, so viele Sachen aus einer LE habe ich seitdem nie mehr gekauft :D

Zudem habe ich über diese Produkte meinen allerersten Eintrag für unser damals nagelneues Blog-Baby geschrieben, mit dem wir nun schon mehr erlebt haben, als wir uns je hätten vorstellen können. Auch diese Produkte haben so einen hohen und vor allem sentimentalen Wert für mich ;)


So, das waren die Sachen, bei denen mir sofort einige Storys eingefallen sind, ich hoffe, sie haben euch ein bisschen gefallen und unterhalten ;)
Habt ihr auch solche Produkte, mit denen ihr Menschen und/oder bestimmte Erlebnisse verbindet?

Ich würde mich freuen, die Geschichten von folgenden fabelhaften Ladies zu hören und tagge hiermit:

Martha von martha macht...
Roselyn von Roses of Beauty
Cream von Cream´s Beauty Blog
Valerie von Looks like...Valerie!
EsKa von Kreative EsKa(ation)

aber auch jede von euch, die Lust darauf hat, mitzumachen, gerne auch einfach hier in den Kommentaren.

Einen schönen Abend wünsche ich euch noch,

13 Kommentare:

15. Februar 2012 um 21:43

Sehr schöner Post mit lustigen Geschichten <3 :)

LG Linny

15. Februar 2012 um 21:45

Ich finde die Chanel-Lacke auch gar nicht so toll, aber meiner (Rose Confidentiel) hat auch eine Vergangenheit, werde ihn deshalb auch nicht verkaufen ;-)
Finde diese Stories immer total interessant!

15. Februar 2012 um 21:49

Covergirl gibt es übrigens bei uns in der Schweiz in jedem Migros, falls du mal hier bist ;)

15. Februar 2012 um 21:54

Toller Tag! Die Geschichten zu den Produkten sind sehr spannend.

Liebe Grüsse

15. Februar 2012 um 22:16

Ein total schöner Post! Und danke fürs taggen :)
Ich werde mal in meinen Schubladen schauen, ob ich noch das ein oder andere Teil habe, das eine besondere Geschichte hat.
Wenn ich so deinen Post lese, finde ich es ein bisschen traurig, dass ich immer so regelmäßig aussortiert und weggeworfen habe...an manche Sachen denke ich heute noch zurück und hätte sie doch gern als Erinnerung behalten.

15. Februar 2012 um 23:15

Total nett geschrieben - voll sympathisch! Ich hoff, da kommen noch ganz viele solcher stories...

16. Februar 2012 um 01:38

Ich finde solche Geschichten hinter den Produkten wirklich interessant und so süß wie du die Produkte aufbewahrst, die dich an Suki und deine ersten Kontakte mit der Beautywelt erinnern (:

17. Februar 2012 um 08:56

Schöner Post und sehr interessant und lustig zu lesen :)

17. Februar 2012 um 15:29

Ich freue mich, dass er euch gefällt, ich musste auch immer wieder lachen beim Schreiben ;)

18. Februar 2012 um 10:28

Danke für den TAG! Ich gehe in mich!
Hoffentlich fallen mir auch so viele tolle Geschichten ein. Aber die bringen die tollen Sachen ja praktisch mit ;)

18. Februar 2012 um 21:20

Ein sehr schöner TAG! :) Den p2 Lidschatten da hatte ich auch. Aber der ist ja total schlecht haha xD iwann issa mir dann runtergefallen und dann hab ich ihn weg geworfen :D

21. Februar 2012 um 22:58

So, habe heute mal ausgiebig in Erinnerungen geschwelgt und bei dem schönen TAG mitgemacht:
http://rosesofbeauty.blogspot.com/2012/02/tag-make-up-mit-vergangenheit.html

Lieben Dank fürs taggen und viiiele Grüße!

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...