Mittwoch, 25. Januar 2012

[Review] Clinique Airbrush Concealer

Hallo ihr Lieben,
zu später Stunde gibt es heute noch eine kleine Review zu dem Airbrush Concealer von Clinique.

Wie schon oft erwähnt habe ich leider eigentlich immer sehr dunkle Augenringe und nutze normalerweise den Pro Longwear Concealer von MAC und wenn es schnell gehen muss, den Touche Éclat. Der Airbrush Concealer ist dem Stift von YSL realtiv ähnlich, sowohl von der Handhabung als auch von der hauptsächlich lichtreflektierenden Textur, so dass ich gespannt war, das Exemplar von Clinique auszuprobieren.



Das sagt Clinique:
Feine Linien und Fältchen werden sofort reduziert. Lichtreflektierende, optische Weichzeichner hellen dunkle Schatten auf. Cremige, leichte Textur. Lässt sich durch den Pinsel präzise auftragen. Augenärztlich getestet.


Kostenpunkt für 1,5 ml Inhalt sind 17,95€ bei Parfumdreams, die mir den Concealer freundlicherweise zum Testen zur Verfügung gestellt haben. Insgesamt gibt es drei Nuancen des Concealers, die sich meiner Einschätzung nach vor allem im Unterton unterscheiden.


Der Airbrush Concealer hat eine Stiftform und ist somit sehr praktisch, vor allem auch für unterwegs. Mein Exemplar ist grün, da es scheinbar ein Muster ist, die im Handel erhältlichen Exemplare sind in einem Beigeton gehalten mit schwarzer Schrift.

Die Spitze des Concealers besteht aus weichen, weißen Pinselhaaren, die, wenn man das Ende des Stiftes dreht, das Produkt aufnehmen und es sich so gut und präzise unter dem Augen und im Gesicht plazieren lässt. Ich persönliche verteile den Concealer dann noch mit den Fingern und klopfe ihn ein, damit er schön mit der Haut verschmiltzt.






Die Farbe "neutral fair" ist leicht gelbstichig und auf den ersten Blick einen Hauch zu dunkel für mich, sie passt sich aber sehr gut der eigenen Hautfarbe an und ist somit durchaus eine gute Nuance für mich.



Die Deckkraft des Concealers ist auf meiner Haut nur sehr gering, er soll laut Beschreibung aber auch vor allem durch die lichtreflektierenden Pigmente optisch aufhellen und nicht primär abdecken.
Fotografisch ist dieser Effekt nur sehr schwer einzufangen, ich habe mich trotzdem mal an Tragebildern versucht, ich hoffe man erkennt, dass der bläuliche Schatten etwas abgemildert wurde, gegen die Rötungen konnte er jedoch nichts ausrichten.





ohne Concealer || mit Clinique Airbrush Concealer


mit Concealer und Mascara in einem etwas anderen Licht



Mein Fazit: 
Die Handhabung des Stiftes finde ich sehr praktisch und angenehm, auch die Textur sagt mir zu, sie verschmiltzt gut mit der Haut und setzt sich nicht ab. Mit ist jedoch die Deckkraft des Concealers zu gering, ich schaffe es damit nicht, meine Augenringe für mich zufriedenstellend abzudecken. Auch nimmt die ohnehin geringe Abdeckwirkung im Laufe des Tages noch etwas ab, für mich ist es aus diesem Grund leider kein Nachkaufkandidat.


Ich wünsche euch noch einen schönen restlichen Abend, ich habe heute angefangen, mein Zimmer gründlich aufzuräumen, das wird mich jetzt noch ein wenig Arbeit kosten ;)




PR-Sample: Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

18 Kommentare:

25. Januar 2012 um 22:01

Wie du schon sagtest: Das Auge sieht echt aufgehellt aus.. Aber SO ein Unterschied ist das jetzt nicht. Da gibt's bessere Concealer :/

25. Januar 2012 um 22:04

der estee lauder concealer ist toll - der schaffts meinen zombie look im zaum zu halten :D

25. Januar 2012 um 22:29

Omg du siehst auf den Bildern ja voll aus wie die Me :O
Ich versuch als nächstes auch mal den Pro Longwear, auch wenn ich mit dem Kiko auch ganz zufrieden bin (in kombi mit alverde camouflage) :)

25. Januar 2012 um 22:30

Hatte den auch mal und wie alles bei mir von Clinique fand ich ihn sehr unspektakulär, ohne Woweffekt. Ok, aber seine Kohle nicht wert und kein Nachkaufprodukt.

25. Januar 2012 um 23:06

Man kann wirklich kaum eine Deckkraft erkennen, das Auge wirkt lediglich etwas aufgehellt und dadurch frischer, aber mir wäre die Deckkraft auch wesentlich zu gering.
Und nein, Du hast wirklich keine Zombieaugenringe, ich wünschte ich hätte nur Deine Augenringchen :(

Anonym
25. Januar 2012 um 23:11

die deckkraft ist wirklich sehr gering. ich habe den estee lauder concealer und der ist nicht schlecht, aber da mag ich die konsistenz bzw. das tragegefühl nicht. es fühlt sich schwer an liegt auf der haut. probiere doch mal den magic concealer von helena rubinstein aus. es deckt wirklich super ab und verschmilzt wunderbar mit der haut, man spürt kaum was :)

und darf ich dir noch ein kompliment machen? du hast sooooo schöne wimpern *sigh*

lg nurci

26. Januar 2012 um 08:20

Ohje, die Deckkraft des Concealers ist ja echt nur für solche, die ihn nur alibimässig brauchen.
Auf den Bildern siehts fast so aus, als würde der Concealer die blauen Schatten zwar abdecken, dafür erscheinen sie nach dem Auftrag rot. :-/

26. Januar 2012 um 09:33

Man kann zwar nicht viel von der Deckkraft erkennen, aber auffällige Augenringe kann ich auch "nackt" bei dir nicht erkennen?!

26. Januar 2012 um 10:47

Also ich liebe meinen Loreal Touche Magique :)

26. Januar 2012 um 14:03

den pro longwear möchte ich auch als nächstes testen. zur zeit benutze ich den corrector von bobbi brown und würde aber gern mal was anderes testen.

26. Januar 2012 um 15:58

Die werden ja wirklich nur einen winzigen Hauch kaschiert, zum Glück hast du ihn zugeschickt bekommen ;)
Ich werde neben meinem Liebling "pure mineral" von maybelline glaub ich den "wake up" ebenfalls von maybelline testen.

26. Januar 2012 um 18:10

@caroOh, den kenne ich noch gar nicht! Muss ich mir mal vielleicht auch mal genauer anschauen, es geht ja immer noch besser ;)

26. Januar 2012 um 18:11

@♥ MimiDen Corrector von Bobbi Brown würde ich auch sehr gerne mal ausprobieren, bisher war ich nur immer zu geizig dazu ;) Außerdem ist der Counter bei uns nicht allzu gut besetzt, da fühle ich mich bei MAC immer besser aufgehoben :)

26. Januar 2012 um 18:14

@LeonieDie Bilder sind schon ein paar Monate alt und in einer eher stressfreien Phase aufgenommen, da sind sie vielleicht tatsächlich nicht sooo schlimm. Ich denke, das ist auch immer ein wenig subjektives Empfinden, ich habe sehr helle, durchscheinende Haut und finde durchaus, dass sie sehr dunkel sind, besonders im Vergleich zu meinem restlichen Gesicht.

26. Januar 2012 um 18:15

@AnonymDanke für den Tipp und das liebe Kompliment :) Leider habe ich vergessen, welche Mascara ich benutzt habe, sie gefallen mir nämlich auch ganz gut auf dem Foto^^

26. Januar 2012 um 18:39

@JoliaHaha ja, das stimmt ;) Von Maybelline hatte ich vor ewigen Zeiten auch mal einen Concealer, der mir leider etwas zu dunkel war. Ansonsten war ich auch sehr zufrieden damit!

26. Januar 2012 um 18:40

@JessyDas stimmt absolut, ich werde den Airbrush Concealer jetzt wohl auch hauptsächlich in der Handtasche haben um zwischendurch kleine Makel zu kaschieren.

26. Januar 2012 um 20:03

Ich hatte diesen Concealer auch mal und für mich war die Deckfraft auch nicht ausreichend. Ich komme immer wieder auf meinen Touche Magique von L'oréal zurück :)

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...