Mittwoch, 18. Januar 2012

Best of 2011 - Beauty-Lieblinge von Trace

Hallo ihr Lieben,
wie gewünscht möchte ich euch heute gerne meine liebsten Beautyprodukte des letzten Jahres zeigen. Der Januar ist zwar schon wieder fast rum, ich habe es leider aber nicht früher geschafft, aber besser spät als nie würde ich sagen ;)

Die Auswahl war für mich selbst wirklich sehr spannend, bei einigen Produkten wusste ich sofort, dass ich sie in diesem Post nennen werde, bei anderen musste ich doch länger überlegen, ob ich sie wirklich so häufig getragen habe, sodass sie zu Recht ein Favorit des gesamten Jahres sind. Ein paar Sachen sind auch erst im Laufe der Monate neu hinzugekommen, ich habe sie jedoch trozdem dazu gezählt, wenn ich sie seitdem sehr oft benutzt habe.



Um es etwas übersichtlicher zu gestalten, habe ich die Produkte in einzelne Kategorien aufgeteilt und wo es passend war, noch einige Bilder mit Swatches eingefügt. Außerdem habe ich auch noch meine liebsten Pinsel ausgewählt, die aber auf dem Gruppenbild oben keinen Platz mehr gefunden haben ;)
Los gehts also jetzt mit der ersten Gruppe:
 



|| Teint ||


Catrice Infinite Matt Make Up: Als Catrice im Zuge der Sortimentsumstellung Anfang 2011 diese neue Serie von Foundations auf den Markt gebracht hat, war ich völlig begeistert: endlich gab es auch im Drogeriebereich ein Make Up, das wirklich hell genug war für mich. Und die Begeisterung hält auch weiterhin an, durch ihren gelblichen Unterton neutralisiert sie sehr gut zu meinen Rötungen im Gesicht, dunkelt nicht nach und verleiht ein schönes Finish bei angenehmen Tragegefühl. Auch und gerade im Preis-Leistungsverhältnis ist sie mit etwa 6,50 € für 30 ml Inhalt kaum zu schlagen. Eine tolle, ausführliche Review zu der Foundation generell hat Suki hier verfasst, einen Farbvergleich mit anderen Nuancen verschiedenener Marken findet ihr hier und hier. Im Moment bin ich gerade dabei, mich auch durch ein paar andere und auch teurere Foundations zu testen, da es ja immer NOCH besser sein könnte, haha.

MAC Pro Longwear Concealer: Da ich generell sehr zu starken Augenringen neige, bin ich immer auf der Suche nach einem guten Concealer, der zwar zuverlässig und gut abdeckt, gleichzeitig meine trockene Augenpartie aber nicht unschön betont und womöglich sogar in die Fältchen kriecht. Eine Lösung habe ich in diesem Exemplar gefunden, welcher bei mir genau das tut, was er soll. Ich habe schon von einigen gehört, dass sie nicht gut mit ihm zurecht kommen, andere lieben ihn genau wie ich, er scheint die Bloggerwelt zu spalten ;) Eine Review von Suki, die lustigerweise die gleiche Nuance wie ich benutzt, findet ihr hier.

YSL Touche Éclat: Wenn es morgens schnell gehen muss, greife ich immer wieder zu diesem kleinen goldenen Stift. Er ist kein Concealer im eigentlichen Sinn, der hauptsächlich abdeckt, sondern lässt durch seine lichtreflektierenden Partikel die Haut erstrahlen. Einen Post über ihn habe ich hier bereits verfasst, mein Fazit fällt mittlerweile jedoch etwas anders aus. Es ist bereits mein zweites Exemplar und ich finde den Effekt, den ich in sehr kurzer Zeit damit erzielen kann, toll, das ist mir in den letzten, sehr arbeitsintensiven Wochen, wieder bewusst geworden. Manchmal gebe ich ihn auch noch über den Pro Longwear Concealer, um die Augenpartie nach dem Abdecken noch etwas aufzuhellen, auch das ist problemlos möglich.





|| Wangen ||


NARS Oasis: Ein wunderschöner, beeriger Ton mit starken Schimmer, der sich toll in blassen Gesichtern macht. Ich liebe ihn heiß und innig, er tönt die Wangen großartig und verleiht einen schönen Glow. Belle hat ihn bereits hier vorgestellt und auch ein Tragebild gezeigt.

Sleek Suede: Lustigerweise wirkt das Blush im Döschen fast dunkler als der Bronzer^^ Ich mag zur Zeit diese sehr natürlichen, leicht bräundlichen Töne auf den Wangen und sanft aufgetragen wird es auch nicht zu dunkel. Er gehört zur Nude Kollektion von Sleek, die mittlerweile aber im regulären Sortiment zu finden sein sollte. Tragebilder gibt es in diesem Post zu sehen.

MAC Mocha: Dieses Blush habe ich ganz spontan bei einem Besuch bei Douglas entdeckt, auftragen lassen und sofort mitgenommen, da es so toll aussah. Es ist aus dem Standardsortiment und hat ein mattes Finish, wobei es auf der Haut durchaus einen leichten Glanz entwickelt. Beim Durchstöbern der Swatches hier auf dem Blog ist mir aufgefallen, dass es davon noch gar keine gibt, Tragebilder werde ich also in der nächsten Zeit sicher nachreichen.
 
MAC Hang Loose: Mein erstes Blush von MAC aus der In the Groove LE und ich liebe es immer noch sehr. Es ist ein Mineralize Blush mit zwei Farben, einer rosanen und einer stark schimmernden fliederfarbenen Seite. Gemischt ist es einfach perfekt! :)


Catrice Fairy Dust Highlighter: Anfang des Jahres hat Catrice im Rahmen der Enter Wonderland LE diesen zu Recht heiß begehrten Highlighter auf den Markt gebracht. Der Schimmer ist sehr subtil und verleiht einen tollen Glow, der jedoch nicht zu dick aufgetragen wirkt. Leider, leider war er limitiert, Swatches gibt es hier zu sehen.

Korres Monoi Oil Bronzing Powder: Eigentlich viel zu hell für einen Bronzer, das Puder war im Sommer troztdem andauernd im Einsatz, da es ein so schönes, sonnengeküsstes Leuchten ins Gesicht zaubert.







||  Augen ||


Lancôme Hypnôse Doll Eyes: Ich habe unzählige Mascaras dieses Jahr ausprobiert und dauernd meine Meinung über sie geändert, im Endeffekt am liebsten war mir neben der Covergirl Lashblast jedoch diese Wimperntusche. Die ausergewöhnliche Form ist sehr praktisch, um alle Wimpern zu erreichen und mit der dünnen Spitze lassen sich auch die unteren Wimpern gut tuschen. Leider ist sie mittlerweile quasi leer und ich habe noch so viele andere Mascaras hier, dass ich sie erstmal nicht neu kaufen werde.

Avon Super Shock Gel Eyeliner: Ich muss gestehen, dass ich nicht allzu häufig Eyeliner trage, wenn, dann ist es aber sehr oft dieses Exemplar. Die Konsistenz ist gelartig und dadurch nicht zu weich und nicht zu hart und lässt sich durch seine Stiftform sehr leicht auftragen, er gleitet quasi über die Haut. Oft benutze ich ihn auch für die obere Wasserlinie, um den Wimpernansatz voller wirken zu lassen.

Urban Decay Naked Palette: Viel muss ich wohl zu dieser Palette nicht mehr sagen: sie ist mit Sicherheit eines der meist-gehypten Produkte des letzten Jahres, für mich auch absolut zu Recht, da mich sowohl Qualität als auch Farbauswahl völlig überzeugen. Swatches findet ihr hier, quasi noch brandneu ;)

MAC Quad: Ich besitze einige MAC Lidschatten, meine vier Favoriten habe ich in einem Quad zusammengefasst und quasi ständig mit mir rumgetragen, da sie sehr vielseitig einsetzbar sind. Zum einen beinhaltet es die Farbe Brulé, die ich bei fast jedem AMU benutze, um das Lid auszugleichen, da sie sehr gut zu meinem Hautton passt. Mein allerliebster Lidschatten von MAC ist mit Sicherheit Naked Lunch, ein frostiger Rosé-Ton, der ein wenig ins pfirsichfarbene geht. Er kommt immer zum Einsatz, wenn ich nicht weiß, was ich schminken soll oder wenn ich nicht viel Zeit habe, da die Farbe einfach perfekt ist und toll zu meinen Augen passt. Patina, ein Braun mit goldenem Schimmer, ist ebenfalls in diesem Quad enthalten, da er sehr vielseitig ist und sich sowohl als einzige Farbe auf dem beweglichen Lid als auch in der Lidfalte toll macht. Wenn es noch etwas dunkler sein soll, kommt Satin Taupe zum Einsatz.







|| Lippen ||


MAC Chatterbox: Ein großartiges Pink aus dem normalen Sortiment von MAC, das mir meine Mama im Sommer geschenkt hat und welches (meiner Meinung nach, haha) toll zu meinem Teint passt. Dieser Lippenstift bringt Farbe ins Gesicht, ohne dabei zu Barbie-mäßig auszusehen ;) Ein FOTD mit ihm habe ich hier gezeigt.

MAC Reel Drama: Im Sommer hat MAC einige limitierte Lip Bags auf den Markt gebracht, wovon ich mir eines mit dem Namen Reel Drama gegönnt habe. Enthalten war neben einem Lip Liner und einem Gloss auch gleichnamiger Lippenstift, der auf den Swatches bräunlich wirkt, auf meinen Lippen jedoch einen schönen Rosenholzton entwickelt. Habe ich sehr häufig getragen, wenn es natürlich sein sollte. Weitere Swatches gibt es hier zu sehen sowie in diesem Post.

Artdeco Pure Moisture Vintage Violet: MEIN Lippenstift, keinen anderen habe ich öfter getragen seit ich ihn besitze. Die perfekte Alltagsfarbe für mich und einfach großartig :) Eine Review zu dem Lippenstift findet ihr hier, ein FOTD hier.

Urban Decay Buzzkill: Anfang des Jahres hat mir Suki dieses Schätzchen mitgebracht und ich bin ihr immer noch dankbar dafür ;) Diese Nuance ist ein beeriger Farbton, welcher durch sein eher glossiges Finish sehr angenehm zu tragen ist. Wie er auf den Lippen rauskommt, könnt ihr hier sehen.


Essence Stay With Me Lipgloss I Like Cotton Candy und Candy Bar: Lipglosse habe ich sehr wenig getragen, wenn, dann war es meistens eines dieser beiden Exemplare. Sie sind sehr günstig, angenehm zu tragen, riechen lecker und zudem auch in einer großen Farbauswahl erhältlich. Die Haltbarkeit ist nicht so überragend, wie es der Name suggeriert, aber durchaus solide für ein Lipgloss, das ja sowieso immer sehr schnell wieder von den Lippen verschwindet.







|| Nägel ||



P2 Lust: Diesen Lack habe ich im Sommer quasi durchgängig auf den Fußnägeln getragen. Die meisten bevorzugen hier ja eher rötliche oder nudige Töne, bei mir darf es auch hier Lila sein und diese Nuance hat mir wahnsinnig gut gefallen, sodass ich sie immer wieder lackiert habe.

Esprit Ebony: Im Zuge der Reduzierungen bei Esprit, da diese Marke sich quasi komplett vom deutschen Markt zurück gezogen hat, durften einige Farben mit und dieser Lack hat sich zu meinem liebsten Nude-Ton gemausert.

OPI Strawberry Margarita: Pink, pinker, Strawberry Margarita :D Keiner meiner anderen Lacke knallt so sehr wie dieser und macht einfach gute Laune, da er mich an Sonne, Sommer, Strand und Ferien denken lässt. Tragebilder davon gibt es hier zu bewundern ;)

OPI Parlez-Vous OPI?: Wenn ich nur einen einzigen Nagellack besitzen dürfte, wäre es wohl dieser, kurz gesagt: mein wahrscheinlich allerliebster Farbton. Ich bin ein absoluter Lila-Fan und diese Nuance ist einfach perfekt, dazu kommt noch der einfache Auftrag und die gute Haltbarkeit. Hier findet ihr weitere Bilder von ihm.

Essie Mint Candy Apple: Eine weitere Farbe, die mir ein Gefühl von guter Laune vermittelt ;) Tragebilder gibt es von diesem Lack noch nicht, da ich mittlerweile aber die neue Version mit dem dickeren Pinsel besitze, werden diese sicher bald folgen.





|| Pinsel ||


MAC 217: Mein liebster Lidschattenpinsel, wenn es hart auf hart kommen würde, bräuchte ich keinen anderen, da man mit ihm alles machen kann: Farbe auftragen, genauer plazieren und verblenden. Ich habe schon einige ähnliche Pinsel von diversen Marken ausprobiert, doch keiner kann dem Exemplar von MAC das Wasser reichen.

Kosmetik Kosmo Rouge Rosi: Ich war lange der Meinung, dass ich mit einem abgeschrägten Pinsel am besten Blush auftragen kann, seitdem ich diesen Pinsel jedoch einfach mal so zum Ausprobieren mitbestellte, habe ich quasi nur noch ihn benutzt. Er nimmt genau die richtige Menge Produkt auf und ich kann es damit perfekt platzieren. (Und er ist ROSA!^^)

Zoeva Face Blender: Ein absoluter Allrounder, den ich hauptsächlich benutzt habe, um den Korres Bronzer aufzutragen, er eignet sich aber auch perfekt für Puder und Rouge. Besonders für Reisen ist er mittlerweile unverzichtbar geworden.

Zoeva Face Artist: Mein liebster "normaler" Foundationpinsel, mit dem sich besonders die Catrice Infinite Matt toll auftragen lässt. Er ist zwar groß, verteilt das Produkt so aber sehr gleichmäßig im Gesicht und kommt trotzdem in die kleineren "Zwischenräume" an der Nase und den Augen. Wirklich ein toller Pinsel zu einem guten Preis.




Puh, ich hoffe euch hat dieser Monster-Post gefallen und ihr habt bis zum Ende durchgehalten :)
Wahrscheinlich hätte ich diese Liste, gerade bei Nagellacken, Lippenstiften und Blushes, noch ewig fortsetzen können, haha.

Ich bin gespannt, ob ihr eure Favoriten in meinen wiedererkennt und wünsche euch noch einen großartigen Tag,

15 Kommentare:

18. Januar 2012 um 15:05

Hang Loose.. <3 Mein erster und einziger Blush von MAC und ich liebe ihn über alles! Kann dich da absolut verstehen :)

18. Januar 2012 um 15:50

Ihr habt einen total schönen Blog, hab euch dirket mal abonniert :)

Ich mag die Catrice Founation und den Highlighter und den Sleek Blush auch sehr gerne.
Schade dass die Foundation zum nächsten Sortimentswechsel rausgenommen wird :(

Liebe Grüße
Hab euren Blog direkt mal abonniert!

18. Januar 2012 um 15:54

Super Favoriten! :)
Die Lippenprodukte, die e/s, die Blushes Oasis und Hang Loose und die Lacke Mint Candy Apple und Strawberry Margarita gefallen mir sehr gut.

18. Januar 2012 um 16:09

@Schlumpf Hey, schön, dass dir unser Blog so gut gefällt!
Bezüglich der Foundation kann ich dich beruhigen, es wird nur die dunkelste Nuance (050) rausgenommen, die anderen bleiben im Sortiment!
Liebe Grüße :)

18. Januar 2012 um 16:22

Kann dir in viele Produkten zustimmen. Vorallem Satin Taupe ist und bleibt ein Klassiker! <3

LG

18. Januar 2012 um 16:33

Ich verneige mich nach wie vor vor dir und bin dir bzgl. der Foundation zu ewiger Dankbarkeit verpflichtet ;)

Und wenn mich Naked noch lange umschwirrt, dann sehe ich die "Katastrophe" und den Einzug bei mir kommen... ;)

Liebste Grüße

EsKa

18. Januar 2012 um 17:23

NARS Oasis gefällt mir ziemlich gut :O ♥

18. Januar 2012 um 18:13

@Schlumpf
Da kann ich dich beruhigen, es geht nur um eine Nuance (ich glaube die dunkelste, sun beige oder so?)

18. Januar 2012 um 20:02

Sehr cooler Post.
Ich finde das immer so interessant, die Favoriten des ganzen Jahres so komprimiert zu sehen. Denn das sind wirklich die Produkte, die sich über sehr lange Zeit bewährt haben.
Ich benutze bisher gerne die Catrice Photo Finish-Foundation aber die Infinite Matte wollte ich schon lange probieren. Jetzt bin ich noch neugieriger und die wandert mir ins Körbchen!

18. Januar 2012 um 22:02

Ein toller Post! Und viele, viele tolle Produkte.

Einige davon gehören auch zu meinen Favoriten :-)(die Catrice Infinite Matt, Mac 217 Pinsel, Naked Palette, Suede Blush...)

Liebe Grüße!

19. Januar 2012 um 12:40

@Mumin die Photo Finish von Catrice habe ich auch hier, die ist mir leider ein klein wenig zu dunkel, die Textur und das Tragegefühl mag ich aber sehr gerne. Ich bin sehr gespannt, wie dir die Infinite Matt gefällt, wir mögen sie alle drei sehr gerne :)

19. Januar 2012 um 12:41

@sarah rebecca Jaaa, die Farbe ist einfach wunderschön <3

19. Januar 2012 um 13:31

Tolle Favoriten! Unter deinen sind auch einige dabei, die auch meine sind. Wie zb. die Naked Palette, Naked Lunch usw :)

19. Januar 2012 um 15:38

Super toller ausführlicher post ! Ich finde es
Toll, dass ihr immer andere post mitverlinkt :)

19. Januar 2012 um 21:32

Bei den ZOEVA-Pinseln stimme ich dir voll & ganz zu! - Aber auch deine anderen Produkte gefallen mir. :)

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...