Sonntag, 30. Oktober 2011

Immer wieder Sonntags "Würzburg Edition :)"

|Gesehen| One Tree Hill - meine neuste Leidenschaft |Gehört| Schlager im Bus |Gelesen| Nur Unikram |Getan| Basketball in Würzburg geschaut |Gegessen| Ein halbes Festmahl am Freitag, da mein Bruder Geburtstag hatte: Kürbissuppe, Feldsalat, Ente mit Semmelknödeln und Rotkohl und zum Dessert Eis mit warmen Pflaumen |Getrunken| Sekt mit Hibiskusblüte |Gedacht| dass auch tiefe Wunden mit der Zeit tatsächlich heilen und wie schön dieses Gefühl ist |Gefreut| über |Geärgert| über die Niederlage "meiner" Mannschaft |Gewünscht| mehr Zeit! |Gekauft| aus der neuen Catrice LE die Sydney Palette und zwei Nagellacke |Geklickt| viele Blogs |Gestaunt| wie toll das Wetter für Ende Oktober ist!


Wie erwähnt habe ich den Samstag in der wirklich schönen Stadt Würzburg verbracht, da "mein" Basketballverein dort ein Auswärtsspiel hatte. Wir sind bereits mittags angekommen und hatten somit noch den ganzen Nachmittag zur freien Verfügung, während die männlichen Mitfahrer diesen in einer netten Kneipe mit Bundesliga schauen verbracht haben, habe ich mich zusammen mit EsKa in die Innentadt für etwas Sightseeing und Bummeln aufgemacht. Eigentlich wollten wir ja auf LE Jagd gehen, da wir aber nichts gefunden haben sind wir aufgrund des so milden und angenehmen Wetters viel rumgelaufen und haben fleißig Fotos gemacht ;)



Die Festung Marienberg, für den Aufstieg waren wir zu faul ;)



Ufer an der alten Mainbrücke



Andere Seite der Brücke



Am anderen Ende der Brücke steht das Caféhaus Brückenbäck, in dem wir uns erstmal lecker gestärkt haben:



Waffeln mit Vanilleeis und heißen Himbeeren, yummie!



Wieder am anderen Ufer



Die Residenz




Ich wünsche euch noch einen schönen, faulen Sonntag, ich werde mich jetzt zusammen mit meinem Bruder auf dem Sofa liegen und endlich Fluch der Karibik 4 schauen :)


Donnerstag, 27. Oktober 2011

[Kauftipp] Balea "Momente zum Wohlfühlen"-Box

Hallo ihr Lieben,

vielleicht habt ihr es ja in euren dm-Märkten bereits entdeckt: Balea bietet momentan zwei festliche Pflege-Sets an, die sich meiner Meinung nach hervorragend verschenken oder auch für den Eigengebrauch bunkern lassen. Die Verpackung und das Design sind sehr festlich und ansprechend und machen Lust auf die Festtage. Wer auf foody Düfte steht, der sollte sich diese Sets zu dem kleinen Preis von 2,95 Euro definitiv mal ansehen.

Die Duftrichtung dieses Sets ist Vanille & Zimt. 


Ich weiß nicht, ob es an meiner Nase liegt, aber es fällt mir äußerst schwer, die Zimtnote herauszuriechen. Eher  rieche ich da eine Portion Vanille mit Kakao heraus, aber auch diese Kombination finde ich äußerst schmackhaft:D


Enthalten sind in diesem Set: 1x Body Lotion, 1x Creme-Öl Dusche, 1x Lippenpflegestift

 


 

Als besonders pflegend empfinde ich die Body lotion und die Creme-Öl Dusche nicht, aber wirklich störend ist das für mich auch nicht, da ich die Produkte nicht jeden Tag anwenden werde.

Das Sweet Wonderland-Set soll wohl sehr schokoladenhaltig duften und ist in meinen Augen eher "jugendlicher" aufgemacht. Enthalten sind: Duschgel, Handcreme, Körpercreme und ein p2 Nagellack.

Habt ihr die Sets auch schon unter die Lupe genommen? Welches Set gefällt euch besser? 

Ich wünsche euch einen wunderbaren Tag,

Lackiert: The diva of geneva is waking up in vegas

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt es ein "nails of the day" von mir, dessen Hauptakteure beide schon einmal auf dem Blog aufgetaucht sind. "Diva of geneva" habe ich euch während unserer OPI Woche vor fast einem Jahr in diesem Post gezeigt, "Waking up in Vegas", den ultrageilen Überlack von essence, zeigte Belle in dieser Maniküre.



Ich habe "Diva of geneva" nach längerer Zeit mal wieder lackiert und bin total begeistert von der Farbe. Sie passt perfekt in die Farben des schönen Herbstes! Um das Ganze ein wenig aufzupeppen, habe ich jeweils den Ringfinger mit "Waking up in Vegas" lackiert. Und weil ich noch ausnutzen musste, dass ich die gute Kamera eines Freundes habe, gibt es wieder massig Fotos :D


toller Schimmer!






Wie gefällt euch Diva of Geneva? Waking up in vegas ist ein toller Allrounder, um schnell und effektvoll der Maniküre das "gewisse Etwas" zu verleihen, oder was meint ihr?

Mittwoch, 26. Oktober 2011

OOTD 19/10/2011 I'm blue da be di da be dei

Hallo ihr Lieben!

Zur Abwechslung gibt es heute mal ein "Outfit of the day" von mir. Trace und ich haben letzten Mittwoch einige Fotos geschossen, da wir ein wenig Zeit herumkriegen mussten ^^
Man merkt, dass ich absolut kein Fashionblogger bin, aber Spaß hat es trotzdem gemacht ;)


"Stehe ich mit den Füßen richtig??" *lach

Getragen habe ich

Pulli | Primark
Jacke | Mango
Schal | H&M
Rock | Tommy Hilfiger
Strumpfhose | Primark (?) (mit einer Thermoleggings darunter! *lach)
Schuhe | Görtz 17
(Tasche von Mango, die man hier nicht gut sieht ;))



Von den Accessoires haben wir es nicht geschafft ein anständiges, scharfes Bild zu schießen, jedoch wollte ich euch die Details trotzdem nicht vorenthalten.



Kette | Tiffany & Co.
Kette | Acessorize (aus diesem Haul)
Ring | Six (von der Glamour Shopping Week)

Als Lippenstift diente deliciously forbidden;
auf den Nägeln trage ich die Nr.152A mit dem matten Überlack von MNY aus der "I am a concrete rocker" LE, wobei ich nicht geplant hatte SO blau herumzulaufen.

I have a blue house with a blue window
Blue is the colour of all that I wear
Blue are the streets and all the trees are to...



Wie gefällt euch mein Outfit? Mögt ihr ab und zu auch Outfitposts von uns als Abwechslung zwischen dem Beautykram oder sagt ihr lieber "Schuster, bleib bei deinen Leisten"? :D
Habe ich euch jetzt auch einen MEGA Ohrwurm gemacht? Ich hoffe ja, denn geteiltes Leid ist ja bekanntlich halbes Leid.. oder so ;)


Dienstag, 25. Oktober 2011

Día de los Muertos Reloaded : Magimania Gewinnspielteilnahme

Hallo ihr Lieben!

Ihr fragt euch jetzt sicher: "Hat die Frau zu viel Zeit??" Hmm ja.. vielleicht .. und ich wollte mich vor anderen Aufgaben drücken, also habe ich mich nochmal hingesetzt, um einen zweiten "Día de los Muertos" Look zu schminken.
Ich war mit meiner ersten Version nicht ganz zufrieden und habe ein paar kleine Änderungen vorgenommen ^^



Auch dieses Mal habe ich nicht sehr viele Produkte benutzt.
Die größte Änderung war, dass ich die Malereien im Gesicht nicht mit einem Kajalstift gezeichnet, sondern mit einem flüssigen Eyeliner sowie einem dünnen Pinsel gearbeitet habe.
Die Augen habe ich etwas feiner gemalt und verziert, um den Pandaaugen-Effekt ein wenig abzumildern. Zusätzlich habe ich versucht die Lippen etwas plastischer erscheinen zu lassen, indem ich sie mit schwarzem Kajal bearbeitet habe.
Ein Detail, das ich das letzte Mal vergessen habe und mich gewurmt hat (da kommt die Perfektionistin in mir durch), ist die nicht geschwärzte Wasserlinie gewesen. Dieses Mal habe ich dran gedacht! :D




Ich hoffe der etwas veränderte Look gefällt euch auch so gut wie der letzte, ich hab mich über das viele Feedback wirklich unendlich gefreut, vielen vielen Dank!! <3







Ich möchte außerdem mit diesem Look gern an Magis Halloween-Contest mitmachen. Das Foto, mit dem ich teilnehmen würde, wäre wohl das folgende, da man dort die Frisur und das Make Up im Ganzen gut erkennen kann:



Und das wichtigste Detail, das beim letzten Look gefehlt hatte:
Especially for Magi <3




Was sagt ihr? Up- oder doch Downgrade? :))
Ich würde ich mich riesig freuen, wenn ihr gegen Halloween hin auf Magi-mania vorbeischauen und im Fall, dass euch mein Look gfällt, für mich voten würdet. Euch bin schon gespannt auf die anderen Einsendungen, weil ich noch Halloween-Insprirationen haben möchte ;)


Einen angenehme und nicht zu kalte Nacht wünsche ich euch,

[AMU] Von kostbaren Oliven und herbstlichen Impressionen

Hallo ihr Lieben,

ich liebe den Herbst. In all seinen Variationen. Und so sehr viele über diese ungemütliche Jahreszeit meckern, bin ich immer froh, wenn der Sommer rum ist und ich mir nach einem langen Uni-oder Arbeitstag eine Wärmflasche machen (muss) und mit Tee, Kerzen, Kuscheldecke und Spekulatius gegen das stürmische Wetter vor der Tür gewappnet bin. Man merkt, dass ich den kalten Jahreszeiten einiges abgewinnen kann, oder?:D
Und zu genau dieser Jahreszeit hat mich dieses AMU inspiriert. Sumptuous Olive und Club von MAC sind für mich ganz tolle Lidschatten, die man in einem herbstlichen AMU gut unterbringen kann.

Übrigens liebe ich Oliven abgöttisch, da kommt immer die Südländerin in mir durch. Wir essen Oliven morgens zum Frühstück, mittags, abends, nachts. Grüne, schwarze, entkernte,etc. Aber am meisten werden die schrumpligen, extrem salzigen Schwarzen verspeist. Tonnenweise.
 

Sumptuous Olive bringt so ziemlich jede Augenfarbe zum Strahlen und sollte viel mehr Beachtung finden <3 Ich gründe die Initiative: Für mehr Sumptuous Olive auf deutschen Augenlidern! Alle anderen dürfen natürlich auch teilnehmen:D

Vewendet habe ich MAC Sumptuous Olive auf dem beweglichen Lid und MAC Club in der Lidfalte, Catrice Bringe me frosted cake als Highlighter. MAC Avenue (LE) Fluid Gelliner für den Lidstrich. Wimpern getuscht mit Max Factor False Lash Effect Mascara. Feddisch.



Mögt ihr Sumptuous Olive? Gefällt euch das AMU? Was sind eure liebsten Lidschatten, die die Augen zum Strahlen bringen? Habt ihr auch spezielle Herbst-Looks?

Habt einen tollen, produktiven oder chilligen Tag,

Montag, 24. Oktober 2011

[DIY] Magnetische Leerpalette oder: Ein neues Zuhause für meine Catrice Lidschatten

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch gerne eine kleine DIY-Spielerei von mir vorstellen, welche ich bereits vor einiger Zeit auf Twitter gezeigt habe und da dort so viele positive und interessierte Reaktionen kamen, dachte ich mir, ich packe es einfach auch mit detaillierter Beschreibung auf den Blog :)

Ausgangspunkt war meine mittlerweile etwas angewachsene Sammlung von Catrice Lidschatten, die ich gerne alle gemeinsam in einer großen Palette aufbewahren wollte, da ich sie als einzelnen Döschen leider nicht oft genug nutze, es ist mir meistens einfach zu umständlich, nach einer bestimmten Farbe zu suchen.

Auch Suki hat ihren Schätzchen von Catrice ein neues Zuhause gebastelt

Ich habe dann lange online nach einer für diesen Zweck geeigneten magnetischen Leerpalette gestöbert und eigentlich nur die Z-Paletten gefunden, die mir aber doch ein wenig zu teuer waren, vor allem, da ich eine große Größe haben wollte. So bin ich schließlich auf die Idee gekommen, mir einfach selbst eine zu basteln und habe ein wenig gegoogelt, aber nicht wirklich ein für mich passendes Tutorial gefunden.

Schließlich habe ich mir in einer kreativen Hochphase(^^) überlegt, dass ich mir auf eBay.com eine große Leerpalette mit Pfännchen bestelle und das "Innenleben" danach einfach entferne. Solche Paletten gibt es dort zuhauf in allen Größen und Formen, man muss nur nach "empty palette" suchen. Ich habe etwa 4$ für diese bezahlt plus 6$ Versand aus Hong Kong und musste in etwa ein bis zwei Wochen auf sie warten. 

Der Plan existierte bis dahin nur in meinem Kopf und so hat es mich, nachdem ich die Palette in den Händen hielt, doch einiges an Gewalt und viel guten Willen gekostet, das Innenteil zu entfernen, da dieses sehr gut mit der eigentlichen Palette verklebt war. Ich habe in meinem Eifer völlig vergessen, vorher ein Foto davon zu machen, im Prinzip war das aber einfach eine MAC Palette in größer und billiger ;)

Da es die großen Exemplare der Paletten leider nur in nicht-magnetischer Form gab, musste ich anschließend noch ein Stück Magnetfolie einkleben, damit die Lidschatten später auch an ihrem Platz bleiben. Die Folie habe ich ebenfalls online bestellt, diesmal bei eBay.de, meine ist bzw. war 20cm x 20cm groß und 0,5mm dick und hat inklusive Versand ungefähr 3,20€ gekostet.

Insgesamt hat mich der ganze Spaß etwa 10€ gekostet, was deutlich weniger ist als ich für eine fertige Palette bezahlt hätte, und ich konnte mich auch noch ein wenig selbst kreativ betätigen, was wirklich cool war ;)



Die Palette selbst ist dann soweit fertig, jetzt geht es an das Depotten der Lidschatten. Ich hatte das auch früher schon gemacht und immer versucht, mit einem Messer die Pfännchen auszuhebeln, bin dabei aber oft abgerutscht und habe die Lidschatten in Mitleidenschaft gezogen. Deshalb habe ich mir eine neue Methode überlegt, um den Kleber zum Schmelzen zu bringen, der alles an seinem Platz hält.

 Vorsicht!
Diese Methode ist nicht ganz ungefährlich, da ich mit offenem Feuer gearbeitet habe und das Plastikdöschen bei Kontakt mit der Flamme leicht zu brennen anfangen kann (ist mir einmal passiert!) Ebenso stinkt es doch sehr, sodass es keine so schlecht Idee ist, den ganzen Vorgang auf einem Balkon oder ähnlichem durchzuführen.

Ausgangspunkt bzw. -produkt ist (logischerweise^^) ein ganz normaler Lidschatten von Catrice, dieses Exemplar nennt sich "C´mon Chameleon".



Zusätzlich benötigt man eigentlich nur noch ein Kerze, über die ich den Lidschatten gehalten habe, wie auf dem Foto gezeigt. Wichtig ist, Geduld zu haben und ihn ein wenig zu bewegen, sodass wirklich nichts anfängt zu brennen sondern das Plastik "nur" bis zum Pfännchen durchschmilzt.



Danach den Lidschatten einfach vorsichtich "auskippen", das heißt umdrehen und das Pfännchen (Vorsicht! Heiß!) fällt von selbst aus dem Plastikbehälter raus. So in etwa könnte diese Verpackung dann aussehen, man sieht, dass ein richtiges Loch eingebrannt wurde und der Kleber dadurch gelöst wurde:



Und das ist dann der Haufen Plastik, der übrig bleibt und leider in den Müll wandert:



Insgesamt gibt es, soweit ich weiß, drei verschiedene Produktionsländer, in denen die Lidschatten hergestellt werden und die sich in ihrer Verarbeitung unterscheiden: Deutschland, Polen und Italien.
Während die in Deutschland und Italien hergestellten Lidschatten schon immer festgeklebt waren, konnte man früher bei den Polnischen ohne größere Probleme die Pfännchen entfernen, da sie ohne Kleber verarbeitet waren, das ist aber mittlerweile bei den neueren Lidschatten nicht mehr der Fall. Einen klaren Vorteil haben sie aber: die Pfännchen sind magnetisch(!!!) und das ist ziemlich praktisch, da man so keinen gesonderten Magneten benötigt sondern die Lidschatten einfach in die Palette setzen kann.
Unter die anderen Pfännchen habe ich einen der kleinen Magneten geklebt, die auch bei meinen depotteten MAC Lidschatten zum Einsatz kommen, jedoch ist das keine perfekte Lösung, da Magnet auf Magnet nunmal nicht so gut hält. Es bleibt zwar auch so alles an seinem Platz, wenn man die Palette nicht gerade schüttelt, sinnvoller wäre es aber sicher, ein kleines Stück Metall unter den Pfännchen zu befestigen, daran arbeite ich gerade ;)

So sieht also nun meine fertige Catrice Palette aus:



Anhand des Zustands der Lidschatten erkennt man gut, welche neu depottet und welche mit dem Messer bearbeitet wurden. In dieser großen Palette wirken sie richtig verloren, es ist noch reichlich Platz für weitere Neuzugänge ;)



Ich hoffe, euch hat mein kleiner Exkurs in die Welt der DIY Paletten gefallen und ich konnte vielleicht der Ein oder Anderen kleine Anregungen liefern und Erfahrungen mitteilen. 
Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und Spaß gemacht hat es auch, mal ein wenig selbst zu basteln und ein neues Zuhause für meine Catrice Lidschatten herzustellen.

Falls ihr vorhabt, es selbst auszuprobieren oder sowas vielleicht schonmal gemacht habt, lasst mich doch wissen, wie euer Ergebnis aussieht, da bin ich wirklich neugierig drauf :)

Einen schönen Tag wünsche ich euch,

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...