Samstag, 10. Dezember 2011

Dior Garden Party Spring 2012

Hallo ihr Lieben,

vorgestern erreichte mich ein Päckchen von Dior und die Freude war natürlich sehr goß, die Frühjahrs-LE zu begutachten und meine Fingerchen überall hineinzustecken und eine fröhliche Swatchparade einzulegen:D Vielen Dank an dieser Stelle an den netten PR-Kontakt, der uns die Produkte kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt hat!

Achtung, dieser Post ist sehr bildlastig und auch sehr wortlastig, ich musste die guten Lichtverhältnisse einfach ausnutzen und mir fehlt es einfach so sehr dutzende von Hausarbeiten zu schreiben*hust*



Das Päckchen enthielt:

* 3 Couleurs smoky Trio "461 smoky garden"

* Addict Ultra-Gloss Pearl "396 Lilas Party"

* Rouge Serum "255 Pink Dew Serum"

* Vernis "694 Forget-Me-Not"


Beginnen wir mit dem Lidschatten-Trio 3 Couleurs Smoky "461 smoky garden". 

Enthalten sind eine weiß-grüne Base, ein matter und ein schimmrig-glitzernder Grünton, sowie zwei Applikatoren (eines davon besitzt zumindest oben und unten jeweils Pinsel-Haare), die unsereiner aka Pink-Junkies sicherlich keines Blickes würdigen wird. Die Palette ist, wie vieles der Dior-Produkte in ein Samt-Säckchen gehüllt, welches übrigens seeeehr viel Staub anzieht, wenn man es so offen und längere Zeit herumstehen lässt - I speak aus Erfahrung;)

Die Palette wird geöffnet, indem man den Deckel einfach zur Seite schiebt, so offenbart sich der integrierte Spiegel mitsamt den Lidschattenfarben. Robust und gut durchdacht. Da ich im Vorfeld so enorm viel Gutes über die Lidschatten gehört und gelesen hatte, war ich besonders gespannt, wie sich das Trio schlagen würde und war nach dem Swatchen ein klein wenig ernüchtert. Das Trio erwies sich leider als zickige Diva, der man sehr viel Produkt entnehmen musste, um die Farben auf meinem Arm sichtbar zu gestalten.






Da ich naaaaatürlich den Tag nicht vor dem Abend kritiseren will, musste das Trio dem Härtetest, meinen miesepetrigen Lidern, unterzogen werden. Hierfür habe ich die helle Base nach meiner üblichen Base als Lidgrundierung verwendet. Anschließend habe ich den matten Grünton auf das ganze, bewegliche Lid gegeben und in der Lidfalte den schimmrigen Grünton platziert. Bisschen geblendet, Eyeliner gesmudged und Kajal dazu, Wimpern getuscht. Feeeertig. Das Ergebnis ist sehr schimmrig, wie ich es mag. Allerdings war es eine Tortur, den matten Grünton auf mein Lid zu bringen. Wer also eine buttrig-feine Textur erwartet, wird enttäuscht sein. 
Wer eingeschweißter Dior-Fan ist, den Preis von 42,50 Euro mit einem Augenzwinkern hinnimmt,  sich mit zickigen Lidschatten auskennt und gerne ein tannengrünes AMU an Heiligabend tragen will, passend zum Weihnachtsbäumchen, wird sicherlich einen Weg finden, das Maximum aus dieser Palette herauszuholen.


Das nächste Produkt im Bunde ist: Addict Ultra-Gloss Pearl "396 Lilas Party bzw. Party Lilac"

Als ich das Gloss aus seiner Verpackung befreite, war ich sofort entzückt von der Farbe. Ein wunderschönes lilastichiges, dunkles Pink, das beim Drehen und Wenden des Glosses seine wahre Pracht mittels der unzähligen Schimmerpartikel entblößte. Mir hingen die Sabberfäden quasi bis zu den Kniekehlen. Auch hier beim Swatchen stellte sich zunächst die anfängliche Ernüchterung ein: Das Gloss hat keine Farbabgabe, dabei war doch die Farbe der Traum meiner schlaflosen Schmink-Träume.





Das Gloss pappt und klebt nicht unangenehm, ist aber farblich wie erwähnt, enorm sheer. Farbabgabe auf meinen recht pigmentierten Lippen kleiner Null. Über einem pinken, oder lilastichigen Lippenstift könnte sich dieses Gloss aber ganz außerordentlich gut machen, dem werde ich auf jeden Fall nochmal nachgehen^^ Kostenpunkt: 27,50 Euro


Weiter geht es mit dem Rouge Serum "255 Pink Dew Serum"

Seitdem ich die wunderschönste Frau der Welt, Monica Bellucci, deren Ehegatten ich ja auch so unglaublich vergöttere (ooookay, ich höre schon auf) für das Rouge Serum werben sah, war es ja schon ein wenig um mich geschehen und irgendwann in diesem Leben wollte ich ein Exemplar ausprobieren. Ich weiß nicht, ob die Rouge Serums allgemein sehr sheer sind, aber ich bin für den unteren Swatch mit dem Stift einige Male über meinen Arm gefahren. Je nach Lichteinfall sieht die Farbe transparent rosa bishin zu violett aus. Aber spätestens jetzt bemerkte ich, dass die auffällige Transparenz und geringe Farbabgabe doch sicherlich kein Zufall sein dürfte und eventuell einen Teil des roten Fadens der LE ausmacht? Ich werde mich da nochmal schlau machen. Auch hier sah man auf meinen Lippen kaum bis gar nicht, dass sie getönt waren, sodass ich davon keine Bilder eingestellt habe. Preis: 27,50 Euro





Last but not least: Vernis "694 Forget-Me-Not"




Der cremige Lack ließ sich streifenfrei und angenehm auftragen. Ein wirklich schönes Lila, das super in den Frühling passt. 
Preis: 24 Euro


Wie gefällt euch die LE? Habt ihr euch schon Produkte rausgepickt, die ihr euch auf jeden Fall genauer ansehen werdet? Ich bin ja besonders gespannt auf die Lippenstifte und die Skinflashs. Pastell ist ja sonst nicht so unbedingt ein Trend, dem ich mich leidenschaftlich hingebe (bisschen Pastell auf den Nägeln ist da die große Ausnahme) - steht mir nicht, moag i ni.

Ich mache mich nun auf die alljährliche Suche nach DEM Weihnachtsbaum und anschließend darf ich wieder eine andere Person schminken, yaaaaay. Wünsche euch ein ganz tolles, bezauberndes Wochenende,

8 Kommentare:

10. Dezember 2011 um 15:06

Mh, das haut mich jetzt nicht vom Hocker. Bei den Preisen kann man mehr erwarten. Das AMU sieht aber trotzdem hübsch aus :-)

10. Dezember 2011 um 15:39

Der Lipgloss und der Nagellack gefallen mir sehr gut! ♥

10. Dezember 2011 um 18:01

Vielen Dank für's Vorstellen und die Swatches. Der Nagellack gefällt mir sehr gut, den werde ich mir auf jeden Fall genauer anschauen. Dein AMU finde ich auch sehr schön. Und Lippgloss und Rouge Serum mag ich zwar sheer, muß ich aber nicht unbedingt aus einer LE haben.

Dein Blog gefällt mir aber gut und du hast jetzt eine neue Leserin.
Liebe Grüße
Flausenfee

Anonym
10. Dezember 2011 um 21:45

ist dir aufgefallen, dass der lack nach rosen duftet, wenn er trocken ist?

10. Dezember 2011 um 22:36

Ohje, schade, dass das Rouge Serum so sheer ist. Ich habe selbst ein Rouge Serum, dessen Farbabgabe aber sehr gut ist. Das wird also kein Produkt für mich sein. Also muss all die Hoffnung in die Rouge Dior Lippenstifte gesetzt werden. ;)

11. Dezember 2011 um 13:57

Der Lack hat genau meine Farbe! Ich wusste garnicht, dass es auch noch 3er Paletten gibt. Ich habe mein Auge eher auf die lilane 5er Palette geworfen :)

11. Dezember 2011 um 22:14

Hallo!
Ein schöner Eindruck von der Le :) Mich begeistern ja die grünen Lidschattenfarben.

Allerdings hast du mich so richtig erst mit dem letzten Bild gekriegt! Los spucks aus! Wo hast du die Sonne her???

Grüße ;)

11. Dezember 2011 um 23:57

@ Joana: Ich erwarte von teureren Produkten auch immer etwas mehr.Dankeschön:)

@ Constanze: Den Gloss habe ich heute über farbigem Lippenstift getragen und finde ihn auch sehr schön. Er funkelt sehr schön <3

@ Dankeschön.:) Auch fürs Abonnieren, wir freuen uns über jeden Leser <3

@ Anonym: Jaaaaa und ich finde es schrecklich, selbst einen Tag danach verfliegt der Duft nicht. Rosendüfte sind allgemein nicht so meins^^

@ Anique: Welchen besitzt du denn? Ich bin auch sehr gespannt auf die Lippenstifte.

@ Cream: Ich finde die lila Palette auch von ersten Bildern her wunderschön *_*

@ Vibi: Hahahah, die Sonne kam gestern so ungefähr für eine Stunde raus, da habe ich ganz schnell die Sonnenstrahlen genutzt.Ich hätte sie ja auch gerne gebeten, etwas länger zu bleiben, aber ihr war wohl nicht so danach^^

LG
Belle

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...