Sonntag, 6. November 2011

[Review] Lancôme Teint Miracle Foundation

Hallo ihr Lieben!

Heute geht es um die Teint Miracle Foundation von Lancôme, die ich freundlicherweise von parfumdreams.de zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen habe.




Das sagt der Hersteller:
Jede schöne Haut strahlt ein Licht aus. Wir können es reproduzieren.
10 Jahre Forschung, 7 angemeldete Patente : Lancôme entwickelt sein erstes Make-up, das die Aura einer perfekten Haut schafft.
Ein Wunder aus Licht für eine neue Natürlichkeit.
Ein einziger Handgriff lässt den Teint strahlen. Verbesserte Natürlichkeit. Ohne den Schatten eines Makels. via



Inhaltsstoffe

Aqua, Cyclopentasiloxane, Alcohol denat, Phenyl Trimethicone, Glycerin, Ethylhexyl Methoxycinnamate, (PEG-10) Dimethicone, PEG/PPG/Polybutylene Glycol-8/5/3 Glycerin, Linalool, Rosa Gallica Extract/ Rosa Gallica Flower Extract, Talc, Dimethicone, Dimethicone polyglycerin-3 Crosspolymer, Methicone, Alluminum Hydroxide, Magnesium Sulfate, Limonene, Disodium Stearoyl Glutamate, Buthylphenyl Methylproponal, Tocopheryl Acetate, Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde, Hexyl Cinnamal, Parfum, +/-may contain, CI 15850: Red 7, CI 42090: Blue 1 lake, CI 45410: red 28 lake, CI 77163: bismuth oxychloride, CI 77491, CI 77492, CI 77499/ iron oxides, CI 77891/ titanium dioxide, mica, f.i.l.(B39728/1)

Codecheck 



Verpackung

Die Foundation befindet sich in einer schmalen Flasche aus Glas mit einem klaren Plastikdeckel, das Produkt wird mittels eines Pumpspenders entnommen. Der Pumpspender ist so justiert, dass man eine angenehm kleine Menge Foundation entnehmen kann, anders als bei manch anderen Produkten mit recht groben Pumpspendern. 


Konsistenz/Auftrag

Die Konsistenz der Foundation ist sehr flüssig. Ich verwende für sie übliche Foundationpinsel aus Kunstfasern, auch mit der Hand lässt sie sich gut im Gesicht verteilen. Der Auftrag gelingt unabhängig vom Werkzeug sehr gut und lässt sich schön in die Haut einarbeiten. Für das gesamte Gesicht benötige ich meist 2 Pumpstöße.



Geruch


Die Foundation riecht blumig und frisch, frischer als meine Catrice Foundation im direkten Vergleich, die etwas schwerer blumig riecht. Geruchsempfindungen sind immer sehr subjektiv, ich für meinen Teil kann sagen, dass man den Duft beim Auftragen recht intensiv wahrnehmen kann, er dann aber schnell verfliegt.


Deckkraft

Die Foundation besitzt eine mittlere Deckkraft, die sich auch zusätzlich aufbauen lässt mit mehreren Schichten. Mit vielen Unreinheiten habe ich nicht zu kämpfen, jedoch hat die Foundation meinen Hautton schön ausgeglichen und bei den Rötungen um die Nase herum und bei den Augenschatten gute Vorarbeit für den Concealer geleistet.



Finish

Die Foundation besitzt schimmernde Pigmente, die der Haut ein frisches Aussehen verleihen sollen. Diese sind in der Flasche deutlich zu erkennen, aufgetragen bemerkt man lediglich, dass die Haut nicht mattiert ist. Dieses hole ich meistens mit ein wenig Puder insbesondere in der T-Zone nach, um im Laufe des Tages nicht zu glänzen.



Haltbarkeit


An der Haltbarkeit habe ich nichts auszusetzen, bisher hat sie bei mir jeden Tragetag sehr gut überstanden und wurde auch mit der Zeit nicht fleckig und hat sich weder in Poren noch in Fältchen verkrochen.
Ich habe die Foundation mehrere Wochen getestet und habe keine vermehrten Unreinheiten oder sonstige Veränderungen feststellen können, jedoch ist dies natürlich bei jedem anders.


Farbauswahl

"Teint Miracle" gibt es in insgesamt 8 verschiedenen Nuancen:
  • 010 Beige Porcelain
  • 01 Beige Albâtre
  • 02 Lis Rosé
  • 03 Beige Diaphane
  • 04 Beige Nature
  • 045 Sable Beige
  • 05 Beige Noisette
  • 055 Beige Idéal

Ich habe von parfumdreams die Farbe "03 beige diaphane" zum Testen erhalten, die mir leider etwas zu dunkel ist und mit der ich mich pur nicht ganz wohl fühle. Da mir das Produkt an sich aber sehr zusagt, mische ich sie mit der Infinite Matt Foundation von Catrice (etwa 1:1), um sie somit aufzuhellen. Mit dieser Lösung fahre ich nun schon mehrere Wochen und bin rundum zufrieden.


Mein Foundation Ensemble



Zu jeder Review gehören natürlich auch Tragebilder, die ich euch hiermit zeige: Einmal gemischt mit Catrice und einmal pur. Den "Glow" konnte ich auf den Fotos nicht festhalten, in natura bemerke ich vor dem Abpudern allerdings schon, dass er vorhanden ist und das Finish anders ist als im Vergleich zum matten Effekt der Catrice Foundation. Die Mischung finde ich ideal, so habe ich eine passende Farbe und einen tollen Mix aus "Glow" und matt.
Entschuldigt den angestrengten Gesichtsausdruck auf den Bildern, es war recht früh und sehr hell (sie sind noch im Sommer entstanden) am Fenster ;)

Rötungen und Schatten sind gemildert, der Teint ist ausgeglichen


Dieses Make Up hatte ich bereits in diesem FOTD-Post gezeigt, dort könnt ihr auch die genaue Produktliste finden.

Rötungen und Schatten gemildert, Teint ausgeglichen aber zu dunkel



Bei diesem Make Up kann ich mich nur noch an das Blush und den Lippenstift erinnern: Pink Cult und Gem of Roses von MAC.


Der Inhalt der Foundation beträgt 30ml, die Preise variieren ein wenig. Bei parfumdreams.de zahlt man beispielsweise 35,95€.


Mein Fazit:
Leuten mit trockener oder normaler Haut würde ich die Foundation mit gutem Gewissen ans Herz legen, jedoch weiß ich nicht, wie sie mit ihrem Anteil an Schimmerpartikeln auf öliger Haut reagiert. Ich selbst habe eine normale bis Mischhaut (manchmal fettige Haut in der T-Zone), kam mit der Foundation aber sehr gut klar.
Meinen Ansprüchen genügt die Foundation allemal und wenn sie irgendwann leer werden sollte (ich verwende für den Alltag selten Flüssigfoundation), werde ich mir überlegen sie mir -dann natürlich in meiner passenden Farbe- nachzukaufen. Die Verpackung liegt übrigens super in der Hand und wirkt edel und hochwertig, für mich spielt das bei Make Up auch eine nicht geringe Rolle. Mit hübschen Dingen "zu spielen" macht gleich doppelt Spaß ;)
Wie immer rate ich jedem sich die Foundation in der Parfümerie auftragen zu lassen und Probe zu tragen, bevor man sich zu einem Kauf entscheidet, Fehlkäufe in dieser Preisliga müssen nicht sein.


Kennt ihr die Teint Miracle von Lancôme? Habt ihr mit ihr auch positive Erfahrungen gemacht oder habt ihr Gründe zur Beanstandung? Ist unter euch jemand mit öliger Haut, die sie auch verwendet? Ich würde gerne eure Erfahrungen dazu lesen.
Ich hoffe die Review ist für einige für euch hilfreich. Einen schönen Sonntag wünsche ich,


12 Kommentare:

6. November 2011 um 09:50

Ich liebe sie ja, und auch an dir finde ich sie toll! Der Effekt ist unvergleichbar...

6. November 2011 um 12:22

Mein Favorit ist zurzeit "le teint perfect match" von L'Oréal.

6. November 2011 um 15:16

oh, ein schönes Ergebnis. Wenn es mich nicht immer hemmen würde, so viel Geld für ein Produkt zu lassen, dass ich täglich verwende und das demnach auch recht schnell wieder nachgekauft werden muss, hätte ich sie gern mal probiert :/
Lg ♥

6. November 2011 um 15:48

Aww du glückliche! Würd die auch so gerne austesten, aber die dougletten wollen mir einfach nichts abfüllen! Hmpf. Will mir nämlich auch ne high end foundation gönnen, kann mich aber zwischen chanel und lancome nicht entscheiden. Will bei diesen preisen auch keinen fehlkauf riskieren, wie ich es bereits bei macs foundation getan habe....hmpf.

6. November 2011 um 17:28

wow tolles ergebnis! Die Foundation klingt total interessant aber irgendwie finde ich sie ziemlich teuer.
Ich finde aber auch das du ohne Foundation eine sehr gute Haut hast!
Liebe Grüße :)

7. November 2011 um 11:30

Ich hatte von der Foundation 2 Sachets und konnte sie rund 4 Tage testen. Bei meiner recht öligen Haut, hat mein Teint leider schnell geglänzt, was schade ist, denn direkt nach dem Auftrag sieht die Haut toll aus!
Für Mischhaut und ölige Haut würde ich sie daher nicht empfehlen, da sie einen Tick zu reichhaltig ist!

7. November 2011 um 12:24

Sehr interessanter post. Ich hab mir schon lange überlegt, diese foundation mal zu testen. Ich hab sehr ölige haut und bin gespannt wie ich darauf reagiere. Nehme heute eine probe mit nach hause und werde sie probetragen, sag dir dann wie sie war :)
Lg angeli

9. November 2011 um 16:52

So ich habe sie probe getragen. Ganz ehrlich, nach dem auftragen glänzte ich wie eine speckschwarte, ich musste einfach wenigstens die t-zone abpudern. Im verlauf des tages puderte ich nochmal das ganze gesicht nach, anders ging es nicht. Also nix für frauen mit öliger haut. Lg angeli

9. November 2011 um 17:30

@Angelie Dankeschön für's Bescheid geben, wie ich vermutet habe, ist sie anscheinend nichts für ölige Haut. Schade, denn ich finde sie macht wirklich einen sehr schönen Teint!

@Jule Auch dir dankeschön für's Teilen deiner Erfahrungen, wahrscheinlich greift man bei öliger Haut doch lieber zu mattierenden Produkten?

@cassy dankeschön, ich benutze Foundation meist nur, um den Teint auszugleichen, mit Unreinheiten habe ich zum Glück nicht so zu kämpfen. Zum Preis: Natürlich muss jeder für sich selbst entscheiden, wie viel Geld er für Kosmetik bzw. Foundation auszugeben bereit ist ;)

@Jen ich habe mir noch nie etwas abfüllen lassen, aber eventuell kannst du sie dir einfach bei Douglas mal auftragen lassen? Es gibt auch Probensachets, dort habe ich bisher aber immer nur die Farbe 03 gesehen

@milchschoki ich bin ja der Meinung, dass man ruhig etwas tiefer in die Tasche greifen kann, wenn es um Teintprodukte geht. Aber das muss natürlich jeder für sich entsprechend seinem Kosmetik-Budget abwägen :)

@Me ich finde den Effekt auch toll, den man mit ihr erreichen kann. Eine Nuance heller und sie wäre für mich perfekt ;)!

17. November 2011 um 15:22

Danke fürs vorstellen!
Ich hab 2 Sachets bekommen,beide in der Farbe beige diaphane,das ist mir auch etwas zu dunkel,aber ansonsten gefällt mir dieses Make-up so gut,dass ich überlege es zu kaufen. Ich neige zu trockener Haut ohne Unreinheiten,dafür mit Rötungen (Couperose),da ist diese Deckkraft ideal.

Was ich nicht verstehe: Trage ich nur 1 Schicht und diese sehr dünn auf,fällt es überhaupt nicht auf,dass es etwas zu dunkel ist. Bei dem einen Ton heller hab ich aber Sorge,dass es zu rosa wird,wie der Name vermuten lässt.

Proben hab ich nur in beige diaphane gesehen/erhalten können..... Hmmm stirnrunzel.....

25. November 2011 um 08:19

Ich habe sie auch, allerdings in 01 Beige Albâtre, da ich sehr helle Haut habe. Und was soll ich sagen? Ich liebe sie über alles. Ich bin eh ein Lancôm MakeUp Fan und hatte vorher Photogenic aber nun diese hier und ich hab auch fettige Haut auf der Stirn, aber durch die Foundation ist es nicht schlimmer geworden. Einfach meine leiblings Foundation, weil das Ergebnis wirklich schön strahlend ist. Und der Preis lohnt sich, ich werde ewig auskommen mit meiner Flasche, da ich meistens sogar nur einen Pumstoß für mein Gesicht brauche (ich brauche es nicht ganz so deckend). lg

Anonym
13. Januar 2015 um 11:45

Danke für dieses tolle Review. Ich liebe Teint Miracle und benutze im Winter die Farbe 010 und im Sommer 01 - passt perfekt.
Die Mischung mit dem Catrice Make-up klingt interessant und sieht gut aus - in welchem Verhältniss mischt du oder trägst du beide hintereinander auf? Liebe Grüße

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...