Samstag, 5. November 2011

Mein liebstes Abschminkprodukt oder: Wie meine Haut sich beruhigte

Hallo ihr Lieben,

zur Abwechsung möchte ich euch heute einmal eines meiner wichtigsten und liebsten Produkte aus dem Bereich der Pflege vorstellen. Da ich nun bereits die x-te Flasche des Purete Thermale 3 in 1 Reinigungsfluid von Vichy in Gebrauch habe und nicht mehr ohne kann, ist dies sicher der geeignete Zeitpunkt, das Produkt etwas näher vorzustellen. Produkte, die mit der Mizellen-Technologie arbeiten, sind ja momentan sehr angesagt. Quasi die Porsches unter den Pflegeprodukten.


Ich beanspruche meine Haut nicht so gerne zusätzlich zu dem ganzen Schminkkram, dazu zählt leider auch das Abschminken mit Wasser. Selbst mit meinen favorisierten Öl-Emulsionen neigt meine Haut hinterher doch immer ein wenig zu Rötungen und sieht recht mitgenommen aus. Um dem entgegenzuwirken, habe ich mir eines Tages aus dem Blauen heraus einfach dieses Reinigungsfluid mitgenommen. Und ich fahre wirklich gut damit und bin absolut zufrieden.


Die Anwendung ist kinderleicht: Das klare Reinigungsfluid wird auf ein Wattepad gegeben und damit sanft über das Gesicht gestrichen. Bei voller Kriegsbemalung, inklusive derbem AMU und Co. benötige ich natürlich ein paar Wattepads mehr als bei einem Minimal-MU. Um das ganze AMU restlos herunterzubekommen, lege ich das befeuchtete Wattepad einfach etwas länger auf das Auge und streiche hinterher sanft, ohne zu Rubbeln! (das macht auf Jahre Falten xD) den Rest ab. Einzig mit wasserfestem MU hat das Reinigungsfluid leichte Schwierigkeiten, aber damit hat bei mir so jedes Abschminkprodukt ein Problem und ich sehe am Morgen danach aus wie ein Panda.

Ich habe, wenn ich mich nicht mit Wasser abschminke, oft das Gefühl, dass mein Gesicht nicht richtig sauber und das MU nicht vollständig entfernt wurde. Mit dem Reinigungsfluid empfinde ich das nicht mehr so und meine Haut fühlt sich hinterher geschmeidig und prall an, ohne Trockenheitsgefühle.

Zwar neigt meine Haut nur an sehr wenigen Stellen zu Trockenheit und trotz öliger Haupartien und einigen Unreinheiten ist meine Haut sehr empfindlich. Besonders während monatlicher Pickelschübe benutze ich ausschließlich dieses Produkt und merke, dass es meiner Haut gut tut und meine Haut mit den Temperaturschwankungen keine massiven Probleme hat. Ob es einzig an diesem Produkt liegt, lasse ich mal so dahingestellt.
 

Die größere Flasche mit 400 ml ist mit einer Pumpe ausgestattet, was ich sehr praktisch finde, da man das Reinigungsfluid gut dosieren kann. Das erste Bild zeigt die kleinere, 200 ml Flasche.

Vichy bekommt man in jeder gut ausgestatteten Apotheke und für die 400 ml Flasche zahlt man je nach Apotheke und Region zwischen 17 und 20 Euro. In Online-Apotheken gibt es die Produkte natürlich oft günstiger. 
Eine große Flasche reicht mir bei zweimal täglicher Benutzung ca. bis zu sechs Wochen. Dies mag teuer erscheinen, aber in puncto Gesichtspflege mache ich schon längst keine Kompromisse mehr und wer keine empfindliche Haut hat und mit billiger Seife glücklich ist, den beglückwünsche ich, nur für mich ist das auf Dauer nichts;)

Habt ihr Erfahrung mit Vichy-Produkten? Meidet ihr auch das Abschminken mit Wasser oder seid ihr Seifen-Wasser-Fanatiker? Jeder, der den Post bis zum bitteren Ende gelesen hat, darf sich bei mir einen Lolli abholen^^

 Ich wünsche euch ein ganz tolles Wochenende,

16 Kommentare:

5. November 2011 um 11:45

Hihi, ich bin ein Seifen-Abschminker ;)
Einfach ein bisschen Balea Mango&Papaya Seife aufs Gesicht und schon ist alles ab. Das klappt bei mir seit Jahren am Besten, hinterlässt auch keine Rötungen oder ähnliches, klappt also wunderbar.
Liebe Grüße!!

5. November 2011 um 11:46

Meine Haut verträgt Vichy-Produkte leider überhaupt nicht. Habe mich bisher an Tagespflege und Shampoo versucht und hatte am Ende Pickel und Schuppen.
Ich schminke mich inzwischen nur noch mit den Reinigungstüchern von Balea ab, und wasche mir anschließend das Gesicht (je nach Hautzustand nur mit Wasser oder einer Waschlotion). Alles andere, was ich bisher probiert habe, führt leider zu Pickeln.

5. November 2011 um 11:51

Danke für die Review. Ich bin auch auf der Suche nach neuer Pflege und Abschminkkram, allerdings kann ich mich bei der großen Auswahl noch nicht wirklich entscheiden.

5. November 2011 um 12:38

Ich habe Vichy noch nie ausprobiert, Clinique tut mir und meiner Haut ganz gut :) Seit einiger Zeit benutze ich eine Reinigungsmilch von Douglas, die ist mild, aber leider nicht so suuuuuper gründlich. Da werde ich mich doch noch mal auf die Suche machen müssen...

Liebste Grüße

5. November 2011 um 15:33

Ich hätte gern einen Erdbeerlolli :D
Und ich bin ein Seifentyp - ich schminke das AMU mit AMUentferner ab, dann geh ich mit Balea feuchten Reinigungstüchern übers Gesicht und dann benutze ich das Reinigungsgel von Clarins aus der Soins Eclat Serie das gut schäumt und die Haut nicht strapaziert. Danach Gesichtslotion von Balea für Mischhaut und Creme (auch Clarins). Liest sich als ob das viel wäre, aber das geht wirklich innerhalb von ein paar Minuten :)

5. November 2011 um 15:44

Ich habe früher sämtliche Produkte von Vichy verwendet, bin inzwischen aber bei Clinique gelandet und meine Haut ist wesentlich reiner geworden.
Danke für den Lolli & ein schönes Wochenende! ;)

5. November 2011 um 16:16

Ich brauche Wasser. Ohne Wasser habe ich immer das Gefühl, es ist nicht richtig sauber. Und dazu habe ich eine Reinigungsmilch von Clinique. Die war zwar teuer aber nach 3 Monaten habe ich noch keinen ersichtlichen Verbrauch, weil man so wenig braucht.
Davor war ich auch immer sehr unglücklich, aber jetzt fühlt sich die Haut wirklich sauber an und es bleibt auch mit Toner auf dem Wattepad wirklich nichts mehr zurück. Mein voller Erfolg in der Welt des Abschminkens <3
Vichy will ich gerne ausprobieren, habe aber noch nicht so den Anreiz gehabt, da ich mit Clinique so zufrieden bin.
Oh und danke für den Lolli! =)

Anonym
5. November 2011 um 16:21

Hallo Belle,
deine Blog-Beiträge gefallen mir immer sehr gut, weil sie total informativ sind und die Fotos sind auch immer top (besonders die AMUs).
Aber dieser Post ist echt daneben. Was du da als den perfekten Abschminck-Begleiter anpreist ist nichts weiter als ein konventionelles Produkt aus Abfällen der Chemie-Industrie. "Thermal und mineralisch"
und dazu die schicke Verpackung hört sich zwar toll an, ist aber von der Qualität her einfach nur minderwertig. Enthalten sind: 3 verschiedene Konservierungsstoffe, 3 verschieden Emulgatoren, chemisches Lösungsmittel und 2 Tenside. Alles aus Erdöl produziert versteht sich. So viel zum Thema "billige Seife"...

5. November 2011 um 16:36

Hallo ihr Lieben,
danke für eure Kommentare.

@ Anonym: Danke für deine Meinung und deinen Post. Es ist okay, wenn du diesen Post daneben findest, aber ich finde es doch ein wenig drastisch, dies so zu formulieren. Ich stelle hier ein Produkt vor, welches für MICH sehr gut funktioniert. Mit Inhaltsstoffen kenne ich mich überhaupt nicht aus, daher danke, dass du mich hier aufklärst, aber letztendlich zählt für MICH, womit ich gut auskomme, dann ist es eben ein in deinen Augen "minderwertiges Produkt". Aber falls du ein Produkt in petto hast, das ohne diese Inhaltsstoffe auskommt und dabei so hervorragend reinigt, dann würde ich mir dies auch ansehen. Und "billiger Seife" war keinesfalls verachtend gemeint, wenn du dies so aufgefasst haben solltest, sondern schlichtweg günstige Seife, welche man für einen Appel und ein Ei bekommen kann;)

Lg
Belle

5. November 2011 um 17:19

Ich habe meine komplette Pflege fast ausschließlich auf Vichy umgestellt und bin bisher sehr zufrieden.
Zum Entfernen von Make-up benutze ich das VICHY Normaderm Reinigungsfluid. Es entfernt rückstandslos und trocknet meine Haut nicht aus.

Das von dir vorgestellte Reinigungsfluid werde ich bei meiner nächsten Vichy Bestellung auf jeden FAll mit bestellen. Vielen Dank fürs anfixen :-)

LG
Kyra

Anonym
5. November 2011 um 19:19

Ich benutzte das Produkt auch aber nur als Gesichtswasser um die Reste weg zu bekommen. Bei Online Apotkehe habe ich 12€ für 400ml bezahlt :o)

Grüß aus Düsseldorf

6. November 2011 um 10:39

Hallo. Ich hab diesen Beitrag gestern gelesen als ich neim Frisör saß und war so begeistert, dass ich sofort danach in die nächste Apo gedüst bin und mir das Produkt gekauft habe. Denn ich war mit allem, was ich vorher probiert habe, nie so 100 % zufrieden. Habs erst zweimal benutzt und bis jetzt bin ich hellauf begeistert. So angenehm auf der Haut, es brennt nicht in den Augen und ist so gründlich. Toll, wenn ich es weiter so gut vertrage, hat meine jahrelange Suche endlich ein Ende gefunden. Danke für diesen Tipp.

6. November 2011 um 13:00

@ Kyra: Hihi, dann hoffe ich wirkich sehr, dass es dir gefällt, ich bin so ungerne verantwortlich dafür, wenn es einen Fehlkauf gibt^^

@ Anonym: Am Anfang habe ich es auch als Gesichtswasser benutzt, erfüllt seinen Zweck auch sehr gut. Ich werde wahrscheinlich nächstes Mal auch bei einer Online-Apotheke bestellen, das ist schon wirklich ein großer Preisunterschied:O

@ federchen:Dann hoffe ich seeehr, dass du es weiterhin verträgst.:) Ich kenne die zermürbende Suche nach einem guten Reiniger:/

Einen schönen Sonntag:)

6. November 2011 um 17:46

Das benutze ich auch und ich kann deine Begeisterung uneingeschränkt teilen! Ich habe es erst ca. einen Monat in Gebrauch, aber ich will schon gar nichts anderes mehr benutzen und werde es auf jeden Fall in der 400 ml Version nachkaufen.

LG Nicole

http://praesentierteller.blogspot.com/

7. November 2011 um 12:36

Hallo belle. Ich habe vichy durchs band durch probiert, benutze aber heute lediglich nur noch die normaderm nacht creme. Zu der 3in 1 reinigung von vichy, ich hab die selber verkauft (jetzt parfümerie, vorher apotheke). Von vielen kundinnen mit empfindlicher haut hab ich jedoch ziemlich negative rückmeldungen erhalten und so war meine meinung eher negativ von diesem produkt. Schön ist es, dass ich jetzt mal etwas positives von ihr höre, es gibt also doch noch leute, die diese reinigung vertragen :)
Lg angeli

natalie
14. November 2011 um 21:03

hallo. ich arbeite selbst in einer apotheke und habe mir das von vichy in der 400ml größe schon 2x nachgekauft. davor hatte ich auch die nano lotion oder die von la roche posay, sind sich alle sehr ähnlich, auch von den incis (la roche u vichy zumindest) nur von der nano lotion avene mag ich den geruch nich so gerne.
es ist sehr schwierig, kunden von solch einem flüssigen reiniger zu überzeugen, aber die, die es kennen, greifen gerne darauf zurück ;) (genauso wie ich..)

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...