Mittwoch, 7. September 2011

[Review] Chanel Rouge Allure Velvet - La Raffinée



Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch einen neueren Lippenstift aus dem Hause Chanel vorstellen. Ich bin wirklich ein rieeeeeesen Sucker für Lippendeko von Chanel. Es gibt für mich kaum einen Lippenstift, der angenehmes Tragegefühl und luxuriöse, klassische Aufmachung vereint.

Vor kurzem hat Chanel mal wieder eine neue Lippenstift-Reihe lanciert. Rouge Allure Velvet nennt sich diese und soll angeblich eine völlig neue, noch nie dagewesene Textur sein.


                    
                                Chanel beschreibt den Rouge Allure Velvet-Lippenstift folgendermaßen:

"Mattierender Lippenstift mit hoher Farbintensität. Seine samtweiche Textur verleiht den Lippen eine tiefe, leuchtende Farbe mit mattem Finish. Wählen sie auch acht charakterstarken Farbnuancen den zu Ihrer Persönlichkeit passenden Ton."






                                      

                                         
Die Rouge Allure und Rouge Allure Velvet-Reihe funktionieren beide mit dem Klick-Mechanismus. Einmal am Ende des Lippenstifts geklickt, offenbart sich dann das in den Lippenstift gestanzte typische Chanel-Logo.

Die Farbe ist ein kräftiges Rosenholz, welches sich meiner Meinung nach an mehreren Haut-und Farbtypen gut macht.


Bei der Photoshop-Bearbeitung war ich wirklich sehr kreativ-.- Mit kräftig und leicht *hust* meinte ich natürlich mehrere Schichten geswatched und rechts nur zwei dünne. 


Entschieden habe ich mich für diese Nuance, da mir so eine Farbe in meinem Sortiment noch fehlt, ich sie zeitlos finde und sie zu allem passt. Volltreffer also! Ich war anfangs etwas skeptisch, ob sie nicht zu omihaft sei, das Gefühl legte sich aber sofort nach dem ersten Tragen. 


Auf meinen recht pigmentierten Lippen kommt die Farbe nicht allzu dunkel rüber, wie ich es bei anderen Damen im Internet schon bewundern durfte. 


Die Textur empfinde ich nicht als bahnbrechend oder vollkommen neu. Vielleicht etwas cremiger als die Satin-Lippenstifte von MAC, aber doch etwas angenehmer zu tragen. Es fühlt sich auf den Lippen sehr angenehm an und die Farbe übersteht auch ein nicht allzu ölhaltiges Essen und mehrmaliges Trinken. 


Selbst bei trockenen Lippen muss ich nicht extra peelen und empfinde ihn nicht als austrocknend. Ein großer Pluspunkt! Bei den Rouge Cocos muss ich vorher nämlich immer peelen bis zum Abwinken, damit die Farben nicht in die Fältchen kriechen. 


Und noch ein Tragebild

Fazit: Ich bin sehr zufrieden mit dem Lippenstift und denke, dass er sich gut ins Gesamtbild einfügt, ohne zu sehr Omi zu schreien. Ein schöner Alltagslippenstift, den ich gerne zum Arbeiten trage, der mich nicht zu angemalt aussehen lässt und trotzdem etwas hermacht. Auch qualitativ konnte er mich überzeugen, auch wenn ich die Textur keinesfalls als vollkommen neue und einzigartige Textur einstufen würde, wie sie von Chanel ein wenig deklariert wird.

Preis: 29,95 Euro, Inhalt: 3,5 g


Was meint ihr? Eher yay oder nay?  Mögt ihr die Farbe Rosenholz? Assoziiert ihr mit gewissen Farben auch oft Oma? 


Ich wünsche euch einen wunderbaren Tag,


16 Kommentare:

7. September 2011 um 13:01

Wunderschön! Ich liebe Rosenholz-Lippenstifte, sie sind einfach perfekt für jeden Tag, elegant aber nicht zu übertrieben. Leider ist dieser mir doch etwas zu teuer :-(

7. September 2011 um 13:25

Der sieht wunderschön an dir aus!
Erinnert mich aber schwer an den Mademoiselle.

7. September 2011 um 13:35

Ich habe mir gerade den "La Fascinante" gekauft und bin auch schon gespannt in zu testen.
Aber "deine" Farbe gefällt mir auch sehr gut. :)

7. September 2011 um 13:35

Ich hab ihn mir auch erst letztens gekauft :D
Es ist liebe :D

7. September 2011 um 13:38

Tolle Nuance, gefällt mir total gut! Gerade für den Alltag ist Rosenholz super geeignet.

7. September 2011 um 13:46

rosenholz gefällt mir sehr gut, aber ich hab noch einen von nivea, der darauf wartet, aufgebraucht zu werden :)

http://bellezzalibri.blogspot.com/

7. September 2011 um 13:46

Er erinnert mich sehr stark an den Coco Mademoiselle. Sieht sehr schön aus.

Anonym
7. September 2011 um 13:53

Der passt sehr gut zu deiner Hautfarbe! Sieht sehr natuerlich aus!

LG
Valentina

7. September 2011 um 14:31

Voll YAY!!! liebäugle auch noch mit ihm, aber da er meinem absoluten Liebling Mademoiselle sehr ähnlich sieht, halte ich mich (noch) zurück!:)

7. September 2011 um 16:44

Sehr schöne Farbe, die dir unglaublich gut steht :) So einen Lippie suche ich auch noch, aber Chanel ist mir zu teuer..

8. September 2011 um 10:06

Ich finde die Farbe überhaupt nicht Omihaft. :)
Ganz im Gegenteil: Rosenholz ist für mich perfekt für den Alltag oder wenn man es nicht mit Farbe auf den Lippen übertreiben möchte.
Ich finde es immer total edel und chic. :)

8. September 2011 um 14:51

Hallo ihr Lieben,

ihr habt Recht: Auf den ersten Blick erinnert La Rafinée an den Mademoiselle, aber eben nur auf den ersten. Mademoiselle ist im Vergleich deutlich mehr braun, während La Rafinée rosiger ist und einen "frischeren" Eindruck macht.:)

9. September 2011 um 14:31

Ich finde die Farbe sehr schön und garnicht im Oma Stil! Ich mag Rosenholtöne sehr gerne, weil ich sie perfekt für den Alltag finde :)
LG

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...