Donnerstag, 8. September 2011

Gesichtspflegeroutine von Trace

Hallo ihr Lieben,
ich hatte mir schon länger mal vorgenommen, meine Gesichtspflege zu posten, da ich so etwas immer gerne selbst lese, ich finde es sehr interessant zu sehen, was bei anderen funktioniert und habe mir schon hier und da Anregungen holen können.
Aktuell bin ich sehr zufrieden mit meiner Pflegeroutine, fast alle Produkte benutze ich schon lange und habe auch einige bereits nachgekauft, dies ist also für mich der perfekt Zeitpunkt, das alles mal in einen Post zu packen.

Zuerst kurz etwas zu meiner Haut: sie ist eher trocken, aber vor allem sehr empfindlich, spannt und juckt häufiger, besonders im Winter, was vor allem der trockenen Heizungsluft geschuldet ist. Mit Unreinheiten habe ich eher selten zu kämpfen, in stressigen Zeiten tauchen aber hin und wieder kleine Pickelchen um die Nase und am Kinn auf.

Ich habe das ganze etwas aufgeteilt und nach Kategorien getrennt, ich denke so ist es etwas übersichtlicher, trotzdem ist der Post etwas länger geworden als gedacht ;) 



Meine tägliche Reinigung und Pflege:


  • Garnier "Clean&Fresh" Augen Make-Up Entferner Lotion: da ich ölige AMU Entferner leider überhaupt nicht vertrage, habe ich längere Zeit die Nano Lotion von Avène zum Abschminken benutzt. Wenn man aber wie ich gerne sehr großzügig das Wattepad tränkt, ist das eine relativ teure Angelegenheit, zudem hat Avène scheinbar die Formel etwas geändert und das eher zu meinem Nachteil. Deshalb habe ich mich nach einer Alternative dazu umgesehen und bin bei dieser Lotion hängen geblieben. Ich vertrage sie sehr gut und sie entfernt gründlich mein AMU und auch die Reste meines Make Ups, die ich damit ebenfalls abnehme.
  • Alverde "Reinigungsschaum Seide" für sensible Haut: bis auf dem Geruch ein wirklich gutes Produkt. Sehr mild und ergiebig, entfernt allerdings nicht ein komplettes Make Up, da kommt, wenn ich geschminkt bin, dann noch die Lotion von Garnier zum Einsatz.
  • Avène "Eau Thermale": nach der Reinigung der Haut sprühe ich sie, vor allem im Sommer, gerne noch mit dem Thermalwasser ein, bin aber leider oft zu faul dafür, deshalb ist es da nur sporadisch im Einsatz. Wirklich sehr gerne verwende ich es aber nach dem Sport oder bei sonstigen Anstrengungen, um das Gesicht zu erfrischen.
  • Avène "Creme für überempfindliche Haut": ich habe bereits einige Cremes von Avène durchprobiert, diese habe ich aber mittlerweile schon nachgekauft, da ich sehr zufrieden bin. Sie ist wirklich sehr leicht und erfrischend und brennt nicht, für den Sommer absolut perfekt. Ich habe ganz bewusst zu einer Gesichtscreme ohne LSF gegriffen, da ich sie auch nachts benutze und meine Haut dann damit nicht unnötig belasten möchte. Den Sonnenschutz hole ich mir dann entweder durch meine Foundation oder ich mische die Creme mit meiner Sonnencreme (siehe unten). Mal sehen wie lange ich sie im Winter benutzen kann, eventuell muss ich wenn die richtig kalte Zeit beginnt auf eine reichhaltigere Creme umsteigen. Kleine Randnotiz: mein Papa benutzt sie mittlerweile auch ;)
  • Alverde Augencreme "Augentrost" Calendula: leider, leider hat Alverde meine geliebte Augencreme verändert, ich habe sie trotzdem nochmal gekauft, bin aber nicht hunderprozentig zufrieden damit. Sie ist mir zu leicht und auch den Geruch mag ich nicht wirklich. Da wird die Suche dann wohl weitergehen, wenn sie leer ist.

 Nicht auf dem Bild:
  • Avène "Mildes Gesichtspeeling": mein neustes Produkt von Avène, welches ich mir nach der sehr informativen Avène-Themenwoche von Claudia gekauft habe, da sie es gut bewertet hat. Ich benutze es etwa einmal die Woche, es ist zwar tatsächlich relativ grob, bisher komme ich aber gut damit zurecht und bin zufrieden.


Die kleinen Helferchen:


  • Alverde Gesichtstonic Heilerde: kommt immer dann zum Einsatz, wenn ich kleine Unreinheiten bemerke und dagegen vorgehen möchte. Vertrage ich ebenfalls sehr gut, allerdings ist es mir für die tägliche Anwendung schon fast zu aggressiv, ich benutze es auch nur punktuell und nie im Wangenbereich. Dafür ist es aber wirklich gut geeignet und hilft zufriedenstellend bei mir.
  • Alverde Serum "Alpenrose": mehr oder weniger ein Impulskauf, da ich gerne mal ein Serum ausprobieren wollte. Um ehrlich zu sein, konnte ich bisher aber noch keinen großen Unterschied feststellen und lasse es deshalb aus Faulheit meistens weg. Wird aber mit Sicherheit trotz des eher unangenehmen Geruchs aufgebraucht, vielleicht kommt ja sogar noch der große Aha-Effekt.
  • Lancome "Génefique" Serum: hier gilt fast genau das gleiche wie bei dem Alverde Serum, ich mag die Textur, konnte aber bisher keine Veränderung feststellen.
  • Sundance Sonnencreme für das Gesicht sensitiv: da meine Tagescreme wie schon erwähnt keinen Lichtschutzfaktor hat, benutze ich für das Gesicht diese Sonnencreme. Ich hatte zuletzt einen Sonnenschutz von Clinique, konnte aber keinen großen Unterschied zu dieser feststellen und bin deshalb bei der günstigeren Variante geblieben.

Die Reserve:


  • Balea Aktivierende Augenpflege: die Augenpartie ist mein großes Sorgenkind, deshalb habe ich hier schon viel durchprobiert. Diese Creme ist mir deutlich zu leicht, ich werde sie jetzt wahrscheinlich als Nagelhautpflege benutzen und leeren.
  • Balea Q10 Anti-Falten Augencreme: diese Creme bekommt, wenn meine Augenpflege von Alverde leer ist, nochmal eine Chance, da ich gerne etwas gegen die ersten Fältchen tun möchte.
  • Florena Tagescreme mit Olivenöl und Florena Nachtcreme mit Olivenöl: für den Sommer ist mir diese Serie leider viel zu reichhaltig und fettig, deshalb warten die beiden Cremes in der Kommode auf ihren Einsatz. Ich denke, im Winter werde ich deutlich besser damit zurecht kommen.
  • Balea Beauty Effect Eye Lift Serum: für mich leider gar nichts, die Augenpartie war nach der Anwendung total klebrig, es war quasi unmöglich, Concealer aufzutragen. Was ich damit anstelle, weiß ich noch nicht so ganz genau ;)
  • Vichy "Aqualia Antiox" Creme: ich hatte vor einiger Zeit ein Probe von dieser Creme und war total begeistert. Als ich mir dann jedoch die große Größe gekauft hatte, kam die Ernüchterung, mit der Textur kam ich gar nicht zurecht, auch der Geruch ist eher unangenehm. Da sie nicht ganz billig war, möchte ich es auch mit dieser Creme im Winter nochmal probieren, vielleicht passt es ja dann besser.
  • Clinique "dramatically different moisturizing lotion": ein Überbleibsel aus meiner Drei-Phasen-Pflege von Clinique, die mir nach einiger Zeit leider deutlich zu aggressiv wurde. Wird nun nach und nach geleert.


Meine Lippenpflege:


  • Lush "Bubblegum" Lippenpeeling: da ich sehr trockene und spröde Lippen habe, ist ein Peeling, vor allem bei eher matten Lippenstiften, ein Muss. Ich benutze gerne dieses von Lush, da es praktisch und lecker ist, habe mir aber auch schon mit Olivenöl und Salz immer mal wieder selbst ein Peeling hergestellt.
  • Kaufmann "Haut- und Kinder-Creme": die mit Abstand beste Creme für meine Lippen. Habe ich bereits in der Schule jahrelang benutzt und dann aber vergessen, vor kurzem wieder gekauft und immer noch sehr zufrieden. Ich verwende sie allerdings nur zuhause, da man mit den Fingern in das Döschen fassen muss und das mag ich nicht unterwegs. Außerdem schmiere ich mir die Lippen damit immer dick ein, das ist auch nicht unbedingt straßentauglich ;)
  • Avène "Cold Cream" Lip Cream: für unterwegs habe ich mir dann diese Tube gekauft, bin aber nicht so ganz zufrieden damit. Sie pflegt meine Lippen nur relativ kurzfristig, wird aber natürlich leer gemacht. Eher kein Nachkaufprodukt.
  • Alverde Lippenbalsam Calendula: hundertmal nachgekauft, ein guter, pflegender Stift, ich bin ihm aber etwas überdrüssig geworden und suche nach Alternativen.


Unterwegs immer dabei:


  • Vichy Aqualia Antiox Augen: bei Sina davon gelesen und sofort gekauft. Ich würde es als "Gel in Stiftform" bezeichnen, es kühlt und erfrischt meine sehr trockene Augenpartie unterwegs gut. Besonders im Sommer packe ich es auch gerne vorher in den Kühlschrank.
  • Minigröße Avène Creme für überempfindliche Haut: siehe oben, die kleine Größe habe ich dabei, falls die Haut unterwegs mal spannt.
  • Avène "Eau Thermale": in Australien war es mein liebster Begleiter, auch meine Familie hat es nach anfänglichen Witzen sehr zu schätzen gelernt ;) Nach langen Auto- oder Zugfahrten erfrische ich mich auch in der Heimat immer gerne damit, ebenso wenn es relativ heiß ist. 
  • Avène "Cold Cream" Lip Cream: siehe oben


Das waren also meine gesammelten Helferchen für eine gepflegte Haut, Ich hoffe, euch hat dieser Post gefallen, falls ihr noch Fragen zu einzelnen Produkten habt oder euch eine Review wünscht, immer her damit :)Habt ihr vielleicht noch zusätzliche Empfehlungen für mich? Vor allem im Bereich der Augenpflege würde ich mich gerne nach etwas Neuem umschauen. Welche Creme benutzt ihr dafür und seid ihr zufrieden?

23 Kommentare:

8. September 2011 um 16:28

Schöner Post, danke für's Vorstellen deiner Produkte :)!

8. September 2011 um 16:29

... um deine Frage noch zu beantworten: ich verwende die All About Eyes Augenpflege von Clinique und bin seeeehr zufrieden :D!

8. September 2011 um 16:36

ich liebe auch solche posts und werde sowas auch noch Posten:)
von yves rocher gibts ne Augencreme viele sind total Begeistert zb chrissycosmetic...hat aber iwie Schimmerpartikel und überzeugen konnte sie mich noch nicht. von clinique bin ich auch enttäuscht...vor allem von der lotion :(ich liebe auch solche posts und werde sowas auch noch Posten:)
von yves rocher gibts ne Augencreme viele sind total Begeistert zb chrissycosmetic...hat aber iwie Schimmerpartikel und überzeugen konnte sie mich noch nicht. von clinique bin ich auch enttäuscht...vor allem von der lotion :(

8. September 2011 um 16:42

Ein toller Post :) Ich mag die "alte" Augentrost Creme sehr gern und es bangt mir schon davor, wenn sie leer ist. Ich finde diese Umstellungen von Alverde momentan wirklich fürchterlich. Ich hoffe, die Clearserie wird nicht verändert, denn ich habe ab und zu auch etwas unreinere Haut und bin mit der Serie von Alverde bisher am zufriedensten.
Wenn die Augentrost Creme leer ist, hatte ich eigentlich die Wildrosen Augencreme von Lavera ins Auge gefasst, auch wenn sie doch ganz schön teuer ist^^

8. September 2011 um 16:55

den Garnier AMU-Reiniger nehme ich auch, reinigt gut und brennt nie

8. September 2011 um 17:24

Funktioniert der AMU-Entferner bei Dir auch bei wasserfester bzw großzügig aufgetragener Wimperntusche? Ich habe die Version in der undurchsichtigen Flasche, die ich zwar gut vertrage, aber leider schnell an ihre Grenzen kommt.

Anonym
8. September 2011 um 17:30

Hat jemand schonmal diese creme ausprobiert? http://src.discounto.de/pics/Angebote/2011-05/125034/148581_Alterra-Erste-Faeltchen-Augencreme-Wildrose_xxl.jpg

Ich find euren Blog toll:)

8. September 2011 um 17:50

hast du schonmal die pflege für empfindliche augen von optolind versucht? die gibt es nur in der apotheke. sie enthält hyaluronsäure und viel vitamin e. die konsistenz ist etwas dicker, sie zieht bei mir aber toll ein und erfrischt trotzdem. damit ist meine auch eher trockene augenpartie den ganzen tag schön weich. concealer kann man auch super drüber schminken.

8. September 2011 um 18:51

Wenn du einen Müller in deiner Nähe hast, könntest du mal nach dem Pflegestift deren Naturkosmetikmarke Terra Naturi schauen. Es gibt da nämlich einen neuen mit Sheabutter und der riecht richtig fruchtig und ist mal was anderes in dem Lippenpflegeeinerlei von Alterra und Alverde.
Liebe Grüße!

8. September 2011 um 19:11

ich glaube ich werde die Kaufmanns Creme auch mal anschauen. kenne viele die sie verwenden und darauf schwören ;]

Anonym
8. September 2011 um 20:11

Mein Lippenpeeling besteht immer aus Zucker und Honig vermischt...das kann man dann auch von den Lippen schlecken...hm lecker und hilft wunderbar :)

Lea
8. September 2011 um 20:35

Kaufmanns Creme ist toll...Die wird für fast alles genommen, Lippen, trockene Ellebogen, Hände usw. Und sie hilft, denn was dem Kinde dient, nutzt auch dem Erwachsenen ;D

8. September 2011 um 20:56

Ich hab im Bereich Augenpflege noch nicht besonders viel ausprobiert. Ich hatte die Balea Urea Augencreme, mit der ich leider nicht so ganz zufrieden war: Sie war insgesamt zu fettig und zog nicht ein. :(
Jetzt benutze ich ebenfalls die All About Eyes Augenpflege von Clinique und bin damit bisher seeehhhhrrrr zufrieden: Sie zieht gut ein, hinterlässt keinen Film, brennt nicht und ich habe das Gefühl, dass meine Augenpartie gut mit Feuchtigkeit versorgt ist. :)

8. September 2011 um 22:19

Ich benutze auch sehr gerne die Produkte von Avene. Da ich auch sehr trockene, empfindliche und auch allergische Haut habe wechsel ich immer zwischen den Tolerance extreme Pflegeprodukten und den Produkten für Überempfindliche Haut was Cremes angeht. Bei der Reinigung verwende ich die milde Reinigungsmilch und mildes Reinigungswasser.

Ab und zu gönne ich mir auch Annemarie Börlind, wenn ich einen Douglasgutschein geschenkt kriege oder so und dann die ZZ sensitiv Serie.

Hast du damit auch Erfahrung gemacht?

8. September 2011 um 23:39

Zuerst einmal lieben Dank für die Kommentare, es freut mich, dass euch auch ein solcher Post gefällt :)

@Principessa Constanze und Fashionabelste: mit der All about Eyes liebäugel ich auch schon eine ganze Zeit, man hört ja wirklich viel gutes davon, vielleicht werde ich sie mir mal wirklich anschaffen, bisher war sie mir aber immer etwas zu teuer. Eigentlich ja bescheuert, da gibt man so viel Geld für die dekorative Kosmetik aus und will dann an der Pflege sparen^^

@Isadonna: ich kann auch gar nicht verstehen, warum Alverde die Produkte verändert hat, die waren doch so gut! Bisher habe ich nur von negativen Erfahrungen nach der Umstellung gelesen und auch das auch selbst so erlebt. Unverständlich für mich :/

@Dana: bei mir hat die Lotion bisher immer gute Arbeit geleistet und alles entfernt, ich benutze allerdings auch nie wasserfeste Tusche und feuchte zudem die Augen immer vorher mit etwas warmen Wasser an um das AMU schon etwas "aufzuweichen", damit ich nicht so fest rubbeln muss. Das funktioniert bei mir so sehr gut zur Zeit.

@Anonym Nr.7: habe ich bisher noch nicht ausprobiert, hört sich aber interessant an. Hast du denn schon Erfahrungen damit? Und dankeschön :)

@Anja: lieben Dank für den Tipp, ich kaufe sehr gerne in der Apotheke ein und werde mich auf jeden Fall mal danach erkundigen!

@Klaine: ebenfalls herzlichen Dank, mit der Eigenmarke von Müller habe ich mich bisher noch gar nicht befasst, werde ich jetzt aber sicher mal tun :)

@Evitaa: tu das auf jeden Fall, ich finde sie echt super und günstig ist sie auch noch ;)

@MrsSophiesBeautyfulLife: den Namen kenne ich vom Hörensagen bzw. vom Stöbern im Netz, habe aber bisher noch keine Produkte ausprobiert. Kannst du die denn sehr empfehlen?

9. September 2011 um 07:50

Ich teste derzeit die All About Eyes von Clinique. Bis jetzt hält sich sich wacker.
Thermalwasser liebe ich zu jeder Jahreszeit.

9. September 2011 um 10:31

Wo kann man die Kaufmanns Kindercreme eigentlich kaufen? Ich habe die glaub ich im Laden noch nie irgendwo gesehen O.o

Der Post ist super detailliert geschrieben! Leider habe ich ölige Haut und kann dementsprechend nicht so viel mit den Produkten anfangen. Ausser dem AMU-Entferner und dem Thermalwasserspray - die nutze ich auch beide sehr gerne :)

Meine Augenpartie ist im Winter auch oft trocken, ich schmiere mir dann Nachts Bepanthen auf die trockenen Stellen, vielleicht hilft das bei dir auch?

9. September 2011 um 22:10

Wenn Du nach einer Alternative zum Lippenpflegestift von Alverde suchst, kann ich Dir die Lip Butter von Yes To Carrots empfehlen. Für mich das beste, was ich je hatte. Es sind übrigens ganz normale Lippenpflegestifte, der Name ist vielleicht etwas verwirrend. Kaufen kann man die z.B. bei Douglas.

10. September 2011 um 15:06

Sieht interessant aus, die Alverde Augencreme habe ich auch zu Hause.
Allerdings bin ich irgendwann umgestiegen auf Nutriganics Augencreme von the Body Shop. Soll auch vorbeugend gegen kleine Fältchen sein. Und ich finde den Pumpspender sehr angenehm und hygienisch. Meinen Augen tut es gut. =)

10. September 2011 um 22:03

Liebe Trace,

vielen Dank für deinen Post. Ich habe ich heute zur Apotheke und dm gemacht um zwei Produkte zu kaufen
1.) Termalwasserspray von Avene (Habe ich auch bekommen?
2.) AMU Entferner von Garnier (Leider nicht erhalten)
Wie gesagt, ich war für das Garnier Produkt im dm und wurde nicht fündig... Wo beziehst du das Produkt immer? Ich würde es gerne testen.

12. September 2011 um 19:00

Huhu,
sowohl die Kaufmann Kindercreme als auch den AMU Entferner von Garnier habe ich bei Rossmann gekauft. Die Creme findet man bei den Pflegeartikeln für Babys, der AMU Entferner steht in meiner Filiale nicht bei den normalen Produkten von Garnier, sondern in einem extra Regal neben der dekorativen Kosmetik. Ich meine beide Produkte auch schon bei Müller gesehen zu haben, bei dm allerdings tatsächlich noch nicht.

Liebe Grüße :)

13. September 2011 um 01:14

Sehr schöner Überblickspost. Was ich gerne wissen würde: Was meinst Du mit "die Haut nicht unnötig mit LSF belasten"? Inwiefern ist ein Lichtschutzfaktor (nachts) eine Last?

Anonym
14. September 2011 um 09:03

Die Alterra Erste Fältchen Creme hab ich mir gestern geholt. Mal schauen, ob sie gut ist.

Anonym Nr. 7 :)

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...