Donnerstag, 22. September 2011

Foundations für Blassnäschen Vol. 2 feat. DIOR Forever Foundation

Hallo ihr Lieben,

ganz dreist habe ich den Post-Titel von Trace geklaut und zwar von diesem wunderbaren Post.
Da sich ja ziemlich viele Hellhäutige da draußen tummeln, ist dieser Post für die ein oder andere eventuell ganz hilfreich.


Ganz neu in meinem Besitz ist die neueste Foundation aus dem Hause Dior, die ich mir erst vor ein paar Tagen gekauft habe und daher noch kein Fazit ziehen möchte. Aber es wird sicher nach ausgiebiger Testphase eine Review folgen.

Es stehen also folgende Foundations zum Vergleich an:

* Dior Forever Foundation "010 Ivory"
* Dior Nude Foundation "010 Ivory"
* Catrice Infinite Matt "Light Beige"
* Chanel Vitalumiere Aqua "B10"
* Laura Mercier Silk Creme Foundation "Soft Ivory"

Als Hellhäutige ist es ja nicht gerade extrem einfach, eine gescheite und passende Foundation zu finden. Ist man aber ein Simpsonface, ist es meiner Meinung nach noch etwas komplizierter. Immerhin finden sich in der Drogerie für Damen mit einem rosa Hautunterton noch helle Foundations, wie Astor Mattitude und Ellen Betrix Soft Resistant. Die einzige im Drogeriebereich, welche wirklich sehr schön gelb ist und mir gut passt, ist die Catrice Infinite Matt. Daher strebte der Blick schon früh gen High-End, immer auf der Suche nach der Foundation.


Hier seht ihr jeweils einen Pumpstoß der jeweiligen Nuancen. Bzw. in Catrices Fall sind es eineinhalb, weil die Pumpe ein wenig rumzickt.


So sehen die Foundations leicht verteilt aus. Forever ist minimal heller als Nude und weist einen etwas neutraleren Ton auf.


Und nach ein paar Minuten oxidieren sie so auf meiner Haut. Die hellste Foundation bleibt auch nach dem Oxidieren die Laura Mercier Silk Creme Foundation. Mädels, die heller als NC 15 sind, sollten sich diese vielleicht mal "ansehen". Das Problem ist, dass sie in Deutschland eher schwierig zu beschaffen ist. Soweit ich weiß, gibt es nur einen Counter in München. 
Chanel wirkt im direkten Vergleich unglaublich dunkel und sehr rosa, im Gesicht sieht das Ganze dann aber doch ein wenig anders aus. Der Gelbstich ist zwar nicht so enorm, aber die Helligkeit ist mit NC 15 zu vergleichen. Catrice ist, wie gesagt, eine wirklich schöne gelbe Foundation, die ich sehr oft verwende.
Nach dem Oxidieren bleibt die Forever Foundation immer noch minimal heller als die Nude.



Die Nude Foundation finde ich übrigens schrecklich. Sie ist mir im Gesicht viel zu rosa und ich sehe mit ihr richtig zugekleistert aus. Was daran nude sein soll, bleibt mir schleierhaft. Nachdem sie oxidiert, nimmt sie einen schrecklich dunklen Farbton an. Das ist aber nicht alles, ich habe sie auch nicht vertragen. Den Hype um sie kann ich absolut nicht nachvollziehen. 

Und noch ein kurzer Eindruck der Forever:
Ich vertrage sie bisher einwandfrei, sie lässt sich gut verteilen, die Textur ist sehr flüssig. Man denkt zunächst nicht, dass diese gut decken könnte. Ich finde, dass man eine mittlere Deckkraft erreichen kann. Und sie weist einen höheren SPF auf. Was einige stören könnte ist der typische Diorsche Duft, glücklicherweise verfliegt er schnell. Was ich zu gerne abschaffen würde sind parfümierte Foundations. Die Farbe ist eeetwas zu neutral für mich, mir fehlt hier leider der Gelbstich, aber es fällt nicht extrem ins Gewicht.


Welche schön gelben und hellen Foundations könnt ihr empfehlen? Habt ihr eure perfekte Foundation schon gefunden oder seid ihr, wie ich auch ständig auf der Suche nach der idealen Foundation? Habt ihr die Forever schon getestet?

Wünsche euch einen tollen Tag,

23 Kommentare:

22. September 2011 um 13:12

Ich finde die Auswahl des passenden Makeups immer schwierig, da sich ja je nach Jahreszeit auch der Hautton verändert..
Übrigens unsere Hotpicks Aktion startet gerade erneut und wir würden gerne von dir wissen was deine liebsten Modeteile sind. Zu gewinnen gibt es auch dieses Mal wieder eine tolle Canon Spiegelreflex. Wir würden uns total freuen, wenn du dabei bist, mehr Information findest du auf unserem Blog hier

22. September 2011 um 13:23

Ich als Simpsons-Blassnase kann dir noch die mat lumiere von Chanel empfehlen. Mir ist die neue Dior Foundation ebenfalls zu rosa und auch zu dunkel.

LG

22. September 2011 um 13:53

Ohje, wenn ich so "dunkel" wäre, dass diese Foundations passen würden, wäre mir schon sehr geholfen. Doch keine Chance. Ich brauche Alabaster. :-/
Anique
www.culte-du-beau.de

22. September 2011 um 14:16

klasse Post - ganz vielen Dank dafür. Bin momentan auch Fan von Dior - teste sie aber noch nicht lange genug, um sicher zu sein, dass sie mein Favorit bleibt. Bis dato habe ich immer noch keine ganz perfekte Foundation für mich gefunden. Ich mixe meist vor dem Auftragen.
LG <3

22. September 2011 um 14:49

Ich nutze Nivea Ideal Finish 02 Nude und mische die mit stargazer weißer foundation, da eine foundation, die hell genug ist, nur beim theaterzeug zu finden ist. und das muss man bestellen, kann man nicht vorher testen und hat oft formaldehyd abspaltende konservierungsstoffe drin.

22. September 2011 um 14:52

Laura Mercier gibt es auch in Düsseldorf bei Schnitzler. Sobald meine Fondi von BB leer ist wollte ich sie mir anschauen.

Anonym
22. September 2011 um 14:55

ich benutze im winter die hellste farbe von clarins everlasting foundation und im sommer (wenn überhaupt) das catrice foundation infinite matt 020 honey beige! bin mit beiden recht zufrieden. da mein gesicht eigentlich immer den selben hautton hat (außer im sommer werd ich ein klitze kleines bisschen dünkler, seh trotzdem noch aus wie eine leiche) hab ich eigentlich meine zwei lieblinge gefunden.

Anonym
22. September 2011 um 16:20

Helle Foundations sind wirklich schwer zu finden. Hier in Deutschland gibt es die hellsten bei Bobbi Brown und Laura Mercier. Die Estee Lauder Double Wear gibt es jetzt auch in "Ecru" mit der ich (NC 15) gut zurecht komme. Für Leute, die noch heller sind, könnte Illamasqua eine gute Wahl sein. Die haben sogar eine weiße Foundation. Counter gibt es in Berlin und Hamburg, ansonsten kann man auch über die Internetseite bestellen.

22. September 2011 um 16:38

Ich habe bei der Dior Forever enorme Probleme bei der Farbsuche gehabt! Die dunkelt so dermassen nach bei mir dass ich als Nicht-Blassnase ;) sie in 010 Ivory kaufen musste. Meine Review dazu findet man hier: http://nelswelt.blogspot.com/2011/09/diorskin-forever-fluid-foundation-teil_18.html
Man verzeihe mir die relativ schlechten Fotos, die Lichtverhältnisse sind derzeit so bescheiden...
Alles in allem habe ich in der Forever meine Foundation gefunden - ich liebe sie heiss und innig!

22. September 2011 um 16:55

Da ich sie gerade durchblättere - in der neuen Cosmopolitan (die mit der Artdeco Mascara ;) ) befindet sich ein Pröbchen der Dior Forever in 030 Medium Beige - somit hat man neben der Mascara auch die Möglichkeit die Foundation zu testen :)

22. September 2011 um 18:15

Ich habe die alte Anti Aging Foundation von Alverde benutzt, die wurde aber vor einem halben Jahr verändert und seitdem stehe ich ohne Foundation da. Alles was ich probiert habe, war zu dunkel. Seither trage ich meist nur Puder, oder wenn ich grad schlimme Haut habe das Kompakt Make-up von Alverde in der hellsten Nuance, das passt ganz gut ist mir aber zu deckend für jeden Tag.
Liebe Grüße,
Isa

22. September 2011 um 18:27

Hallo ihr Lieben,

@ Lisa: Die Auswahl ist sehr schwierig, ja. Aber es gibt viele, deren Farbe das ganze Jahr über ziemlich konstant bleibt, ich zähle mich auch dazu;)

@ Ju: Mir war die Mat Lumiere in Clair viel zu dunkel, ich hatte sie vor einigen Jahren mal. Das Finish war ganz okay, aber die Farbe leider gar nicht:(

@ Anique - Culte Du Beau: Na immerhin passt dir Alabaster, das ist doch schon mal was:D

@ Marie: Das freut mich, wenn dir der Post gefällt:)Mixen ist eine gute Idee, das mache ich auch hin und wieder.

@ Mercury: Ich habe auch gehört, dass Theaterschminke für den alltäglichen Gebrauch nicht geeignet sein soll. Eigentlich schade, aber ich denke, die Texturen sind auch schon recht pappig und maskenhaft.

@ Sonnenblume79: Danke für die Info!

@ Anonym1: Die Everlasting klingt sehr gut, ist die im hellsten Ton denn auch schön gelb?

@ Anonym2: Ich habe mich tatsächlich durch das ganze Parfümerie-Sortiment getestet und fand die BB-Foundations nicht schön an mir, waren entweder nichts für meine Mischhaut oder haben sich nicht mit meiner Haut verbunden. Aber die Farbtöne waren echt schön.
Das Estée Lauder DW benutze ich in 1W1, die helleren Töne gibt es schon länger an ausgewählten Countern, die habe ich auch schon fast leergemacht.

@ Nel: Ich habe mir deinen Post eben durchgelesen, heftig. Du bist ja um einiges dunkler als ich und die 010 passt dir wirklich sehr gut :O Freut mich sehr, dass du deine Traum-Foundation gefunden hast:)

@ Nel: Danke für den Tipp!:)

22. September 2011 um 18:34

Toller Vergleich. Vielleicht lasse ich mir die Dior Foundation mal auftragen falls meine Dougletten das machen ;)
Ich hab auch einen Foundationvergleich gemacht für helle Häutchen. Ich verlinke es mal:
http://michelebloggt.blogspot.com/2011/09/vergleich-helle-foundations-drogerie.html

22. September 2011 um 18:47

Die Diorskin Forver ist nicht neu! Ich benutze die schon seit mindestens 9 Monaten.. lediglich die Formel wurde überarbeitet :-)

Schöner Post, werde mir mal ein paar zulegen davon :)Catrice steht ganz oben auf dem Wunschplan

22. September 2011 um 18:55

Leider muss ich dich enttäuschen, ich habe ebenfalls alle von dir vorgestellten und die von Chanel ist mit zugedrücktem Auge NC 20 eher noch dunkler. Die von Catrice dunkelt auch noch extremst nach...

Anonym
22. September 2011 um 21:14

Laura Mercier gibt es auch in Berlin - ein großer Counter im Lafayette. Dort gibt es auch Burberry, die haben auch eine ziemlich helle Foundation. TBS hat auch Alabaster-Nuancen.

22. September 2011 um 21:18

Toller Post :) Da ich eher nicht zu den Simpsons gehöre, kann ich dir keinen Tipp geben :/ Aber ich glaube Laura Mercier ist auch in Berin im Lafayette zu erhalten, oder irre ich mich da? :o
Lg!

22. September 2011 um 22:32

sieht toll aus! ich hab auch mit einem blog vor ein paar tagen angefangen, kannst vorbei kommen! :)
http://breathofcolor.blogspot.com

22. September 2011 um 22:52

Ich hätte die Foundations noch gerne eingerieben /verarbeitet aufm Arm gesehen ;)

22. September 2011 um 22:58

Ich benutze überhaupt keine Foundation mehr, sondern meine Missha Perfect Cover BB Cream, die Farbe ist perfekt, sie denkt gut, und zugekleisert sehe ich auch nicht aus, zudem ist sie auch noch recht günstig :D

Anonym
25. September 2011 um 15:56

Es gibt auch einen Counter in Berlin in der Lafayette Galerie ;)

25. September 2011 um 16:55

Hallo ihr Lieben,

das waren nicht die einzigen, hellen Foundations, die ich besitze haha:D Demnächst folgt dann noch ein Post, da ich auch zwei BB Creams besitze etc.

@ Lisa Scandalous: Na ja, Dior hat sie selbst als neu bezeichnet ;), die helle Farbe ist ja zumindest auch ganz neu und gab es so vorher nicht. Die Forever gab es zwar vorher schon, aber die Marke wirbt ja damit, dass die Forever-Linie überarbeitet und neu auf den Markt gekommen ist.

@ Anonym 22. September 2011 21:14, myspace_kathi und Anonym 15:56 : Danke für eure Anmerkungen zu den Countern:)

@ Luisa: Das Problem ist einfach, wenn es eingerieben ist, sieht man ja nicht wirklich etwas, deswegen dachte ich, es sei eher sinnlos;) Werde aber sehen, dass ich es nächstes Mal hinbekomme!

Einen ganz schönen Sonntag euch allen.

12. November 2011 um 22:29

Also ich kann Bobbi Brown empfehlen - da habe ich sogar nur den zweit hellsten Ton (Porecelain), obwohl mir die Diorskin Forever 010 leider auch schon zu dunkel ist. Illamasqua, Yves Rocher (kann man über's Internet bestellen, gute Preise, gute Qualität und helle Nuancen UND auch in kühle und warme Farben aufgeteilt), Nars und MAC...

Ich würde sehr gerne die Diorskin Forever benutzen. Das Finish ist wunderschön. Aber leider ist der Unterschied zwischen Hals und Gesicht von der Farbe zu groß :-(

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...