Freitag, 5. August 2011

Rouge Bunny Rouge Lang haftender Lidschatten "Funkelnde Feldlerche"

Hallo ihr Lieben,

vor geraumer Zeit durfte ich mir ein paar Produkte von RBR aussuchen. Vielen Dank an dieser Stelle an den sehr netten RBR-Kontakt.

Heute möchte ich euch eines dieser Produkte vorstellen. Ein lang haftender Lidschatten mit einem, wie sollte es anders sein, recht klangvollen Namen: Funkelnde Feldlerche.





Hier die Eckdaten zu dem Lidschatten:

* 2,4 g (Zum Vergleich: Ein Mac Lidschatten im Töpfchen enthält 1,5 g)
* soll mehr als acht Stunden auf den Lidern halten
* 25.95 Euro auf zuneta.com


Mit diesem wunderschönen, dunklen, Kupfer-Schokoladenton hätte ich keinesfalls eine Assoziation zu einer Lerche hergestellt, aber nun gut, ich bin auch absolut kein Naturexperte.



Die Farbe wird von RBR so beschrieben: Intensives, irisierendes Schokoladenbraun mit Kupferpigmenten. 


Auf dem Bild kommt der leichte, sanfte Sheen leider nicht so gut zur Geltung. Ich hatte ursprünglich eine Textur, wie die der Mac Veluxe Pearl Lidschatten erwartet. Also sehr buttrig, fein, aber mit einer hohen Farbabgabe und leicht zu blenden. Ich würde die Textur dieses Lidschattens eher als Satin beschreiben.

Die Farbagbe ist wirklich gut und die Farbe wunderschön. Mit dieser Farbe allein kann man wunderschöne, verruchte braune smoky eyes à la Olsen-Twins zaubern. Was mich nur etwas stört ist, dass sich dieser Lidschatten wirklich unglaublich schwer blenden lässt. Ich finde ihn daher als Lidfalten-Farbe äußerst schwierig einzusetzen, da die Farbe beim Blenden fleckig wird. Das liegt wohl daran, dass er besonders langanhaltend sein soll. Ich habe daher einen Kompromiss gefunden und setze ihn nur auf dem beweglichen Lid ein.

In puncto Haltbarkeit kann ich absolut nicht widersprechen. Die Farbe auf meinem Arm, für den Swatch, habe ich nur mit Schrubben und AMU-Entferner abbekommen. 



Hier seht ihr den Lidschatten in Aktion. Ich habe zudem lediglich etwas MAC Club in der Lidfalte benutzt.


                                           
                                                                         

Fazit: Ich bin leider nur bedingt zufrieden mit diesem Lidschatten. Ich möchte bei einem AMU nicht unbedingt Kompromisse machen müssen, sondern ihn dort einsetzen, wo ich mag. Abgesehen davon überzeugt mich der Aspekt der Langhaftigkeit nicht sonderlich, dafür gibt es ja eine Lidschattenbase. Ich hätte mir also eher gewünscht, dass sich der Lidschatten mühelos blenden lässt, als sich nur mühsam entfernen zu lassen.

Macht ihr gerne Kompromisse mit eurer Kosmetik, wenn euch beispielsweise die Farbe gefällt, aber nicht die Textur? Wie gefällt euch die Farbe? Was haltet ihr von lang haftenden Lidschatten? Benutzt ihr eine Lidschattenbase?

Ich klemme mich nun wieder hinter die Bücher, weil ich die nächsten Tage sicherlich nicht dazu kommen werde, auch nur eine Stunde produktiv zu arbeiten. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende. Lasst es euch gut gehen,

15 Kommentare:

5. August 2011 um 18:40

ich find die farbe toll! <3 hätte sie auch gerne

5. August 2011 um 18:40

Die Farbe ist echt toll.
Ich möchte auch gerne einmal ein Produkt von RBR ausprobieren, habe aber leider kein Counter in der Nähe.

5. August 2011 um 19:18

Ich hab erst Feldleiche gelesen. Richtig ekelerregend... bah.

5. August 2011 um 19:25

wunderschöne Farbe, auch solo toll. Ich mag sie. LG, Eva

5. August 2011 um 19:33

Schön ist die Farbe, aber für den Preis dann Abstriche machen... Mhhh?!??!

5. August 2011 um 21:07

26€? Sechsundzwanzig Euro? Und dann lässt sich der Lidschatten nicht mal ordentlich verblenden? Das ist ja wohl ein Witz, oder? Und sooo ungewöhnlich ist die Farbe ja auch nicht, zwar schön, aber da findet man doch ähnliches für weniger Geld und in besserer Qualität. RBR wird mir immer unsympathischer :/

6. August 2011 um 01:37

Dagegen sind MAC Lidschatten ja noch billig! :)

6. August 2011 um 11:17

Gibts ja nicht ein tolle Dupe? Die Farbe ist so unendlich geil eh! :D

6. August 2011 um 12:11

Danke für die Kommentare:)

@ Bellide: Lol, lass mal deine Augen überprüfen xD Ne, aber wäre eventuell ein schicker Produktname für Illamasqua.

@ Leni: Ich hoffe, ich bin nun nicht schuld daran, dass du die Marke unsympathisch findest, denn viele andere Produkte, die ich getestet habe, fand ich wirklich qualitativ überzeugend. Von einem mittelmäßigen Produkt auf die gesamte Produktpalette zu schließen, finde ich persönlich immer ein wenig destruktiv. Oder gibt es andere Erfahrungen, auf die du deine Meinung stützt?

@ StrawberryGlam: Findest du? In den Mac Lidschatten ist NUR 1,5 g und auch diese kosten doch mittlerweile schon um die 18 Euro. Also so unglaublich günstig sind da die Mac Lidschatten keinesfalls, wenn man mal die Mengenangaben vergleicht;)

@ Charlie: Ich werde mal meine Sammlung durchgehen, ob ich ein Dupe finde, aber ich denke, dass ich vermutlich kein Dupe dazu habe. Meine Lidschattensammlung ist einigermaßen übersichtlich^^

Einen schönen Tag wünsche ich euch.

6. August 2011 um 19:27

Nein, so oberflächlich bin ich dann auch wieder nicht. Ich hab einfach schon von mehr Leuten gehört, dass manche Sachen zwar echt toll sind, aber manche eben auch nicht. Zum Beispiel gibts bei MAC auch schwarze Schafe, aber die sind im Vergleich ja noch günstig. Von anderen, gleich teuren Marken hab ich weniger schlechte Sachen gehört. Aber ich hab noch keine Produkte getestet, vielleicht liegts daran. Ich hör die negativen Sachen und konzetrier mich auf die^^
Und ich hab mir gestern mal den Onlineshop angesehen, die verlangen ja 16€ für ein Wimpern- und Augebrauenbürstchen. Für mich einfach unglaublich überteuert ;)
Außerdem mag ich die Namensgebung und den Namen Rouge Bunny Rouge generell nicht, aber das ist ja ne persönlich Sache weswegen sie mir nicht so sympathisch sind ;)

7. August 2011 um 15:22

Danke für deine Antwort Leni. Ich tue mich halt an einem Vergleisch zwischen zwei Marken, besonders immer der Vergleich mit Mac, sehr schwer. Für mich ist Mac nichts Überragendes, und nicht das Maß aller Dinge, wie es in der Community sonst der Fall zu sein scheint.Ich habe auch das Gefühl, dass Mac viel zu oft zu Unrecht gehyped wird und daher auch der Eindruck erweckt wird, dass es wenige schwarze Schafe bei Mac gibt. Klar, ich besitze auch Vieles von Mac, aber es gab auch sehr sehr viele Produkte, von denen ich mich getrennt habe, weil sie nicht überzeugen konnten.

Aber warum ist RBR überteuert? Und warum wird das an Guerlain,oder bei anderen High-End-Marken etc. nie bemängelt? Das sind Fragen, die sich mir sehr oft stellen. Ich würde mir beispielsweise auch niemals ein Bürstchen für 16 Euro kaufen, was ich auch für 2 Euro haben kann.

P.s.: Die Namen finde ich im Deutschen auch nicht unbedingt ansprechend, aber das ändert für mich nichts an den Produkten, da bin ich recht unvoreingenommen^^, sprich: mir ist es egal.

Liebe Grüße

7. August 2011 um 21:08

Oh, ich glaub das kam jetzt so rüber als würde ich MAC für besser halten. Aber ich bin ganz deiner Meinung, ich finde MAC wird viel zu sehr hochgelobt unter Bloggern. Und das Gefühl hatte ich bei RBR auch, nur eben bei noch extremeren Preisen. Mit Guerlain hab ich mich noch nicht beschäftigt, ich hab nur mitgekriegt, dass sie wohl auch sehr teuer sind, aber ich hab eben nicht so viel negatives darüber gehört (aber vielleicht les ich nicht genug darüber ;). Mir geht es generell bei den teuren Marken auf den Keks, dass man immer für den Namen mitbezahlt, und dass sich das RBR leistet (obwohl sie hier in Deutschland doch recht neu sind, oder?) hat mir besonders sauer aufgestoßen. Und die Namen (klar sind die eigentlich nebensächlich) waren dann das Tüpfelchen auf dem "i" ;)
Ich finds übrigens echt super dass du so geduldig antwortest und sachlich bleibst ;)

Schönen Abend noch

8. August 2011 um 13:27

Hmm apropos Mac, die Farbe erinnert mich schwer an Smokes Ruby aus der Semi Precious oder mein Rechner zeigt komische Farben an ^^
Sieht aber Klasse aus :)

25. April 2013 um 14:24

Die Farbe ist wunderschön... Trotz Deiner Warnung wegen des Verblendens hab ich ihn eben bestellt und den Abessinsichen Katzenvogel dazu. Und die Parfums als Probe (da war ich lange mal neugierig).. und... öh... *leise* die Foundation in Kokosnussmilchparfait... eine Leserin war mal so freundlich, mir eine Probe zu schicken und sie war wirklich schön, muss ich sagen.

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...