Dienstag, 2. August 2011

MNY - I am a Glitterati (Achtung: Riesen-Post!)

Hallo ihr Lieben,
heute gibt es von uns eine kleine (bzw. riesengroße^^) Vorschau auf die neue Limited Edition von MNY "I am a Glitterati", die ab Anfang August in den Läden erhältlich sein wird und uns von MNY netterweise vorab zum Testen zugeschickt wurde.

Wir haben ein bisschen hin und her überlegt, wie wir das am besten umsetzen, ob alles in einem Post oder lieber aufgeteilt nach Bereichen, und haben uns jetzt für einen Mega-Post entschieden, da wir das etwas übersichtlicher finden. Vielleicht könnt ihr uns ja ein kurzes Feedback geben, in welcher Form euch solche Vorstellungen am liebsten sind, ansonsten gilt für alle die, die sich nur für ein bestimmtes Produkt interessieren: Scrollen bis der Arzt kommt^^

Das Testen der Nagellacke hat Suki übernommen, der Rest wurde von mir (Trace) unter die Lupe genommen und da die Sonne gestern so toll rausgekommen ist, wurden es auch ein paar mehr Fotos ;)

Holt euch also am besten einen Kaffee und macht es euch bequem, denn es geht los:

Die Nagellacke fehlen auf diesem Bild, sie waren schon bei Suki

Insgesamt sind in dieser Le enthalten:
  • drei Lidschatten (147A, 148A und 149A)
  • zwei Liquid Eye Liner (145A und 146A)
  • drei Nagellacke (142A, 143A und 144A)
  • zwei Lipglosse (150A und 151A)


Die Lidschatten:


Insgesamt gibt es also drei Lidschatten in dieser LE, anhand des Namens "I am a Glitterati" hätte man eigentlich erwarten können, dass die Lidschatten wahnsinnig glitzern, das tun sie aber (zu meinem Glück) nicht, ganz im Gegenteil, sie sind alle eher matt gehalten.


147A ist der dunkelste der drei Töne, ein schönes, dunkles Violett, Aubergine trifft es auch ganz gut. In der Verpackung sieht es so aus, als ob er kleine Glitzerpartikel beinhaltet, auf der Haut bleibt außer einem ganz zarten Schimmer aber nichts mehr davon übrig, er wirkt fast schon matt. Er krümelt minimal beim Auftragen, ich bin mal gespannt wie er sich am Auge verhält, dunkle, matte Töne sind ja meistens eher schwierig.


148A ist ein wirklich wunderschönes Grau-Lila, auf neudeutsch sagt man dazu wohl Taupe ;)
Auch dieser Lidschatten ist eher matt und eher sheer im Auftrag, ich musste doch einige Male Farbe aufnehmen um aussagekräftige Swatches zu bekommen und wie heißt es so schön: mit einem Wisch ist alles weg, hier ist eine Base absolut vonnöten.


149A ist ein ganz zarter Farbton, ein helles Beige mit leichtem rosé Einschlag, auf meiner Haut ist er kaum zu sehen. Da auch er matt ist, eignet sich dieser Lidschatten für die Blassnäßchen unter uns somit wahrscheinlich ganz gut als Grundlage für ein AMU, um eventuelle Unregelmäßigkeiten auszugleichen.





Und hier natürlich auch die obligatorischen Swatches auf dem Unterarm, zuerst ohne und dann mit Base, man sieht, dass die Farben auch ohne Base schon ausdrucksstark sind und gut rauskommen, mit einer Grundlage werden sie aber noch etwas intensiviert und halten auch viel besser:






Fazit zu den Lidschatten:
Ein finales Fazit kann ich erst ziehen, wenn ich sie auch wirklich am Auge ausprobiert habe, das wird in den nächsten Tagen der Fall sein und ich werde dann auch noch ein AMU damit posten und etwas dazu schreiben. Der erste Eindruck ist aber durchaus positiv, die Farben gefallen mir gut und auch die Textur scheint zufriedenstellend zu sein.


Die Eyeliner:


Die Glitzer Eyeliner sind die Neuheiten dieser Kollektion und sollen tolle Akzente setzen.

145A ist ein klassischer schwarzer Liner mit silbernen Glitzerpartikeln.





146A ist hat einen silbernen Grundton und enthält auch keine groben Partikel, sondern schimmert eher leicht metallisch.




Die Spitze der Liner ist ein langes, dünnes und relativ weiches Pinselchen, damit kommt wahrscheinlich jede unterschiedlich gut zurecht. Ich habe generell eher Probleme mit flüssigen Linern, da meine Wimpern relativ stark gebogen sind und ich sie immer mit anmale, außerdem bin ich sowieso eher ungeschickt bei solchen Sachen ;)


Auf dem Handrücken geswatched, jeweils mit nur einer "Schicht", die Liner geben also wirklich gut und realtiv deckend Farbe ab. Die Nummer 145, der schwarze Liner, verläuft leider etwas an den Konturen in die Hautfältchen, am Auge habe ich ihn aber noch nicht getestet, wenn er das dort auch tut wäre er natürlich eher nicht brauchbar:




Fazit zu den Eyelinern:
Ich finde die Liner wirklich ganz schick und passend, für den Alltag sind sie natürlich eher nichts. In meiner Schublade wohnen aber bereits ein paar solcher Liner für diverse Looks und besondere Anlässe, ich würde sie somit durchaus weiterempfehlen.


Die Nagellacke (Sukis Meinung):

Die 143A, ein hellvioletter Lack mit Glitzerpartikeln, war in unserem Päckchen leider nicht enthalten. Laut beigelegter Pressemittleilung hieß dieser Lack jedoch 144A, was wir der PR Stelle dann auch mitgeteilt haben. 
Das Ergebnis ist nun, dass wir zwei Exemplare des 144As und keine 143A haben *lach*
Vielen Dank an dieser Stelle, liebes MNY Team, für das Nachschicken des Lackes :)
Nichtsdestotrotz möchte ich euch die beiden anderen Farben vorstellen:


142A - ein durchsichtiger Nagellack mit vielen feinen Schimmerpartikeln, die im Sonnenlicht in Regenbogenfarben glitzern sowie silbernen, hexagonalen Flakes (jahaa, hexagonal ;)!) Mir kommt der Effekt in der Sonne schon fast holographisch vor (obgleich ich zero Erfahrung mit richtigen Holo-Lacken habe), wenn man die Flasche dreht sieht man den Effekt sehr schön.
Wenn man von einem Holo-Überlack sprechen möchte, dann am ehesten bei diesem hier (*hust* essence *hust*)

144A - ein dunkler Aubgerinen-Ton mit Cremefinish. Näheres erzähle ich euch weiter unten zu den Swatches.



Der schöne Regenbogeneffekt im Sonnenlicht:


Ich habe zunächst die dunkle Farbe lackiert und aus Neugierde direkt den Glitzerlack obendrüber. Angefangen hatte ich bei meinem Ringfinger und weil mir der Effekt gefiel, mussten alle anderen Finger daran glauben, was ich am Ende dann bereut hatte. *lach*
Ich mag es nicht so glitzerig auf allen Fingern, aber durch meine Experimentierfreudigkeit kommt ihr zu einem weiteren Swatch ;)
Man kann erkennen, dass die Schimmerpartikel recht dicht sind, der Grundlack wirkt um einiges heller.


Wir kommen zu dem Produkt, auf das ich mich nach Sichtung der Pressebilder am meisten gefreut hatte: Dem Nagellack 144A.
Auf den Pressefotos noch ein wunderschönes, sattes Aubergine/Violett konnte er in echt leider nicht überzeugen. 
Nach der ersten Schicht erkennt man ein wenig den violetten Einschlag, allerdings war es mir kaum möglich mit einer Schicht ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen. Eine zweite Schicht war daher ein Muss und die Farbe entwickelte sich auf den Nägeln zu einem Schwarz mit minimalem Violetteinschlag, vergleichbar mit der satten, dunklen Farbe von reifen Brombeeren.
Für mich leider eine kleine Enttäuschung, zumal der Lack auch mit seiner Konsistenz nicht punkten konnte. Er ist sehr sehr flüssig und ich hatte Schwierigkeiten gleichmäßig und sauber zu arbeiten, der Korrekturstift musste danach allerlei Unregelmäßigkeiten ausbessern.

Dieses Mal wollte ich es mit dem Glitzer nicht übertreiben und habe meinen Ringfinger mit Tesafilm abgeklebt und nur die Hälfte lackiert. Hat nicht 100%ig sauber geklappt, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister ;)


Hier seht ihr die beiden Nagellacke nochmal auf dem Nagelrad geswatched, jeweils mit einer oder zwei Schichten.
Die 144A sieht auf dem Nagelrad noch gleichmäßig aus, auf den eigenen Nägeln ist mir das nur mit Glück bei einem Nagel gelungen.


Mein Fazit zu den Lacken:
Die 142A finde ich schön umgesetzt, wer es glitzerig mag, kann hier ruhigen Gewissens zugreifen.
Bei der 144A tu ich mich ein wenig schwer ihn zu empfehlen. Er hat mich weder farblich noch von der Konsistenz her überzeugen können. Vielleicht spielen auch meine hohen Erwartungen eine Rolle, die ich bei diesem Nagellack hatte, denn dann ist die Enttäuschung bekanntlich am größten. Schade!


Die Lipglosse:


Als ich die Glosse ausgepackt hatte, war mein erster Gedanke: Glitzeralarm :D
Diese Beiden machen dem Namen der LE wirklich alle Ehre.

150A sieht im Flakon leicht peachig aus mit groben Glitzerpartikeln, die sogar ohne Sonnenlicht in verschiedenen Farben, vor allem in Rosatönen, schimmern.





151A hat einen altrosa Grundton und hier sind die gleichen schimmernden Partikel enhalten wie in 150A




Und hier auf der Hand geswatched, man sieht, wie wenig Farbe die Glosse abgeben, das Hauptaugenmerk liegt bei diesen Produkten wirklich auf den Glitzerpartikeln:


Wie zu erwarten war, unterscheiden sich die beiden Farben nicht groß auf meinen relativ gut pigmentierten Lippen, sie lassen die Lippen aber schön voll aussehen und kriechen auch überhaupt nicht in die kleinen Fältchen, ich hatte den Eindruck, dass sie meine Lippen eher glätten.
Die Textur ist angenehm, nur ganz leicht klebrig und sie halten dadurch auch ganz gut. Ein ganz großes Manko ist allerdings, dass die Glitzerpartikel auf den Lippen (und nicht nur da) zurückbleiben, wenn das Gloss verschwindet, ich hatte sie nach dem Abschminken in der ganzen unteren Gesichtshälfte verteilt.



Fazit zu den Glossen:
Die Textur der Glosse finde ich sehr angenehm, das wars aber dann schon mit meinen postiven Eindrücken. Der Glitzer ist einfach too much für mich und die Farbabgabe zu wenig, einen holografischen Effekt, wie in der Pressemitteilung versprochen, konnte ich auch nicht wirklich entdecken. Mich stört außerdem der Geruch, er erinnert mich an künstliches Erdbeeraroma, das mag ich gar nicht.
Das Thema der LE ist aber gut umgesetzt und wer es gerne glitzrig mag, hat sicher seine Freude an diesen Glossen.


Puh, ein großes Lob an alle, die tatsächlich hier unten angekommen sind und alles gelesen haben ;D

Wie gefällt euch diese LE? Hat MNY damit euren Geschmack getroffen? Seid ihr generell ein Fan von Glitzer bei Lacken und Glossen oder mögt ihr es eher gedeckter?




PR-Sample: Die Produkte wurden uns vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

28 Kommentare:

2. August 2011 um 18:23

Die Lidschatten gefallen mir sehr gut, wobei ich finde das sie am Thema ein bisschen vorbei sind :) Toller Post!
http://jcherryblossom.blogspot.com/

2. August 2011 um 18:25

Danke für die sehr ausführliche Vorstellung. Die Lidschatten schaue ich mir vielleicht mal an.

Ich mags lieber aufgeteilt. So viel scrollen :)

2. August 2011 um 18:38

Woew, was für ein Post!! Vielen herzlichen Dank dafür, auch die vielen tollen Bilder! Ich persönlich mag große Posts am liebsten, aber noch lieber habe ich es, häppchenweise gefüttert zu werden und so mehrere Tage lang mich auf den nächsten Post freuen zu können ;)

2. August 2011 um 18:39

Hallo,
danke für's ausführliche Vorstellen :)
Die Lidschatten gefallen mir.
Liebe Grüße Feena

2. August 2011 um 18:41

der 142A sieht genau so aus wie der 708A aus der Vip in Chic LE. den hab ich auch zuhause.
http://julia-kopflos.blogspot.com/2011/06/holt-die-babys-ausm-schrank-5.html hier hab ich ein NOTD damit gemacht, kannst dir den Vergleich ja mal angucken.

<3

2. August 2011 um 18:45

Mir gefällt die LE gut, die Nagellacke sind suuuper schön ♥ !!

2. August 2011 um 18:57

Das ist so gar nicht meine LE, aber den taupefarbenen und beigen Lidschatten werde ich mir mal in Natura anschauen...

2. August 2011 um 19:00

bei dem LE namen habe ich wirklich komplett andere lidschatten erwartet. jetzt sind sie alle so schön matt und genau nach meinem geschmack, mist :D hab doch erst so viele neue lidschatten gekauft *hach*
lieben dank für die wunderbare review. ich finde die komplette LE in einem post super!

2. August 2011 um 19:16

Danke für deine tolle Review...
für mich ist leider nichts dabei. Die Nagellacke schauen so zusammen super aus :)

Liebe Grüße

Anna
2. August 2011 um 20:14

Wow die Lidschatten sind von den Swatches her ja der Hammer! Die muss ich mir unbedingt ansehen, auch die Nagellacke kombiniert gefallen mir sehr gut. Insgesamt eine gelungene LE wie ich finde, nachdem ich nach dieser "It's a SPA day" LE so geschockt war.

Anonym
2. August 2011 um 20:49

Ich mag Riesen-Einträge dieser Art sehr. Ist übersichtlich & man hat gleich alles zusammen. Weiter so!
Anmerken möchte ich noch was, Suki, deine Nagelform ist so schön! Ich weiß, niemand kann etwas für die Form seiner Nägel, aber wenn ich die Wahl hätte, würde ich die gleiche Form wie bei dir nehmen :-) Ich weiß, etwas eigenartiger Gedanke, Verzeihung :-D

2. August 2011 um 21:27

oh welch ehre!! ich bin in eurem blogroll!! :)
Danke!! :)

Und zu MNY: ist einfach nicht meine Marke! ;)

2. August 2011 um 21:34

Die Lidschatten sehen schön aus,schöne,ausführlcihe Review bzw. Vorgeschmack :)
Lg♥

2. August 2011 um 21:52

Hmm spricht mich nicht wirklich an. Vielleicht schau ich mir den dunklen Lidschatten einmal an aber sonst ist für mich nichts dabei.

2. August 2011 um 22:22

Ich finde die Produkte gehen völlig am Thema vorbei. Bis auf den Beigen Lidschatten spricht mich auch nicht wirklich an...

3. August 2011 um 00:00

Vielen Dank für die Mühe zu dieser Review! :)
Auf deren Basis sagen mir die drei Lidschatten sehr zu, die Farben finde ich klasse. Der Rest reizt mich weniger.
Der silberne Glitterlack ist mir vom Grunton her zu dicht, den hatte ich mir transparenter vorgestellt, schade.

LG Petra :)

3. August 2011 um 00:49

Der Glitter Nagellack ist toll *__* Den hole ich mir auf jeden Fall!^^

Wie bekommt man LEs vorab zugeschickt zum testen?
Das würd mir auch Spaß machen^^

Liebste Grüße <3

3. August 2011 um 02:55

ICH WILL DIESE LIDSCHATTEN! besonders der taupige hats mir total angetan. :o
und der dunkle auch. der helle eher weniger. und ich will diesen glitzerlack :OO :D

ihr habt mich jetzt voll angefixt. na toll :D

könntet ihr mal einen post schreiben, wie das so ist, mit dem produkte zugeschickt bekommen? das wäre super lieb, ich glaub das interessiert auch mehrere! :-)
ich mag megaposts!
(mein komi ist auch mega :D)
Liebe Grüße, Coco

3. August 2011 um 04:04

Toller Review!

Liebe Grüße aus Hong Kong,
Nicole

3. August 2011 um 07:02

Ich bin ein Glitzerfan, jedoch sind die Lipglosse einfach too much. Der Nagellack sieht sehr schön aus. Lidschatten und der silberne Eyliner ist ganz ok. Vielleicht kaufe ich den auch nach.

*Nicole

.:Lea:.
3. August 2011 um 10:56

Der taupefarbene Lidschatten gefällt mir richtig gut. Wer hätte das gedacht bei dem LE-Namen^^

PS: Ich mag Riesenposts auch lieber, dann hat man gleich alles zusammmen. Das scrollen stört mich nicht.

3. August 2011 um 12:04

Echt wunderbare Produkte,

und hier

http://hellokitty--mydailylife.blogspot.com/2011/08/mein-erster-award-ich-raste-aus-dddd.html

ein Award für dich (:

3. August 2011 um 13:35

Tolle Vorstellung der Produkte!

Euer Blog gefällt mir wirklich gut und ich habe ihn gleich mal abonniert.

Vielleicht schaut ihr ja auch mal bei mir vorbei :-)

3. August 2011 um 15:18

die Lidschatten gefallen mir echt gut :) muss ich mir auch mal näher anschauen:)
Liebe Grüße katy

Monika
8. August 2011 um 23:44

huhu, was ist bitte der unterschied zwischen dem lack 142A und dem 708A aus der vip is chic LE?

http://leasnailsnbeauty.blogspot.com/2010/12/notd-catrice-280-londons-weather.html

repromotes wie in der island dreams sind ja ok, aber derselbe lack unter einer anderen nummer? fast hätte ich mir den lack gekauft, aber ich hatte meine 708A dabei und auch die verkäuferin stimmte zu, ein unterschied war nicht zu erkennen.

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...