Montag, 22. August 2011

Maybelline Jade "Colossal Cat Eyes Volum´ Express" Mascara

Hallo ihr Lieben,
heute möchte ich euch (endlich) die neue Mascara von Maybelline Jade näher vorstellen, die mir Suki netterweise vor einiger Zeit aus Berlin mitgebracht hat: die Colossal Cat Eyes Volum´ Express (puh, was für ein Name).
Ich verwende sie seitdem ich sie habe sehr häufig, fast jeden Tag, und mag sie wirklich sehr gerne.





Erhältlich ist sie nur in der Farbe schwarz (genaue Bezeichung: wild black) und enthält 9,5ml für etwa 10-12 Euro.
Zu kaufen gibt es sie in den verschiedenen Drogeriemärkten, so erklärt sich auch der Preisunterschied.

Die Hülle hat die typische, an beiden Enden schmalerwerdende, Form der Volum´ Express Mascaras von Maybelline.
Sie ist komplett gelb und ist bedruckt mit einem orangenernSchriftzug und einem Leo-Muster auf dem Deckel. 


Das sagt der Hersteller über diese Mascara:

KOLOSSALE WIMPERN FÜR ATEMBERAUBENDE KATZENAUGEN
• Unsere Collagen Formel umhüllt jede Wimper und füllt sie auf – für kolossales Volumen.
• Unsere „Krallen“-Bürste „krallt“ sich jede Wimper und streckt sie maximal nach außen.
Das Ergebnis- Atemberaubendes katzenhaftes Wimpernvolumen – ganz schön wild!


Das Bürstchen ist lang und schlank und deutlich gebogen. Im ersten Moment war ich etwas irritiert über die Form und konnte mir nicht so richtig vorstellen, wie ich damit tuschen soll. In der Anwendung ist das aber tatsächlich kein Problem, den Dreh hat man schnell raus.
Durch die schmale Form kommt man auch gut an die einzelne Wimpern am Ende des Wimpernkranzes und an die unteren Wimpern, sie lassen sich realtiv präzise damit tuschen, mit größeren Bürstchen tue ich mich dort immer etwas schwer.

Bis auf den kleinen Klecks an der Spitze der Mascara, den ich vorher immer abnehme, hat man nach dem Herausziehen direkt die richtige Menge an Tusche auf dem Bürstchen.

















Ich habe von Natur aus relativ lange, geschwungene aber auch total wirre und nach allen Seiten abstehende Wimpern, an den Spitzen sind sie zudem ziemlich hell, sodass man ungeschminkt nicht viel davon sieht. Ich komme grundsätzlich mit vielen Mascaras zurecht, habe aber natürlich auch so meine Favoriten und diese ist definitv eine davon.

Hier also die ungeschminkten Wimpern:



Und mit der Colossal Cat Eyes kräftig getuscht:




Die Mascara verleiht meinen Wimpern wie versprochen deutliches Volumen und färbt sie tiefschwarz, was sie nicht kann, ist die einzelnen Wimpern sauber trennen. Ich mag die Art, wie meine Wimpern durch sie geformt sind und erziele mit dieser Tusche das für mich beste Ergebnis, wenn es um Volumen geht.

Die Mascara lässt sich gut mit warmen Wasser entfernen, was ich sehr angenehm finde, da meine Augen relativ empfindlich sind. Für die Reste streiche ich einfach nochmal mit einem mit AMU-Entfernen getränktem Wattepad sanft über die Augen.

Mein Fazit:
Eine für mich wirklich gute Mascara zu einem vernünftigem Preis. Sie hält ihre Versprechen und macht das, was sie soll. Bitte bedenkt aber, dass gerade Wimpern wahnsinnig unterschiedlich sind und Empfehlungen daher sehr schwer auszusprechen sind. Ich kann sie aber von meinem Standpunkt aus mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Falls ihr ihr eher kürzere und schwierigere Wimpern habt, könnte diese Mascara aber ebenfalls etwas für euch sein. Auch Suki wird in nächster Zeit etwas zu ihr schreiben, ich kann aber schonmal so viel verraten: auch sie mag sie gerne ;)


Habt ihr diese Wimperntusche schon ausprobiert und mögt ihr sie auch so gerne wie ich? Oder kommt ihr mit dem Bürstchen oder der Textur nicht so gut klar? Ich habe schon bei meinem letzten Mascara-Post gemerkt, dass es so viele unterschiedliche Favoriten gibt, die Auwahl ist aber auch einfach riesig! ;)

Einen schönen Abend wünsche ich euch,

18 Kommentare:

22. August 2011 um 20:44

So hört es sich wirklich toll an, aber mir wären die Wimpern noch zu chaotisch. Ich hab lieber gut getrennte Wimpern :)
LG

22. August 2011 um 21:08

Ich hatte die Colossal Volume 100% Black und fand sie mittelmäßig. Die Wimpern wurden für meinen Geschmack nicht genug getrennt und außerdem hatte sie eine leichten Hang dazu, Pandaaugen zu machen. Da ich zudem solche Löffelbürsten nicht mag werde ich die Cat Eyes wohl eher nicht ausprobieren.

Janina
22. August 2011 um 22:22

Ich muss wirklich sagen, dass ich diese Mascara-Postings immer zwiegespalten lese... seht ihr da wirklich immer so ne Unterschiede im Ergebnis, das die Mascaras erzielen?!? Also ich echt eher selten, vielleicht bin ich da zu oberflächlich?

22. August 2011 um 22:56

ich fand die normale colossal ganz gut (ein bisschen schlechter als die max factor false lash effect), aber irgendwie bin ich bei so geschwungenen bürsten immer skeptisch, weil ich denke so nicht alle wimpern erwischen zu können. vielleicht probier ich sie trotzdem mal!

23. August 2011 um 08:30

Danke für dein Review! Das Ergebnis sieht vielversprechend aus :).
Ich war schon ein paar Mal kurz davor, die Cat Eyes auszuprobieren, hab dann aber doch immer wieder auf meine "alt bewährte" Colossal 100% black zurückgegriffen, wenn ich eine Mascara aus dem Drogerie-Segment wollte.

23. August 2011 um 09:02

Aber was ist denn der Unterschied zu der pinken "Falsche Wimpern Volum' Express" von Maybelline? Denn die hat das selbe Bürstchen!

Hier mein Testbericht dazu:

http://inlovewith-life.blogspot.com/2011/06/soraya-testet-mascara-teil-5-maybelline.html

23. August 2011 um 10:32

ich hab sie auch und ich find sie total genial. wobei ich die normale colossal auch sehr gut fand. aber ich probier einfach gern was neues

23. August 2011 um 10:48

Habe sie noch nicht ausprobiert, werde es aber machen. Dein Post hat mich angestachelt :)

Liebe grüße

23. August 2011 um 11:57

Ich habe sie auch, aber bin ziemlich enttäuscht, da sie irgendwie nicht für das gewünschte Ergebnis sorgt. Da ist mir die "normale" Colossal Volum' Express Mascara lieber ;)

Liebe Grüße
Isabel

23. August 2011 um 15:40

Ich hab sie noch nicht ausprobiert. Werde sie mir aber noch kaufen.

http://0fashion-queen0.blogspot.com/

23. August 2011 um 16:35

Das Ergebnis sieht toll aus, leider funktionieren solche gebogenen Bürstchen bei mir nicht.

23. August 2011 um 17:56

hatte auch die pinke false lash und die gelbe collossal ... habe dann einfach die collossal-bürste genommen und in die false lash mascara gesteckt ^^ ist ja die selbe verpackung ..

ich kam mit der geschwungenen bürste mal gar nicht klar :/ mag lieber buschige bürstchen

23. August 2011 um 18:25

Euer Blog wurde soeben mit einem Award ausgezeichnet! :)

http://herzenssymphonien.blogspot.com/2011/08/and-award-goes-to.html

Liebe Grüße, Sabrina. :)

23. August 2011 um 18:45

Klingt gut:)

Finde die Werbung nur ganz furchtbar :D

http://shiaswelt.blogspot.com

23. August 2011 um 19:01

ich habe mir den auch neu gekauft. leider ist die textur sehr flüssig, meine wimpern werden davon total verklebt. bin überhaupt nicht begeistert, musste immer mit einer anderen bürste (catrice, lashes to kill) nochmal drüber gehen, um die wimpern zu trennen.

23. August 2011 um 19:35

Bei mir verklebt dieser Mascara total die Wimpern. Schade :/

23. August 2011 um 21:43

Hm, entschuldige wenn ich das jetzt sage.. aber wo siehst du Volumen? Ich finde die gibt gut Schwung und Länge, aber nicht wirklich Volumen? :)
lg

23. August 2011 um 22:07

Danke für den tollen Review! Das Ergebnis sieht doch sehr überzeugend aus und die Verpackung ist auch ansprechend, das ist natürlich auch wichtig :-))
LG

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...