Dienstag, 31. Mai 2011

Foundations für Blassnäschen - Ein kleiner MAC/Catrice Vergleich

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich euch!
Zunächst einmal ein großes Sorry dafür, dass es in den letzten Tagen so ruhig auf dem Blog war. Uns hat es am Wochenende in alle Himmelsrichtungen verstreut und die letzte Woche war ein einziges Chaos, sodass wir auch nichts vorbereiten konnten. Wir geloben aber Besserung ;)

Nach Sukis Post über die Infinite Matt Foundation  von Catrice hatten einige unserer lieben Leser nach passenden Farbtönen für vor allem blasse Haut gefragt und da ich ja selbst einen eher hellen Teint habe, habe ich mal einen kleinen Vergleich in Angriff genommen. 
Die Kontrahenten sind zum einen die MAC Studio Sculpt Foundation in NC15, zum anderen das Catrice Infinite Matt Make Up in 010 light beige und die Catrice Photo Finish Liquid Foundation in 010 sand beige.




Ich bin normalerweise während der Wintermonate weiß wie eine Leinwand und habe mir deshalb die MAC Foundation in NC15 angeschafft, die auch lange ganz gut zu mir gepasst hat. Da ich letztes Jahr den Dezember allerdings in Australien verbracht habe und dort 30° und strahlender Sonnenschein an der Tagesordnung waren, empfand ich die Nuance NC15 nach meiner Rückkehr einfach als zu hell für mich, da ich doch tatsächlich etwas Farbe abbekommen hatte in Down Under. Da traf es sich gut, dass Catrice im Zuge der Sortimentsumstellung ein neues Make Up auf den Markt brachte und die hellste Nuance 010 light beige genau richtig für mich zu sein schien. So zog also das Infinite Matt Make Up bei mir ein und wird seitdem heiß und innig geliebt, es passt einfach perfekt zu meinem Teint und verleiht zudem noch ein tolles Hautbild. Da ich aber ein wahnsinnig neugieriger Mensch bin (haha), konnte ich auch der zweiten neuen Catrice Foundation mit Photo Finish nicht widerstehen und packte auch davon den hellsten Ton 010 sand beige ein. Diese Foundation ist mir allerdings doch deutlich zu dunkel, ich habe aber die Hoffnung, dass sie eventuell im Laufe des Sommers doch noch zum Einsatz kommen kann ;)

Lange Rede, kurzer Sinn, hier kommt nun endlich das Vergleichs-Foto:
Die Swatches sind auf meiner Arm-Innenseite entstanden, einer der hellsten Stellen meines Körpers, das Gesicht ist doch um einiges dunkler.


Als ich die drei Farbtöne so direkt nebeneinander gesehen habe, habe ich mich doch erstmal kurz erschrocken, der Unterschied ist wirklich stark. Für die Photo Finish (rechts auf dem Bild) bin ich wie schon geschrieben noch deutlich zu hell, sie dunkelt leider auch ziemlich nach. Bei den anderen beiden ist mir zunächst der unterschiedliche Unterton aufgefallen, die MAC Foundation ist eher rosa-, das Catrice Make Up eher gelbstichig. Da ich realtiv starke Rötungen im Gesicht habe, ist es eigentlich kein Wunder, dass mir das Ergebnis mit der Infinite Matt besser gefällt, sie gleicht diese einfach besser aus. Aber auch der Farbunterschied ist stärker als ich gedacht hatte bzw. NC15 ist doch sehr hell..
Ich habe dann auch nochmal beide aufgetragen und versucht, das Ergenbnis fotografisch festzuhalten, man erkennt aber leider nicht wirklich etwas. Beim Blick in den Spiegel war für mich aber sofort klar, dass die Studio Sculpt definitv im hintersten Winkel der Schminkschublade bleiben muss (ich sah aus wie ein Gespenst^^), meine Foundation ist zur Zeit definitiv das Catrice Infinite Matt Make Up in 010 light beige.


Ich hoffe, ich konnte der ein oder anderen etwas helfen und die Entscheidung, zu welcher Farbe sie greifen soll, erleichtern. Ich fand es selbst wahnsinnig interessant, die Foundations mal wirklich nebeneinander zu sehen und die doch großen Unterschiede, vor allem bei den Untertönen, festzustellen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag,
eure Trace

20 Kommentare:

31. Mai 2011 um 10:32

ich habe auch sehr hellen teint und auch leichte rötungen, kennst du von yvesrocher das coloures nature makeup? die ist auch für helle geeignet und dabei auch leicht deckend, von catrice habe ich viel positives gehört da muss ich mal zum ihrplatz!
Lg

31. Mai 2011 um 11:33

Hi,
Du schreibst daß die Catrice Photo Finish. nachdunkelt. Die Infinite Matt Make Up in light beige tut es nicht? Wenn nicht, wäre es der nächste Kandidat für mich :)
Danke !

31. Mai 2011 um 12:29

wie findest du den abgesehen von der farbe die catrice photofinish sonst so? ich habe sie mir gekauft, obwohl die hellste farbe viel zu dunkel für mich ist. ich werde sie aufhellen.
die infinite matt wollte ich nicht mitnehmen, obwohl die farbe heller war (trotzdem nicht hell genug für mich), weil ich zu hautschüppchen neige und matte foundations da nicht empfehlenswert sind.

31. Mai 2011 um 12:35

Wow, interessant wie sehr die Inifinite Matt bei dir nachdunkelt, das habe ich mittlerweile schon öfter gelesen. Bei mir tut sie das überhaupt gar nicht und ist praktisch identisch mit meiner NC15 MAC Foundation. Hatte sie seinerzeit mit einigen anderen Foundations verglichen (http://www.liebenswuerdig.com/2011/02/im-vergleich-helle-foundations-mac.html) und war darüber verwundert wieviele von dem Nachdunkeln berichteten. Da scheint die Hautchemie ja doch eine wichtige Rolle zu spielen. :)

31. Mai 2011 um 12:51

Danke für den Vergleich! Die Photo Finish kann ich mir dann ja auch klemmen, mir passt die hellste Infinite Matt nämlich auch super ;-)

Relatable Style

31. Mai 2011 um 12:58

Ich finde es total doof, dass Catrice nicht beide Make ups in den gleichen Farben anbietet. Ich fände es sehr praktisch wenn 010 bei beiden gleich wäre. Mir ist die Photo Finish leider auch zu dunkel.
Liebe Grüße!

31. Mai 2011 um 15:02

Danke, damit hast du mir weitergeholfen, die Catrice Foundations werden mir also immer noch zu dunkel sein -.-

Ich benutze im Moment auch noch die Studio Sculpt in NC15. Sie deckt März/April/Mai sind die Monate, in denen ich so unglaublich blass bin, dass ich wirklich wie ein Gespenst aussehe. Wenn ich etwas Farbe bekommen habe, wechsele ich dann zur Pro Longwear in NC 15 (!!). Die ist nämlich wesentlich dunkler als die Studio Sculpt, die ich noch heller als BB Porcelain empfinde. Dass die Farbunterschiede bei MAC schon so krass sind, finde ich ungünstig. Natürlich sind die Foundations alle unterschiedlich hergestellt etc., aber man sollte sich doch zumindest grob am das Schema halten können.

Mit Foundations ist es echt eine Crux, wenn man so blass ist. Man mag annehmen, dass das inzwischen bei der Industrie angekommen sein sollte (bei Catrice anscheinend schon, auch wenn mir das immer noch nicht weiterhilft ^^), aber abgesehen von BB wird man ja als lebendiger geist nirgends fündig. Als ob hier alle Frauen zur Sonnenbank latschen würden.

Ich bin für die ellgante Blässe!

31. Mai 2011 um 16:33

Bei mir ist es genau andersherum: Ich bin zu dunkel für die ganzen Foundations in der Drogerie q__q Ich leide also mit euch Hellhäutchen mit!
Aber gut, dass du was gefunden hast, zumal es ja wirklich 'ne recht günstigere Alternative ist und man geld spart!
Aber trotzdem krass, dass NC15 so viel heller ist als die anderen beiden hellsten Nuancen von Catrice!

http://4seasons92.blogspot.com/

Anonym
31. Mai 2011 um 16:42

Hey :)
Was würdest du der Catrice Matt Foundation in "Mac Zahlen" geben? Ich wollte schon immer mal wissen ob ich ne NC15 oder NC20 bin, aber ich besitz kein Mac Makeup und möchte auch keins kaufen. Ich find das nur für vergleiche immer sehr interessant zu wissen.
Ich selbst benutz im moment die Catrice Matt Foundation in 020 honey beige

31. Mai 2011 um 17:10

Solche Posts finde ich immer toll, da ich mit meiner extrem hellen Haut Probleme habe, eine passende Foundation zu finden.
Mittlerweile habe ich recht gute Alternativen zu meiner teuren Bobbi Brown Foundation gefunden. Die Infinite Matt Foundation von Catrice dunkelt bei mir leider zu stark nach.

Liebe Grüße
Isabel

31. Mai 2011 um 17:35

ich habe mir heute zufällig mal eine Foundation von Astor angesehen, die auch sehr hell ist! Ich hab sie im Laden mit Catrice verglichen und bin der Meinung, dass sie sogar etwas heller ist. Allerdings hat sie nicht diesen leichten Grau-Stich, den der hellste Catrice Ton hat...sie ist eher Creme Farben.
Jedenfalls wird meine nächste Foundation wohl die Matte von Astor, und nicht wie ursprünglich geplant Catrice :)

31. Mai 2011 um 18:32

Danke jetzt weiß ich auch, dass ich mir Catrice gar nicht anschauen muss, die wird mir zu dunkel sein, mit meiner Foundation von Kiko bin ich da schon eher zufrieden, ist ist auch gut hell :)

31. Mai 2011 um 19:10

Danke für die swatches! Gut zu wissen dass die andere Foundation von Catrice dunkler ist. Die hellste scheint wohl eher mein Ton zu sein auch wenn sie immernoch etwas gelb ist *seufz*

31. Mai 2011 um 19:13

Ich bin nicht ganz so extrem hellhäutig, daher passt die Photofinish 01 für mich im Winter ganz gut. Die Matt Foundation hab ich momentan in 02 für die Übergangszeit. Die ist nur eine winzige Nuance dunkler als die PF 01. Schätze, dass ich am Ende des Sommers aber nochmal mehr abdunkeln muss... ^-^

31. Mai 2011 um 20:04

Ich bin NW20, dann müsste Catrice ja eigentlich perfekt passen :D
Muss ich mal ausprobieren ;)

Danke für den Post! :)
Liebe Grüße

Irmi
31. Mai 2011 um 20:52

Ich versteh die Drogeriefoundation-Farbtonphilosophie auch nicht... inzwischen bin ich mit meinem Mineral Makeup glücklich geworden, das es in 50+ Nuancen gibt. Irgendwann wars mir zu blöd, alle Foundations dahingehend zu testen, ob jeweils "die Hellste" hell genug für mich ist und nach Möglichkeit auch noch nicht allzu schweinchenrosa.. es ist ein Kreuz mit den hellen Foundations, dabei wär das für so viele Mädls intressant..

1. Juni 2011 um 02:23

Der Helligkeitsgrad ist wirklich krass unterschiedlich, danke für den Vergleich. :)

Ich verwende im Winter auch NC15, habe für den Sommer jetzt BR20 bei Chanel Aqua Vitalumiere (ist der hellste Ton für Europa), und konnte jetzt auch mal die Catrice Infinite Matt in 010 light beige testen. Ich bin von der Catrice Foundation auch begeistert, sehr schöne Textur und die Farbe stimmt auch.

LG Petra

Anonym
1. Juni 2011 um 20:29

Mich hätte mal ein "Im-Gesicht-Vergleich" interessiert - die eine Hälfte so, die andere so - um sie auch mal wirklich im Gesicht gegeneinander zu sehen ;)
Unterarmswatches finde ich ehrlich gesagt nicht sehr aussagekräftig...

LG,
Judith.

7. November 2012 um 12:36

Und welche ist von seiner Art und Weise nun besser? Mit den Farben kann man bei Mac ja sehr spielen

21. Mai 2013 um 14:32

Ich besitze die Studio Sculpt Foundation von Mac in NC15 und muss ehrlich sagen, dass sie mir immernoch etwas zu dunkel für meine Haut ist. :(
Aber da bald der Sommer kommt ist das nicht so schlimm aber im Winter brauche ich auf jedenfall eine andere!

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...