Mittwoch, 27. April 2011

Rezept: Leichte Tomatensuppe

Wie so oft stand ich letzte Woche mal wieder mit knurrendem Magen in der Küche und in den Schränken herrschte gähnende Leere. Da ich viel zu faul zum Einkaufen war und auch auf Fast Food keine Lust hatte, habe ich mal wieder mein Tomatensuppen-Rezept rausgekramt. Ich mag es sehr gerne, da ich die wenigen benötigten Zutaten eigentlich immer zuhause habe, es leicht zu kochen ist und mir auch sehr gut schmeckt :)


Die Zutaten:
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Olivenöl
  • 3 reife Tomaten
  • 1 Dose Tomaten
  • 1 Glas trockener Weißwein
  • ein halber Liter Wasser
  • 2 TL Tomatenmark
  • Pfeffer und Salz
  • ggf. Rosmarin




Zunächst brate ich die grob gehackten Zwiebel- und Knoblauchstücke in einem Topf in dem Olivenöl kurz an, bis sie glasig werden. Dazu gebe ich dann die Tomaten. Normalerweise nehme ich, wie im Rezept angegeben, drei Große, ich hatte diesmal aber nur Cherry-Tomaten da, davon habe ich dann einfach ein paar mehr genommen. Die Tomaten lasse ich ca. 5 min schmoren, dann gebe die Dosentomaten, den Weißwein, das Tomatenmark, die Rosmarinzweige (habe ich noch nie benutzt, da ich sie nie da habe^^) und das Wasser hinzu, verrühre alles kurz und lasse es aufkochen. Danach die Temperatur etwas reduzieren und die Suppe ungefähr eine halbe Stunde vor sich hin köcheln lassen, je nachdem wie flüssig sie sein soll. Anschließend einfach alles pürieren und nach Geschmack würzen. Ich gebe manchmal je nach Laune auch etwas Curry oder verschiedene Kräuter dazu.

Ebenfalls kann man die Suppe noch mit etwas Sahne verfeinern und damit die Säure der Tomaten abmildern (dann ist sie allerdings nicht mehr leicht^^) , ich habe diesmal aber Schmand benutzt, da ich die Sahne an der Kasse fallen gelassen habe, oops! ;)
Ich esse sie aber auch gerne ohne, besonders im Sommer, vor allem wenn sie schon abgekühlt ist, das schmeckt schön frisch und macht nicht voll.

So sieht dann das Endergebnis aus, nicht besonders spektakulär, aber meiner Meinung nach sehr lecker:


Guten Appetit!

Eure Trace

6 Kommentare:

27. April 2011 um 10:56

Mjam, mjam, mjam :)

Freue mich immer, wenn ihr Rezepte postet :)

27. April 2011 um 12:29

Mhh ich koch mir auch gerne frische Tomatensuppe. Aber lieber im Winter. Jetzt steh ich auf Salat und vor allem Obstsalat. Wenn da nicht das lästige schnippeln wär ;-)

27. April 2011 um 14:37

Ich esse gerne alle möglichen Suppen und Tomatensuppe gehört defintiv zu meinen liebsten...lecker! :)

27. April 2011 um 14:41

schön wenn man sich die mühe macht suppe selbst zu machen (statt tütensuppe).

27. April 2011 um 21:30

Hört sich sehr sehr lecker an. Wenn irgendwann die Tomaten in Mutti's Garten im SOmmer reif sind werde ich diese Suppe sicher nachkochen (das Rezept ist schon ausgedruckt!)

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...