Samstag, 12. Februar 2011

[Neues Essence-Sortiment] Gel-Eyeliner und Pinsel

Als das neue Sortiment bekannt gegeben wurde, waren wir ganz besonders gespannt auf die Gel-Eyeliner, die nach dem großen Erfolg der "Denim Wanted" LE nun auch im Standardsortiment zu finden sind. Aus diesem Grund möchte ich sie euch heute auch zuerst vorstellen. Doch es sei direkt gesagt: mit den Linern aus der LE haben sie nicht mehr viel gemeinsam.

Die Gel-Eyeliner werden ab März in der Essence Theke zu finden sein und es wird sie in den folgenden vier Farben geben: Schwarz. Braun, Lila und Grün. Kostenpunkt für 3 ml Inhalt ist 2,99€.

Die erste Änderung fällt sofort auf: das Töpfchen hat ein neues Design bekommen, was ich sehr ansprechend finde. Es besteht aus Glas, ist relativ schwer und wirkt durchaus hochwertig.
Der Deckel ist jeweils in der Farbe des Liners gehalten, was das Identifizieren erleichtert.


Besonders gefallen an den Denim Wanted Linern hat mir, dass sie relativ fest waren, was leider bei einigen zum Austrocknen des Produktes geführt hat. Nun ist die Textur überarbeitet worden, damit dieses Problem hoffentlich nicht mehr auftritt. Dadurch sind sie deutlich weicher geworden, womit ich persönlich leider nicht ganz so gut zurecht komme.

Genauer vorstellen möchte ich euch nun die Farben "03 Berlin Rocks", ein wunderschönes, schimmerndes Lila und "02 London Baby", ein dunkles Braun.



Rechts seht ihr jeweils eine einzige dünne Linie, links habe ich versucht, die Farbe etwas intensiver aufzubauen.
Man sieht gut, dass nur ein dünner Auftrag nicht ausreicht, um einen ganz deckenden Lidstrich zu erreichen, was ich aber nicht weiter schlimm finde.
Nach mehrmaligem Auftragen finde ich das Ergebnis rein farblich wirklich schön und auch sehr deckend. Leider bilden sich aufgrund der cremigen Konsistenz  leichte "Wülste" an den Seiten wenn man nicht sehr aufpasst.

























Damit man die Farben ein wenig besser erkennen kann, habe ich sie etwas großflächiger aufgetragen. So kommt der leichte Schimmer auch besser zur Geltung, der die Farben so schön macht. Außerdem erkennt man auch die gute Deckkraft der Liner.



















Um zu zeigen, wie cremig die Liner sind, habe ich mehrmals mit dem Pinsel in das Töpfchen gedippt (zum Swatchen) und dann ein Foto gemacht. Ich denke man sieht, wie leicht der Pinsel im Produkt versunken ist.


Die Liner sind laut Beschreibung wasserfest, was ich absolut bestätigen kann. Wir haben versucht, sie mit einem Kosmetiktuch abzuwischen, da war nichts zu machen, sie haben bombenfest gehalten. Sogar mit speziellen Entfernertüchern hatten wir Probleme beim Entfernen ;)


Nun kommen wir zu einem weiteren neuen Produkt aus dem Augenbereich: dem abgeschrägten Gel-Eyeliner Pinsel. Ich habe mich wirklich gefreut, dass es solch einen Pinsel geben wird, ich bin schon länger auf der Suche nach einer günstigeren Alternative als Mac/Sigma, allerdings war ich doch auch skeptisch, ob er wirklich hält was er verspricht. Kosten wird er 1,49€ und ebenfalls ab März erhältlich sein.


Die Haare des Pinsel sind wie schon erwähnt abgeschrägt und oben schön dünn gehalten, damit es möglich ist, eine präzise Linie zu ziehen. Die blaue Farbe finde ich persönlich etwas unnötig, aber wirklich stören tut es mich auch nicht.


Von dem Pinsel war ich wirklich positiv überrascht. Man kann damit gut Farbe aufnehmen und dünne Linien ziehen. Aber auch das Aufbauen des Lidstrichs für einen stärkeren Effekt gelingt gut damit.


Mein Fazit:
Wer auf der Suche nach einem günstigen Eyeliner Pinsel ist, der sollte sich diesen Pinsel auf jeden Fall mal genauer anschauen. Für 1,49€ kann man auch nicht wirklich viel falsch machen.
Die Geleyeliner haben wirklich schöne, leuchtende Farben und decken auch schnell sehr gut, jedoch ist mir die Konsistenz einfach zu weich. Wer aber z.B. mit den Linern von Alverde gut zurecht kommt und etwas leuchtendere Farben und eine höhere Deckkraft möchte, wird an ihnen sicher seine Freude haben!





PR-Sample: Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

9 Kommentare:

12. Februar 2011 um 08:38

Die Eyeliner hören sich echt toll an, wenn die allerdings so penetrant wasserfest sin, wie beschrieben, Stelle ich mir das abschminken nicht so angenehm vor.

LG

12. Februar 2011 um 10:11

Schade, dass sie so moussig und wulstanfällig sind. Ich mochte die festen Farben aus der Denim-LE sehr gerne.
Ob man die alten Liner (eingetrocknet) wohl gegen die neuen tauschen kann?

12. Februar 2011 um 10:46

@Ju: Mit meinem eigenen 2-Phasen-Entferner war das Abschminken zuhause dann kein Problem, das Tuch von essence auf dem Event hat allerdings kläglich versagt ;)

12. Februar 2011 um 11:30

Ich glaube, die muss man sich wirklich vor Ort mal ankucken, der lilane gefällt mir jedenfalls schon mal sehr gut. Und die Konsisenz sieht ein bissel aus wie die von alverde, kann das sein?

Lg mareike

12. Februar 2011 um 11:30

Ich werde mir auf jedenfall einen schwarzen Geleyeliener anschaffen. Bei dem Pinsel bin ich mir noch nicht sicher. Das Blau würde unter meinen restlichen Pinseln schon sehr auffallen :P

12. Februar 2011 um 13:12

Die Farben sind schön .... ich bin aber unsicher, ob ich mir einen hole, weil ich eher ein Fan von Flüssigeyelinern und Filzis bin ^^

12. Februar 2011 um 13:17

Oh den schwarzen Geleyeliuner und den Pinsel muss ich mir unbedingt anschaffen, da ich sowas noch nicht habe.
Stattdessen schmier ich mir mit einem Kayalstift einen Lidstrich, was nicht gut aussieht und auch nicht lange hält. ^_^

Anonym
12. Februar 2011 um 13:38

ah blöd, ich komm mit dem alverdegel überhaupt nicht zurecht, hatte gehofft, dass er wie der aus der deminle oder zumindest wie dieser von mybelinn ist.. schade

12. Februar 2011 um 21:53

Die sehen wirklich sehr flüssig aus. ich mochte die Konsistenz von dem alten. Das hat mich überzeugt, doch in zwei drei gute (=MAC oder Bobbi Brown) zu investieren! VIELEN DANK FÜR DIE INFO!

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...