Dienstag, 18. Januar 2011

OPI "Mrs. O'Leary's BBQ"

Nach langer langer Nagellack-Post-Abstinenz möchte ich euch heute einen Lack aus unserer letzten OPI-Bestellung vorstellen: "Mrs. O'Leary's BBQ".
Am Sonntag hat sich die Sonne wieder blicken lassen und so konnte ich endlich wieder Fotos auf dem Balkon machen, ich vermisse gute Lichtverhältnisse! :)


Die Farbe ist ein schönes, dunkles rot -ähnlich wie "I'm Suzi and I'm a chocoholic"- jedoch im Gegensatz zu diesem mit einem pflaumigen statt bräunlichem Einschlag.
Der Ton gefällt mir unheimlich gut und reiht sich schön ein in meine Sammlung mit Rottönen.







Von der Konsistenz her ist er ein wenig flüssiger als meine bisherigen Nagellacke von OPI, dem Auftrag hat es aber nicht wirklich geschadet. Ich liebe ja den dicken Pinsel von OPI.
Auf den Nägeln trage ich
  • 1 Schicht Base+Care Coat von p2
  • 2 Schichten "Mrs. O'Leary's BBQ"
  • 1 Schicht essie good to go

Wie gefällt euch der Lack? Habt ihr wie ich auch ein bestimmtes Beuteschema was Nagellacke angeht oder kauft ihr lieber querbeet?
 

16 Kommentare:

18. Januar 2011 um 19:19

Ouuu der ist hübsch! Ich trage seit einiger Zeit fast nur noch dunkle Lacke! Dieser würde aber auch noch ins Beuteschema passen :)

18. Januar 2011 um 19:49

Der Lack ist seeehr hübsch *-*

Ich glaube, ich sollte mir auch mal OPI-Lacke bestellen.. meine Liste wird an OPI-Wunsch-Lacken wird immer länger und länger :b

18. Januar 2011 um 20:18

Tolle Farbe! Meine Liste der OPI Lacke ist auch lang.. Aber... ich muss noch warten die gibt es ja noch ne Weile ^^

18. Januar 2011 um 20:20

Wenn ich das so sehe, kriege ich direkt Lust auf rötlichen Lack. *-*

18. Januar 2011 um 20:28

Wunderschöne Farbe! Der ist mir im Laden auch schon des öfteren aufgefallen :D
Liebe Grüße,
Amelie

19. Januar 2011 um 12:44

Sehr schöne Farbe, etwas bräunlicher als der Suzi Lack, aber auch toll! LG Mary

19. Januar 2011 um 20:08

Geschmackvollen und stilsicheren Blog hast du. Deswegen würde mich deine Meinung auch sehr für mein nächstes Shooting mit Joe Evans in Hamburg interessieren: Wir sind uns momentan noch unsicher in welche Richtung das Shooting gehen soll. Würde mich sehr freuen, falls du dir kurz die Zeit für ein Voting dazu nehmen könntest. Als kleiner Anreiz gibts auch gleich was zu gewinnen. Hier gehts zu dem Voting: http://www.themodelblog.de/gewinnspiel-shooting-joe-evans
Vielen Dank schon mal im Voraus

21. Januar 2011 um 08:35

Suki, wie machst du das beim Lackieren, dass die Ränder so schön "rund" sind? Benutzt du einen Korrekturstift? Das sieht so gepflegt und gekonnt aus :-)

21. Januar 2011 um 08:46

Wow sieht der Nagellack toll aus!!!

xx Olga
http://lapetiteolga.blogspot.com/

21. Januar 2011 um 09:07

Oh wie schön :) Mein Beuteschema sind Beerentöne :D

Leila
21. Januar 2011 um 12:15

Mich interessiert das Gleiche wie Sally... wie schaffst du es den Lack so sauber aufzutragen? Gibts da einen Trick? Klebst du vorher was ab oder benutzt du im Nachinein so einen Entfernerstift oder wie? :)

Danke im Voraus und liebe Grüße,
Leila

21. Januar 2011 um 18:19

danke ihr Lieben!

Sally und Leila, ich benutze nach dem Lackieren einen Nagelkorrekturstift, um eine saubere Kante hinzubekommen. Bei Interesse kann ich auch mal einen Post darüber schreiben, wie ich meine Nägel lackiere :)
Lg, Suki

Anonym
21. Januar 2011 um 19:35

Ich würde mich auch über so einen Post freuen :)

22. Januar 2011 um 17:12

Passt auf jeden Fall auch in mein Rot-Schema. Sieht klasse aus!

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...