Samstag, 30. Oktober 2010

Halloween!

Hallo ihr Lieben!
Ich hatte eigentlich vor mich an Halloween als "Cleopatra" zu verkleiden. Da mein aus dem Internet georderter "Clip-In-Pony" bis heute leider nicht angekommen ist, muss ich mir jetzt leider etwas anderes ausdenken :( Ich finde nämlich, dass ein Cleopatra-Outfit ohne Pony nichts ist.
So habe ich mich von einigen Videos von "Misschievous" von YouTube inspirieren lassen (ein toller YouTube Kanal!) und mich heute schonmal ein wenig als kleinen Test geschminkt. Eigentlich wollte ich "Dead Doll" nachschminken, am Ende aber jedoch noch viele Elemente aus dem "Corpse Bride" Video hinzugefügt.  Einige Fotos wollte ich mit euch teilen:





Das letzte Bild ist mit Photoshop bearbeitet, also nicht wundern ;)
Ich bin mir noch nicht sicher, wie ich mich letztendlich morgen schminken werde. Ich trauere immer noch meinerm Cleopatra-Outfit nach :(

Freitag, 29. Oktober 2010

Freitagsfüller #1

Hallo ihr Lieben!
Trace und ich waren gestern Abend nach laaaanger Zeit mal wieder feiern und wundern uns immer wieder darüber, wie "alt" wir uns inmitten der Partymeute doch immer fühlen.. hihi.
Zurzeit haben wir ja wieder unseren normalen Unialltag mit Vorlesungen, Übungen, Tutorien u.s.w. und haben irgendwie nicht viel Beautytechnisches zu berichten.
Da sich jemand von uns "auch mal etwas Belangloses" gewünscht hat bei unserer letzten Frage nach den Verbesserungsvorschlägen, dachte ich heute, dass ich mal beim Freitagsfüller mitmache:



1.   Lieber November, bitte werde nicht allzu kalt, ich bin doch eine kleine Frostbeule!
2.  Ich habe vor gleich noch etwa 2-3 Std zu arbeiten, das ist besser als nichts.
3.   Halloween machen Trace und ich diesmal mit, denn wir haben Lust uns zu verkleiden.
4.  Ein heißer Kakao mit echter Lindt-Schokolade schmeckt im Winter am besten.
5.  Ich schaue aus dem Fenster und sehe die Sonne scheinen! :)
6.  Ich habe Lust auf eine neue Tasche , aber muss das denn wirklich sein ?
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend mit meinem Freund , morgen habe ich einen kleinen Stadtbummel geplant und Sonntag möchte ich einfach ausschlafen, um Abends fit für Halloween zu sein !


Nun muss ich noch etwas Aufräumen und mich dann auf den Weg zur Arbeit machen.
Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!

Mittwoch, 27. Oktober 2010

Schnäpperchen bei TK Maxx

Ich war am Wochenende meine Eltern besuchen und in dieser Stadt gibt es einen TK Maxx. Ich habe schon sooo oft von anderen Bloggern gehört, was sie für tolle Schnäppchen machen und bin jedes Mal auf Schatzsuche in der Beautyabteilung, wenn ich dort bin.
Große Augen machte ich, als ich Benefit Lipglosse sah!! Leider waren nur noch 2 Exemplare da, welche eine alltags-untaugliche Farbe hatten, etwas zwischen dunkelbraun und schwarz. Ein Satz mit X, das war wohl nix :)

Nach etwas längerem umherschleichen um die Regale habe ich schließlich zum ersten Mal etwas gefunden, was mitgenommen werden wollte: Ein Reiseset von der Marke Burt's Bees. Ich habe von der Marke bereits auf einigen anderen Blogs gelesen, mich aber noch nicht näher damit befasst.
Diese Info habe ich zu Burt's Bees gefunden:

"Burt’s Bees entwickelt natürliche Pflegeprodukte im Einklang mit der Natur. „Earth-friendly“ nennt das Label aus dem US-Bundesstaat North Carolina sein Konzept. Die natürliche Kosmetik von Burt’s Bees hilft, das Beste aus der Haut herauszuholen. Die amerikanische Marke setzt voll auf die Kraft der Natur: zum Einsatz kommen hauptsächlich Bienenwachs, pflanzliche und essenzielle Öle, Kräuter, Blüten und Mineralien. Roxanne Quimby und Burt Shavitz gründeten das Unternehmen 1984 mit dem Verkauf von Kerzen, doch schon bald bemerkten die beiden, wie viele andere gesunde Dinge sich aus Bienenwachs herstellen lassen. Heute bietet Burt’s Bees ein reichhaltiges Sortiment an Pflegeprodukten, von Sonnenmilch bis hin zu Wasch-Lotionen – alles auf natürlicher Basis."


Das Reiseset enthält Shampoo, Conditioner, Body Wash, Body Lotion (Milk&Honey!! ^^) in Reisegröße und ein Lipbalm mit Honey-Geschmack, also wie für mich gemacht. Ich bin schon sehr gespannt darauf, die Sachen zu testen.
Kennt ihr die Marke Burt's Bees schon und wie sind bisher eure Erfahrungen damit?


 














Dienstag, 26. Oktober 2010

essence magnetic nail polish vs. meine Wenigkeit -> 1:0

Wie ich euch zuvor erzählt hatte, habe ich mir gestern einen der Magnetlacke gekauft, die es momentan in der "Metallics" LE von essence gibt. Die Farbe "01 iron goddess" hüpfte ins Einkaufskörbchen, da ich sie von den ganzen Nuancen am schönsten fand. Der Nagellack ist ein kupferfarbenes, goldenes Braun mit viel Schimmer. Zwei von den anderen Nuancen haben zu viel geglitzert, so etwas mag ich nicht so.

So,und wie funktioniert das nun mit dem magnetischen Effekt?
Zunächst sollte man einen klaren Unterlack verwenden, danach lackiert man den Lack ganz wie gewohnt und geht mit dem Magnet dann so nah wie möglich an den frisch lackierten Nagel heran. Etwas warten und... TADA!!! Hat man den schönen Effekt auf seinem Nagel!















Ja, so funktioniert das in der Theorie :) In der Praxis fand ich es sehr sehr schwer ganz nah an den Nagel zu kommen, ohne anzuditschen und sich Macken reinzuhauen. Zudem sind meine Nägel ja auch gebogen, der Magnet ist es leider nicht und so habe ich versucht, ihn entlang der Nagelform hin und her zu bewegen.
Man kann wie auf den Bild oben zu sehen (wenn ihr die Bilder anklickt, werden sie größer), verschiedene Muster auf die Nägel zaubern, je nachdem wie man den Magneten über den Lack hält.

Bei mir war immer nur ein kleiner Teil auf dem Lack zu sehen, welcher der magnetischen Anziehungskraft nicht widerstehen konnte und sich verändert hat. Ich habe es auf keinem Nagel hinbekommen, ein gleichmäßiges Muster zu erreichen.
Nach einigen Malen ablackieren, Unterlack drauf, Magnetlack drauf und Magnet über den Nagel halten habe ich aufgegeben! Vor lauter Frust habe ich mir mein einer anderen Farbe meine Fingerchen lackiert und den Magnetlack erst einmal in die Warteschleife gestellt.

So schnell werde ich aber nicht aufgeben, beim nächsten Ablackieren werde ich noch einmal mein Glück versuchen....
hier könnt ihr noch die Bilder meines missglückten Versuchs begutachten:




Hat jemand von euch den Magnetlack schon ausprobiert und hatte etwas mehr Glück? Bzw. etwas mehr Geschick an den Tag gelegt? ;)
Mir ist bewusst, dass meine Nägel etwas "gekrümmter" als "üblich" sind, evtl. liegt es auch an ihnen, dass es nicht so gut funktoniert hat. Mir gefällt der Lack auch pur, also ohne Magneteffekt sehr gut, deshalb bereue ich es nicht, ihn gekauft zu haben.
Ich bin gespannt auf eure Testergebnisse,

Montag, 25. Oktober 2010

essence Metallics LE

Jahaa, wir waren wirklich lange nicht bei dm gewesen (für unsere Verhältnisse) und uns haben außer dem neuen Aufsteller von p2 auch Aufsteller von essence und Manhattan angelacht.

Die Metallics LE von essence sollte soweit ich weiß erst ab November erhältlich sein, deshalb waren wir auch hier sehr verdutzt einen vollen Aufsteller vor uns zu haben.
Ich denke ihr habt hierzu genug Previews auf anderen Blogs gesehen, weshalb ich jetzt nicht detaillierter auf die erhältlichen Sachen eingehen werde.







Interessant fand ich vorallem die magnetischen Lacke. Für 1,95€ ist ein Lack für essence-Verhältnisse nun teurer, aber letztendlich hat meine Neugierde gesiegt und der Magetlack in der Farbe "Iron Goddess" und der dazugehörige Magnet durften mit. Ich werde den Lack so schnell wie möglich testen und euch dann berichten. Erste Testversuche in der Vorlesung an Traces Finger haben leider nicht zum gewünschten Magnet-Effekt geführt... mal sehen ;)
Die anderen Sachen haben mich/uns nicht wirklich interessiert, aber wer ausgefallenere Sachen mag, wird hier eventuell fündig.

Nach dieser Foto-Session wurden wir dann von einer Verkäuferin angemault, dass Fotos nicht erlaubt wären. Dies wäre "vom Unternehmen nicht erwünscht"! AHA!
Ich werde mal bei dm nachhaken wie das ist, denn ich lasse mich nicht so gerne anmaulen, nur weil ich auf unserem Blog kostenlos Werbung mache.
In diesem Sinne ;)
wünsche euch noch einen schönen Abend!
Tschüüüsssiiii

p2 Meet me at 12:30 LE gesichtet

Trace und ich standen heute ganz verdutzt in unserem dm vor einem neuen Aufsteller von dm, der uns total unbekannt war. Wir hatten zuvor keine Preview darüber gelesen und dementsprechend recht interessiert.
p2 Meet me at 12:30 LE


Wir haben einige Bilder machen können, damit ihr schon erste Eindrücke habt und danach entscheiden könnt, ob ihr in euren dm stürmen müsst oder nicht.

Enthalten sind u.a. 3 Nagellacke, die nicht schlecht aussehen aber doch nicht so überzeugend waren, dass sie mit nach Hause durften. Die Flaschen haben ein anderes Design als die normalen Nagellackflaschen von p2 aus dem Permanentsortiment, was ich sehr löblich finde, da eine LE schon herausstechen sollte.






Außerdem in dieser LE erhältlich:
  • Lovely Duo Eyeshadow in den Farben desiring violet, impatient blue und longing green
  • Wishful Duo Eyebrow Powder
  • Nostalgic Eye Base
  • Can't wait eyebrow set
  • Allure Mascara Waterproof
  • Exciting Fake Lashes (Wimpern mit Federn, die sich gut bei einem dramatischen Halloween-MakeUp machen würden!)
  • Longtime Eyeliner
  • Coquette Powder + Blush
  • Perfect Color Lipliner in den Farben Soul Sister und Party Vamp
  • Unforgettable Lipstick







 Alles in Allem können mich LEs heutzutage nicht mehr richtig begeistern. Mitgenommen habe ich die "Nostalgic Eye Base", da sie beim Testen auf der Haut pudrig wurde, was mir sehr gefallen hat. Die im Moment von mir benutzte Artdeco-Base ist mir etwas zu klebrig und ich muss immer einen hautfarbenen Lidschatten benutzen, um Farben danach gut verblenden zu können.
Mal sehen, ob diese Base in dieser Hinsicht besser ist. Der erste Eindruck war schonmal sehr gut. Ich weiß nur nicht, wieso die Base nostalgisch ist ;)

Abschließend habe ich noch die Preise fotografiert:

Habt ihr die LE bei euch schon gesehen? Wusstet ihr schon vorher von ihr und sind nur wir so nichtwissend oder hat sich p2 diesmal ein Beispiel an Essence genommen und die Erscheinung der LE "verheimlicht"? 

Freitag, 22. Oktober 2010

Eine kleine Zeitreise in die Jugend...

... habe ich gemacht, als ich meine alten Sachen bei meinen Eltern durchgegangen bin :)
Eigentlich war ich auf der Suche nach meinem alten Twist-Lipgloss von Manhattan, nachdem sie jetzt ein Revival in der neuen "Party Glam" LE feiern. Leider war er nirgends aufzufinden. Ich bin schon einige Male umgezogen und da ist er wahrscheinlich bei einen der Ausmist-Sessions in den Müll gewandert... schade!

Stattdessen habe ich aber einige andere Sachen gefunden. Ich fand es sehr sehr interessant durch meine alten Schminksachen zu gehen.
Den Twist-Lipgloss habe ich wie gesagt nicht gefunden, dafür aber Twist Cream Powder *haha*
Diese konnte man für Augen, Lippen und die Wangen benutzen. Ich hatte sie in Lila und Blau


Aufgefallen ist mir, dass ich wirklich viel von Manhattan hatte. War das bei euch auch so? Oder hattet ihr andere Lieblingsmarken in eurer Jugend?
Außerdem lag meine Vorliebe bei Lila- und vor allem Grün- und Blautönen.... :)

 Ein schönes Wochenende wünsche ich euch noch,

Dienstag, 19. Oktober 2010

Catrice - Glamourama LE gesichtet

Auf der Flucht vor einem Regenschauer haben wir uns heute spontan in den Kaufhof gerettet und wenn wir schon mal da waren, konnten wir uns ja auch gleich ein wenig umsehen ;)
So haben wir dann die neue Catrice LE "Glamourama" entdeckt, was uns etwas überrascht hat, die sollte doch erst Anfang November in den Läden zu finden sein?!
















   links: einzelne falsche Wimpern, zum Teil mit Glitzerpartikeln, rechts: "Eye Jewels" zum Aufkleben


 flüssige Eyeliner, links: schwarz, rechts: silber


Die Lidschatten ganz rechts und ganz links haben eine samtige, angenehme Textur mit guter Farbabgabe, die beiden Blautöne in der Mitte krümeln etwas, besonders der Hellere, und fühlen sich eher hart an.

Gekauft haben wir nichts, diese LE spricht uns leider (oder gut für den Geldbeutel ;)) nicht so ganz an. Silber und Blau sind auch einfach nicht meine Farben.
Sehr gespannt bin ich allerdings auf das neue reguläre Catrice Sortiment, das müsste ja eigentlich auch bald in den Läden zu finden sein.

[Review] Manhattan Party Glam Lipgloss "Wildberry"

Wie schon in diesem Post berichtet, wird es ab Mitte November eine neue Manhattan LE mit dem Namen "Party Glam" geben. Ich habe für euch vorab das Lipgloss in der Farbe "Wildberry" getestet und möchte euch nun von meinen Erfahrungen erzählen.

Fakten:
  • Inhalt: 6ml
  • Preis: 3,95€
Die Verpackung des Lipglosses ist schlicht gehalten, sie ist aus durchsichtigem Plastik mit schwarzem Deckel. Man trägt das Lipgloss mit dem Schaumstoffapplikator auf, was ich bei Lipglossen sowieso am praktischsten finde, da der Auftrag dadurch immer gleichmäßig gelingt und man eine angenehme Menge an Produkt aufnehmen kann.


Optik:
Das Lipgloss setzt sich aus insgesamt drei Farben zusammen, die in der Verpackung "geswirlt" sind. Beim Auftrag erkennt man die verschiedenen Farben natürlich nicht mehr, sondern sie vermischen sich zu einer Mischfarbe.

Geruch/Geschmack:
Das Lipgloss riecht fruchtig süß, aber nicht penetrant. Vom Geschmack her ist das Gloss neutral. (ja ich habe für euch daran geleckt *haha*)

Auftrag/Farbe:
Das Gloss ließ sich gut und gleichmäßig auftragen und hat eine ganz leichte Konsistenz. Vom Tragegefühl her ist es sehr angenehm, es klebt nicht und die Lippen fühlen sich gepflegt und keineswegs ausgetrocknet an.
Von der Deckkraft her würde ich das Gloss eher als transparent bezeichnen. Zumindest auf meinen Lippen kann man nur leicht die Farbe erkennen, da sie von Natur aus eher stark pigmentiert sind.

Haltbarkeit:
Durch die nicht vorhandene Klebrigkeit des Glosses hält es Essen und Trinken leider nicht stand. Dementsprechend muss man öfter nachpinseln.

Positiv:
  • Geruch
  • leichter Auftrag
  • neutraler Geschmack
  • die Retro-Optik :)
  • angenehmes Tragegefühl
Negativ:
  • nur leichte Farbabgabe
  • geringe Haltbarkeit

Mein Fazit:
Ich finde die Retro-Optik des Lipglosses toll. Für mich stellt es ein gutes Alltagslipgloss dar, weil es den Lippen einen tollen Glanz bereitet und die natürliche Lippenfarbe etwas verschönert. Ich werde mir das Gloss in der Farbe "Red Passion" auch noch einmal anschauen, wenn die LE im Handel erhältlich sein wird, weil ich denke, dass er noch schöner zu meinem Hautton passt.

Wie ist es bei euch? Werdet ihr bei dem Anblick des Glosses auch etwas "sentimental" oder lässt euch diese LE eher kalt? Ich bin schon gespannt auf Traces Testbericht zu den Lidschatten, weil sie mich aus dieser LE auch brennend interessieren.
Wenn ich bei meinen Eltern bin, muss ich unbedingt nach meinem alten Twist-Lipgloss schauen.. wie hoch ist wohl die Wahrscheinlichkeit, dass ich ihn noch nicht ausgemistet habe? ^^




PR-Sample: Das Produkt wurde mir vom Hersteller kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...