Freitag, 16. Juli 2010

Starbucks Kaffee aus dem Kühlregal

Puuuhh es ist mal wieder eine Hitze bei uns und ich muss leider lernen. Um ein bisschen wacher zu werden, habe ich mir eben beim Supermarkt einen gekühlten Starbucks-Kaffee gegönnt. Ich bin ja ein bekennender Starbucks-Fan und war deshalb sehr gespannt, wie so ein fertiger Starbucks-Kaffee aus dem Kühlregal schmeckt.
Den Kaffee gibt es in 3 verschiedenen Sorten (Caramel Latte, Latte und Chocolate Mocha Latte). Im Becher sind 200ml für 1,49€.


Am Becher klebt ein Strohhalm, mit dem man seinen Kaffee - ohne Kleckergefahr - gemütlich schlürfen kann.

Mein Fazit: Das Produkt aus dem Kühlregal kommt natürlich nicht an einen frischen Frappucino oder ähnliches heran, ist aber eine günstigere Alternative für zwischendurch! Mir persönlich hat er sehr gut geschmeckt, ich habe für den Anfang den Caramel Latte ausprobiert. Er ist auch nicht so milchlastig wie andere Fertigkaffees (z.b. der von Emmi), obwohl er auch einen 75%igen Milchanteil hat.. (uii)


Jedenfalls war genug Espresso drin, um mich wach zu machen. Also weiter geht's mit dem Lernen mit neuer Energie! :)

Den Kaffee gab es bei uns beim REWE City, leider weiß ich nicht, ob man ihn auch in anderen Supermärkten bekommt.
Was haltet ihr denn von solchen Kühlregal-Kaffees? Greift ihr oft dazu oder seid ihr eher Fan vom guten alten schwarzen Kaffee?

2 Kommentare:

16. Juli 2010 um 21:32

great blog!
if you'll follow me, I'll follow you:
http://efashionfactor.blogspot.com/

16. Juli 2010 um 23:06

Cool, ich wusste gar nicht dass man die in Deutschland auch kaufen kann. Da lohnt es sich ja richtig mal wieder in die Bib zu kommen ;)

Kommentar veröffentlichen

Danke für's Kommentieren und für die Einhaltung der Netiquette ♥

Sieh bitte davon ab, in deinem Kommentar Bloglinks (ohne Zusammenhang) zu veröffentlichen, wir behalten uns vor solche Kommentare nicht mehr freizuschalten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...